Hochschule Hamm-LippstadtHochschule Hamm-Lippstadt

670 members | 734 posts | Public Group

Die Hochschule Hamm-Lippstadt bietet praxisorientierte, interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge und verfügt über modernste Einrichtungen

In diesem Jahr dürfen sich wieder fünf Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt über jeweils ein Stipendium in Höhe von 300 Euro monatlich von der Sparkasse Lippstadt freuen. Im Vorfeld konnten alle fünf Studierenden das Auswahlgremium mit herausragenden Leistungen im Studium überzeugen. Zwei Stipendien wurden neu vergeben und drei Stipendien auf Grund guter Leistungen verlängert. Die Stipendien im Wert von insgesamt 18.000 Euro wurden am Mittwoch, 14. Juli 2021, in der Hauptstelle der Sparkasse Lippstadt an die Stipendiatinnen und Stipendiaten überreicht. Bereits seit der Gründung der HSHL im Jahr 2009 fördert die Sparkasse Lippstadt junge Talente mit einkommensunabhängigen Fördergeldern, inzwischen in einer Gesamthöhe von über 260.000 Euro. Info: hshl.de/sparkasse-lippstadt-vergibt-fuenf-stipendien-an-hshl-studierende/

Die Studierenden des Studiengangs „Interkulturelle Wirtschaftspsychologie“ mit dem Schwerpunkt „Ökonomische Psychologie“ setzen sich dieses Mal mit den Themen der Nachhaltigkeitsförderung auseinander. Wie können Interventionen Menschen dazu bewegen, sich nachhaltiger zu verhalten, ohne die Wahlfreiheit einzuschränken? Bei dieser Fragestellung unterstützen die Studierenden Prof. Dr. Christoph Harff, Lehrgebiet „Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Verhaltensökonomie“ und Prof. Dr. Olaf Goebel, Lehrgebiet „Energietechnik“. Zusammen wurden zu unterschiedlichen Themen Konzepte und Ideen für nachhaltige Entscheidungsfindungen in Unternehmen erarbeitet, die bei der „Nudge Night“ ab 18.00 Uhr präsentiert werden.

Weitere Informationen: hshl.de/presse/

Arbeitsort: Lippstadt

Wir suchen ab sofort einen Werkstudenten (m/w/d) der uns tatkräftig, mit regelmäßig ca. 20 Stunden/ Woche unterstützt. Als Werkstudent wirst du uns in einer neuen Form von Vertrieb unterstützen. Bei uns funktioniert Vertrieb digital und das von Beginn an. Wir sind hier sehr erfahren und davon kannst du sicher auch profitieren. Es sollte sich eine Win-Win Situation für beide ergeben. Quasi Arbeit, Lernen praktische Erfahrungen sammeln. Deshalb bieten wir auch die Möglichkeit bei uns eine Abschlussarbeit durchzuführen.

Was würde dich erwarten und worin kannst du uns unterstützen?

• Mitarbeit in der Vorbereitung und Durchführung internationaler Vertriebskampagnen zu unseren Lösungen

• Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Presales- und Verkaufsaktivitäten

• Erstellung von Marktanalysen

Besonderheiten:

• Dynamischer Arbeitsplatz, einen Teil Deiner Arbeitszeit kannst Du auch im Home-Office verbringen

• Flexible Arbeitszeiten

• Einblicke in den digitalen Vertrieb und das digitale Marketing

• Eigenverantwortliches Arbeiten

• Anschließende Möglichkeit bei uns die Abschlussarbeit durchzuführen und/ oder zum Berufseinstieg

• Modernstes Arbeiten ausschließlich mit Cloud-Lösungen

„Wasserstoff, der Wunderstoff für die Energiewende?“, lautet der Titel eines Vortrags von HSHL-Professor Dr. Olaf Goebel, Lehrgebiet „Energietechnik“, in dem er beleuchtet, wie Wasserstoff hergestellt und wie er für die Energiewende am besten genutzt wird. Der Vortrag wird bedingt durch die Einschränkungen der Coronavirus-Pandemie im Videoformat ab dem 6. Mai 2021 auf der Webseite der Hochschule Hamm-Lippstadt zur Verfügung gestellt. Begleitet wird er am 11. Mai von 17:00-17:30 Uhr von einer digitalen Diskussionsrunde, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Die Diskussion läuft als Videokonferenz via Webex. Das Vortragsvideo und auch die Austauschrunde sind erreichbar über: www.hshl.de/wasserstoff-der-wunderstoff-fuer-die-energiewende

Modern, offen und kreativ.

Praxisorientiert, in kleinen Gruppen, bietet die Hochschule Hamm-Lippstadt ein Studium auf hohem Niveau mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Das Team der Professorinnen und Professoren ist praxiserfahren und jung. Interdisziplinär aufgestellt, konzentriert sich die Lehre auf die Förderung individueller Stärken und die Vermittlung sozialer Kompetenzen, wie etwa Teamarbeit, gleichermaßen. Projektorientiertes Arbeiten hat von Anfang an einen hohen Stellenwert. Und nicht zuletzt sind Kreativität und Kommunikation wichtige Faktoren, um Ingenieure und Ingenieurinnen auf die Zukunft vorzubereiten..

Studiengänge
2009 mit 80 Studierenden in zwei Studiengängen gestartet, hat sich die Hochschule schnell entwickelt. Aktuell zählt sie rund 5.700 Studierende.

Das Bachelorangebot umfasst:

Campus Hamm

  • Energietechnik und Ressourcenoptimierung
  • Biomedizinische Technologie
  • Technisches Management und Marketing
  • Intelligent Systems Design
  • Interkulturelle Wirtschaftspsychologie
  • Sport- und Gesundheitstechnik
  • Umweltmonitoring und Forensische Chemie

Campus Lippstadt

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Computervisualistik und Design
  • Interaktionstechnik und Design
  • Materialdesign - Bionik und Photonik
  • Mechatronik
  • Angewandte Informatik und Soziale Medien
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Zudem werden die Masterstudiengänge Product and Asset Management, Angewandte Biomedizintechnik sowie Biomedizinisches Management und Marketing in Hamm sowie Business and Systems Engineering, Technical Consulting und Management und Technical Entrepreneurship and Innovation in Lippstadt gelehrt.

Kontinuierliche Entwicklung
Stetig wachsend wird das Team der Hochschule Hamm-Lippstadt vom Präsidium geleitet: Präsident Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell gibt die inhaltliche Richtung vor und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um Lehre, Forschung und Transfer. Karl-Heinz Sandknop ist als Kanzler für die gesamte Verwaltung und alle organisatorischen Fragen verantwortlich.

Mit den 2014 bezogenen Neubauten in Hamm und Lippstadt bietet die Hochschule modernste Gebäude und Einrichtungen und damit ideale Bedingungen für die Ausbildung kreativer Ingenieurinnen und Ingenieure.
Ob als Bachelor und Master oder Professional, also berufsbegleitende Weiterbildung: die HSHL bringt junge, kreative und hochqualifizierte Ingenieurinnen und Ingenieure hervor, die dank ihrer praxisnahen Kompetenzen mit besten Karrierechancen ausgestattet sind.

Im Dialog mit der Wirtschaft
Die Hochschule bietet vielfältige Kooperationsmöglichkeiten mit Unternehmen. Zum Beispiel für Partnerunternehmen in dualen Studiengängen, als Projektpartner bei Forschungsvorhaben oder als Dienstleister im F & E-Bereich. Das Kompetenzspektrum des Wissenschaftsteams ist groß.

Impressum: https://www.hshl.de/hochschule-hamm-lippstadt/impressum/
Zudem finden Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen: https://www.hshl.de/hochschule-hamm-lippstadt/datenschutzerklaerung/