Probleme beim Einloggen
Headerbild 1500px
Professional

HR Garage

Die HR Garage ist Ideenwerkstatt für modernes Personalmanagement. Wir bauen Lösungen für das HR von HEUTE und MORGEN.

Timo Müller Der Amazon-BESTSELLER "Bevor der Sturm beginnt" - Buchbesprechung. Nicht nur für Führungskräfte interessant, auch für HR-Fachkräfte etc.! - Inklusive Rezensionen
Das unterhaltsame Sachbuch ist bei Amazon Bestseller und wird in Anzeigen von Amazon aktiv beworben.
Für alle Erwerbstätige interessant - nicht nur für Führungskräfte.
Zum Anfang die Rezension des Management-Journals:
„Ein gut geschriebener Ratgeber, der dem Leser erklärt, wie sich Konflikte lösen und vermeiden lassen. Die vielen Praxistipps und Handlungsempfehlungen werden sich auch außerhalb des Büros bewähren. Ein sehr empfehlenswertes Buch.“
PROs:
Praxisnah
Fein beobachtet
Gute Lösungen
Lesbarkeit: 10.0/10
Nutzwert: 10.0/10
Anspruch: 10.0/10
Alle Rezensionen zum Buch:
https://ikuf.de/de/infos/rezensionen
Timo Müller
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Timo Müller
Buchtipp: „So bereitet man sich auf Stürme am Arbeitsplatz vor“ (Rezension)
Die Chaostheorie besagt, dass ein Sturm durch den Flügelschlag eines Schmetterlings entstehen kann. Tatsächlich entstehen Stürme im Berufsleben oft aus scheinbaren Lappalien und wachsen sich zu bedrohlichen innerbetrieblichen Konflikten aus. Im Kern bergen sie die emotionale Eskalation, der nur schwer beizukommen ist, wenn der Sturm erst im vollen Gange ist. Wie man diesen aber bereits im Vorfeld begegnet, darüber schreibt Dr. Timo Müller in seinem neuen lesenswerten Buch „Bevor der Sturm beginnt – Wie Führungskräfte effektiv Konflikte verhindern und bewältigen“.
Für seine Leser bietet er Selbsttests und Praxisbeispiele und gibt ihnen wertvolle Handlungsstrategien an die Hand, um in kommenden Stürmen das Unternehmensschiff auf Kurs zu halten.
Sonja Dietz Eingineering: Der Fachkräftemangel ist ein Mythos
Zeit zum Aufatmen im Engineering? Die Wogen auf dem Arbeitsmarkt scheinen sich geglättet zu haben. Jedenfalls, wenn es nach der Bundesagentur für Arbeit geht. Dieser zufolge gibt es keinen Fachkräftemangel im Engineering. Höchstens einen Engpass. Branchenverbände sehen das allerdings anders und warnen: Während sich angehende Ingenieure über beste Berufsaussichten freuen, sind die Herausforderungen für Arbeitgeber, ihre Personaldecke stabil zu halten, gewaltig.
Silvia Parthier Vom HR-Manager zum digitalen Strategen
Im Personalmanagement lassen sich Prozesse durch digitale Lösungen gleich auf mehreren Ebenen optimieren. Vom Recruiting, über die sichere Verwaltung der sensiblen Mitarbeiterdaten bis hin zum Fortbildungs-Management – in jedem Bereich steckt enormes Verbesserungspotenzial, das sich auf das ganze Unternehmen auswirken wird. Kein Wunder, dass Ihnen das wahrscheinlich bekannt vorkommt.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "HR Garage"

  • Gegründet: 28.09.2015
  • Mitglieder: 332
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 222
  • Kommentare: 7
  • Marktplatz-Beiträge: 1