HR GarageHR Garage

433 members | 465 posts | Public Group

Die HR Garage ist Ideenwerkstatt für modernes Personalmanagement. Wir bauen Lösungen für das HR von HEUTE und MORGEN.

Viele große Produkte sind erst nach zig Fehlversuchen entstanden. Innovation hat also viel mit Fehler-Machen-Dürfen zu tun. Umso verwunderlicher ist es, dass viele Arbeitnehmer und Arbeit­geber eine denkbar schlechte Einstellung zu Fehlern haben. Warum?

Bei adesta versuchen wir die Chancen zu sehen, die Fehler und Fehleinschätzungen mit sich bringen. Gerade in der aktuellen Zeit ist das wichtig. Infolge der Coronakrise hat sich vieles verändert. Zum Beispiel hat die Digitalisierung einen Schub bekommen und viele neue Prozesse wie Remote Work oder digitales Onboarding sind zum festen Bestandteil der Arbeitswelt geworden.

BÜROGESTALTUNG DER ZUKUNFT: WIE WIR BALD ZUSAMMENARBEITEN

Im Fokus neuer Bürokonzepte steht vor allem mehr Flexibilität und das Schaffen von Co-Working Areas.

Ein Chatbot im HR-Bereich – ist das wirklich sinnvoll? In unserem Interview mit der Zurich Gruppe Deutschland sprechen wir darüber, wieso ein Chatbot gerade für den HR-Bereich interessant ist und wo er nun konkret Anwendung findet.

https://www.betterhr.de/magazin/chatbot-zuriel-beantwortet-fragen-zum-thema-elternzeit

HR-Garage – die Innovationswerkstatt für HR

Wer liebt sie nicht, die Geschichten, in denen Ideen in einer Garage entstehen und zu global erfolgreichen Innovation heranwachsen? Dem Mythos auf der Spur wird die HR-Garage zur Geburtsstätte bahnbrechender Neuerungen für die HR-Welt.

Die Initiatoren der HR-Garage sind der unbeirrbaren Meinung, dass HR ein wesentlicher Werkzeugschlüssel für die Steigerung von Innovationsfähigkeit im Unternehmen ist. In der HR-Garage entsteht ein Experimentierraum für neue Ideen und Methoden-Tests. Mit Humor, hochgekrempelten Ärmeln und branchenübergreifenden Einblicken starten wir die Zündung.

Gemeinsam werden wir wichtige Stellschrauben für die Zukunft festziehen und Ideen entwickeln, um HR in ein bisher nicht gekanntes, helles Scheinwerferlicht zu tauchen. Eingeladen sind Unternehmen, die im Personalbereich wirklich etwas bewegen wollen. Gefragt sind dabei Ihre persönlichen Qualitäten als Tüftler, Ideenspinner, Visionär, Macher und Denker.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Prof. Dr. Nicolas Burkhardt, KOPFSPRINGER GmbH
Dr. Torsten Fremer, KLUBHAUS. Agentur für intelligente Kommunikation GmbH
Stefan Grabmeier, HAUFE Umantis GmbH