Problems logging in
Johannes Mößner Hilfe - Wie Hüteverhalten kontrollieren???
Hallo zusammen,
Ich versuche mich jetzt auch mal im Forum da ich leider nicht weiterkomme.
Vielleicht hat jemand von euch das schon durch gemacht und kann mir hier seine Erfahrungen dazu mit auf den Weg geben.
Ich habe leider seit kurzem ca. 1 1/2 Monaten Probleme mit meinem Jungen Border Collie Rüden.
Folgendes Problem:
Er stürzt sich auf Radfahrer/Jogger/Autos bzw. alles was sich (meistens) Schnell auf uns zu bewegt.
Er hat dann meistens folgendes Verhalten...
Er sieht das Objekt, fixiert es, bekommt eine angespannte Körperspannung und richtet sich zum Objekt aus... Ab hier ist er eigentlich nicht mehr ansprechbar und bei Zug an der Leine wird er noch angespannter und vertieft sein Tunnelblick.
Wenn das Objekt dann zu nahe kommt springt er auf es zu. Da wir ihn an der Leine haben und er nicht hin kann ist er sofort frustriert und fängt an zu kläffen (es ist einfach kein suveränes Bellen) und fängt dann aus Frust an um sich zu schnappen.
Wenn das Objekt dann wieder weg ist, braucht er wieder ein paar Minuten um das Adrenalin abzubauen und ist in dieser Zeit auf Suchmodus.
Ich will ihm einfach den Gedanken nehmen in so einer Situation etwas machen zu müssen... Es ist einfach nur Stress für ihn und für auch aber der kleine hat hier Vorrang.
Danke fürs zeit nehmen und schon mal danke für Tipps!
LG Johannes
Doris Keller 7 jähriger BC mit ein paar Schwierigkeiten
Hallo zusammen, wir sind eher zufällig zu einem Hund gekommen. Unser Border Collie ist wegen Überforderung der Vorbesitzer abgegeben worden. Er ist 7 Jahre alt und ein wirklich gehorsamer, braver und aufmerksamer Hund. Er hat sich gut in unsere Familie mit drei Kindern zwischen 7 und 15 Jahren eingefunden. Beim Freilaufen hört er sehr gut, Ball spielen machen wir nur in Maßen und versuchen konsequent zu sein. Leider - und das ist wirklich ein Problem für ihn und uns - rastet er völlig aus, wenn er an der Leine laufend einen anderen Hund sieht, den er beim Spaziergang frei fast nicht beachten würde. Er bellt, hängt sich in die Leine und ist kaum abrufbar. Wir waren schon beim Hundetrainer, jedoch hat sich das Verhalten nur gering verändert. Die Veränderung ist auch nur unregelmäßig beeinflußbar. Über eine Einschätzung und Hilfestellungen von Euch freue ich mich sehr. Gruß D. Keller
Doris Keller Michael Brandt
+2 more comments
Last comment:
Michael Kohl
Hallo Frau Keller. Es kann viele Ursachen haben, das ist aus der Ferne sehr schwer abzuschätzen. Eigene Unsicherheit, Beschützergehabe, schlechte Erfahrungen - das kann alles eine Rolle spielen. Wie verhält sich Ihr Tier denn in einer Gruppe von Hunden? Also z.B. in einer Hundeschule? Und sie schreiben "in der Regel nicht agressiv" - sollte man das so verstehen, dass schon auch agressionen vorkamen? Und bei allen Typen Hund oder gibt es da Abweichungen?
Only visible to XING members Kopfbeschäftigung für BC-Mix Rüde 19 Monate alt
This content is only available to logged-in members.
Anja-Michaela Szukat-Wagner Michael Kohl
+5 more comments
Last comment:
Silke Reininger
Hallo, wir machen Obedience, Fährtensuche und Zughundesport. Besonders das Dogscootern hat es meinem angetan. Er ist kaum zu bremsen wenn es losgeht. Zudem machen wir noch viele Suchspiele (Korkenkarton, Futterbeutel verstecken, etc.)

Moderators

Moderator details

About the group: Hütehunde Border Collie, Ausbildung, Zucht und Krankheiten

  • Founded: 21/09/2007
  • Members: 209
  • Visibility: open
  • Posts: 208
  • Comments: 441