Probleme beim Einloggen

Human Resources in Europe

HR-Management Netzwerk unterstützt von talentrix-consulting.com, Personalvermittlung für mehrsprachiges Personal aus Europa

Karl A. Selig Ursachen beheben anstatt Symptome behandeln
Was machen wir, wenn sich unsere Reifen am Auto einseitig abnutzen? Kaufen wir neue Reifen, oder schmieren wir Salbe auf die Spurstange? Nein, wir lassen das Auto vermessen und die Spur wieder einstellen. Was machen wir, wenn wir Schmerzen im Knie oder der Hüfte haben? Wir schmieren Salbe auf die Spurstange? Richtig. Wir schmieren solange Salbe auf die Spurstange bis wir die Spurstange.. äh das Knie- oder Hüftgelenk ersetzen lassen müssen, anstatt unsere Spur vermessen zu lassen. Warum machen wir das, weil der Automechaniker mehr Ahnung von der Wichtigkeit der richtigen Einstellung hat als der Orthopäde?
Seit meiner Kindheit weiß ich, dass der gute Hufschmied bevor er ein Pferd beschlägt, sich das Pferd vorführen lässt um zu sehen wie das Pferd läuft, wie es die Hufe setzt und wie er die Hufeisen dem Pferd entsprechend anfertigen muss. Hat sie ihr Orthopäde schon vor sich auf und ab führen äh gehen lassen. Hat sich ihr Orthopäde schon dafür interessiert wie ihre Füsse zum Knie ausgerichtet sind. Wie ihre Schuhsohlen abgelaufen sind? Nein?
Unser Knie ist ein Scharniergelenk, dem jede seitliche Belastung auf Dauer schadet. Also, sollten Sie bereits Probleme mit Ihrem Knie oder ihrer Hüfte haben, oder keine Probleme bekommen wollen, achten Sie auf ihre Fußstellung. Im Zweifelsfalle fragen Sie ihren Orthopäden und Orthopädieschuhmacher, den Hufschmied des Menschen. Oder achten Sie einfach selbst darauf, dass sie eine Ausrichtung finden die dem menschlichen Gang angepasst ist. Sie müssen nicht watscheln wie eine Ente oder daher kommen wie John Wayne. Jede noch so kleine Fehlstellung verändert auf die Dauer ihr Kniegelenk.
Auch ständiges Sitzen ohne ausgleichende Bewegung kann zu Schmerzen in den Kniegelenken und der Hüfte führen. Der Knorpel dort drin (sie brauchen den wirklich) wird nur durch Bewegung ernährt. Das nennt man Diffusion. Da der Knorpel keine eigenen Blutgefäße besitzt versorgt er sich mit Blut wie ein Schwamm. Er stößt Blut aus, wenn er zusammengedrückt wird und saugt Blut ein, wenn er entspannt wird, wie der kleine gelbe Küchenschwamm in ihrer Spüle. Zusammendrücken - wenig Wasser - loslassen vollgesaugt. Langes Stehen und Sitzen sorgt für eine Unterversorgung. Fragen Sie ihren Arzt oder Orthopäden was sie dagegen tun können. Fahrradfahren, Schwimmen, Spazierengehen (wobei sie auf ihre Fusstellung achten sollten).
Reagiert ihr Arzt oder Orthopäde abweisend auf die Frage nach der Fehlstellung ihrer Füße in Bezug auf ihre Knieschmerzen, ohne eine plausible Erklärung, holen sie sich eine zweite Meinung - sie können auch den Hufschmied ihres Vertrauens fragen.
Achten Sie selbst auf sich, sie sind für sich selbst verantwortlich.
Ruth Böck Diversity, Onlinetools und mehr - die November-News im Update Recruiting 18.11
Auch für den November hat die Redaktion von Rekrutierungserfolg.de wieder 6 Meldungen aus den Recruiting News für Sie zusammengestellt.
Viel Spaß beim Stöbern und eine schöne Adventszeit!
Marleen Rosenthal Haben Sie Angst vor Arbeitgeberbewertungsplattformen und schlechten Bewertungen ?
Arbeitgeberbewertung: Bewerber wünschen sich mehr Reaktionen
Bewertungen spielen in der modernen Konsumgesellschaft eine immense Rolle. Produkte, Dienstleistungen und Services aller Art erhalten von Online-Konsumenten Sternchen oder Kommentare. Auch die Arbeitswelt bildet hier keine Ausnahme. Portale zur Arbeitgeberbewertung sind im Kommen, belegt eine Studie von HR Softwarehersteller softgarden.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Forschungsprojekt - Teilnehmer gesucht für Umfrage zur Bachelorarbeit
Liebe Gruppenmitglieder,
im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Hochschule Osnabrück untersuche ich Zusammenhänge verschiedener Eigenschaften eines Menschen.
Daher benötige ich Ihre tatkräftige Unterstützung!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit nehmen und meine Umfrage ausfüllen.
Als kleines Dankeschön haben Sie die Chance einen 30€ Amazon Gutschein zu gewinnen!
Bei Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden.
Vielen Dank!
Herzliche Grüße
Marie Ohlms
https://www.unipark.de/uc/Bachelorarbeit_Ohlms/

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Human Resources in Europe"

  • Gegründet: 19.08.2005
  • Mitglieder: 23.351
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 10.154
  • Kommentare: 1.251
  • Marktplatz-Beiträge: 44