Probleme beim Einloggen

Human Resources Lounge Berlin/Brandenburg

Regionale HR Gruppe. Unser Motto: Aus der Praxis - für die Praxis | von HR Profis für HR Profis.

Larissa Sander Call for speakers: Online Fachkonferenz: Erfolgreiche Organisations-& Personalentwicklung
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Netzwerk,
werden Sie Teil der Online Fachkonferenz: Erfolgreiche Organisations-& Personalentwicklung und pitchen Sie Ihre innovative Lösung.
Das Thema Personalentwicklung steht bei Entscheidern weit oben auf der Agenda – und es wird künftig noch stärker in den Fokus rücken. Doch für die Entwicklung und nachhaltige Förderung von Mitarbeitern müssen einige Herausforderungen gemeistert werden. Einerseits benötigen sie starre und feste Strukturen, andererseits ist hohe Agilität und Vernetzung notwendig.
Dynamische Märkte und Rahmenbedingungen heutzutage erfordern auch dynamische Unternehmen und Organisationsformen. Lernen Sie neue Formen kennen, Ihre Mitarbeiter/innen und Organisation zu entwickeln.
Am 07. Februar 2019 veranstalten wir daher eine Online Fachkonferenz speziell für die Organisations-& Personal-Entwicklung. Stellen Sie als Referent dieser Konferenzen Ihre Lösungen vor und zeigen Sie den Zuschauern, was für eine erfolgreiche Organisations-& Personalentwicklung erforderlich ist.
Bei Interesse, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf: tjalf.nienaber@business-leads.net
Sichern Sie schon heute Ihren Platz als Zuschauer: http://bit.ly/OE_PE_Event
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und Teilnahme.
Viele Grüße
Larissa Sander
Timo Müller Aktueller 'Xing-KLARTEXT'-Beitrag: „Wie weit reicht die Verantwortung der Führungskraft?“ Was ist Ihre Meinung? Jetzt mitdiskutieren!
Xing-KLARTEXT:
"Mancher Chef ist Fachexperte, aber kein Anführer"
Dr. Timo Müller, Konfliktexperte (IKuF)
+ Angestellte werden meist wegen ihrer fachlichen Kompetenz befördert
+ Als Vorgesetzte tragen sie jedoch auch menschlich Verantwortung
+ Auf Konfliktsituationen sind viele Führungskräfte nicht vorbereitet worden
Den kompletten Artikel lesen + jetzt mitdiskutieren:
(Oben rechts bei AKTUELLES)
http://www.ikuf.de
Timo Müller
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Timo Müller
Interessante THESE eines Diskussionsteilnehmers: 
Die Art/Qualität der Führung wird erst zum Thema, wenn „es schief läuft“.
Was denken Sie? 
Jetzt bei XING-Klartext mitdiskutieren: 
https://www.xing.com/news/klartext/mancher-chef-ist-fachexperte-aber-kein-anfuhrer-3054
Jonas Kessler Supervisor/in, Coach o.ä. für Pflegebetreiber in Berlin gesucht
Liebes Netzwerk,
die Alpenland-Gruppe Berlin betreibt 7 stationäre Altenhilfe-Einrichtungen, einen Wohnbereich für Menschen mit geistigen oder schwerstmehrfachen Behinderungen, eine Tagespflege sowie einen ambulanten Pflegedienst. Sämtliche Versorgungsstrukturen befinden sich in Berlin (Steglitz, Marzahn & Spandau).
Im Zuge unserer Personal- und Organisationsentwicklung suchen wir Beratungsangebote mit Schwerpunkt Supervision, Coaching bzw. aus angrenzenden Bereichen. Dabei sind wir sowohl an Einzelberatungen für Führungskräfte interessiert als auch an Gruppenberatungen mit Teams. Aus organisatorischen Gründen würden Beratungen jeweils stundenweise erfolgen. Tagesworkshops o.ä. stehen daher nicht im Vordergrund.
Damit wir uns einen ersten Überblick über die Beratungsangebote machen können, freuen wir uns auf die Kontaktaufnahme von geeigneten Beraterinnen und Beratern. Interessenten werden gebeten, sich via XING oder pflege.verwaltung@alpenland-berlin.de mit mir in Verbindung zu setzen und jeweils kurz die folgenden Angaben zu übermitteln:
Nach welchem Beratungsformat und Ausbildungsstandard arbeiten Sie?
Welche Beratungserfahrungen haben Sie mit Teams, welche Beratungserfahrungen haben Sie mit Führungskräften? Welche Erfahrungen haben Sie im Gesundheits- & Sozialwesen? Ungefähre Verfügbarkeit bzw. Vorlaufzeit besteht in den Quartalen 2/2019 & 3/2019? Entstehende Kosten für 5 Einzelberatungen und 10 Teamberatungen?
Bei Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
Ich freue mich auf Kontaktaufnahmen!
Beste Grüße
Jonas Kessler
Alexandra Hofmann Weöche Änderungen bringt die Digitalisierung hinsichtlich der Personalauswahl mit sich?
Die Universität Ulm führt derzeit eine Unternehmensbefragung durch, die die Verbreitung verschiedener Vorstellungsgespräche im Unternehmen untersucht. Dabei richtet sich unser Interesse vor allem an die Aspekte, die für deren Einsatz relevant sind sowie die Bewertung aus Sicht eines Personalverantwortlichen. Die Befragung richtet sich an Personalverantwortliche deutscher Unternehmen jeder Größe und Branche.
Zur Teilnahme an der Studie folgen Sie bitte folgendem Link:
https://ww2.unipark.de/uc/Interviewbefragung/
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Johannes Basch (johannes.basch@uni-ulm.de)
Abteilung für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Ulm

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Human Resources Lounge Berlin/Brandenburg"

  • Gegründet: 14.08.2013
  • Mitglieder: 1.077
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.037
  • Kommentare: 35
  • Marktplatz-Beiträge: 3