Probleme beim Einloggen

ICV Internationaler Controllerverein ( Controlling Netzwerk )

Das ist die XING-Gruppe des Internationalen Controller Verein eV (ICV) - www.icv-controlling.com.

Logo icv mit schriftzug 2016 ICV Internationaler Controllerverein ( Controlling Netzwerk ) organisiert das folgende Event: Controlling-Community im Westen Deutschlands trifft sich am 15. November in Bonn
Wir laden ein zur Fachtagung 14. CAB Controlling Advantage Bonn am 15. November. https://www.xing.com/events/14-cab-controlling-advantage-bonn-1987142
Informieren Sie sich und melden Sie sich gleich via ICV-Geschäftsstelle (https://www.icv-controlling.com/de/events/regionalveranstaltungen/cab-controlling-advantage-bonn-d/anmeldung.html) an! Bis zum 30. September gewähren wir noch den attraktiven Frühbucherrabatt.
Wolfgang Woerle Garantierter Erkenntnis- und möglicher Buchgewinn
Im Rahmen einer Umfrage (41 Multiple Choice Fragen) zu meiner Masterthesis zum Thema: "Industrie 4.0: Paradigmenwechsel im Produktionscontrolling – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution", werde ich unter den Teilnehmern fünf ebooks (PDF) des Autoren Andreas Mosler mit dem Titel: „Integrierte Unternehmensplanung – Anforderungen, Lösungen und Echtzeitsimulationen im Rahmen von Industrie 4.0“ im Wert von 42,99 € verlosen.
Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer kostenfrei die Ergebnisse der Studie sowie die Masterthesis in elektronischer Form.
Ziel dieser rd. fünfzehn Minuten andauernden Umfrage ist, unternehmensübergreifende Trends festzustellen, um so den momentanen Stand der Digitalisierung bzw. Industrie 4.0 und deren Auswirkungen auf das Controlling in Unternehmen zu untersuchen.
So bedanke ich mich im Voraus für eine rege Teilnahme und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Wörle
Ivo Mersiowsky Methoden für das Green Controlling
Wir initiieren derzeit ein Innovationsforum "Mehr Ressourceneffizienz durch Digitalisierung" (im Fensterbau). In diesem Zusammenhang möchten wir insbesondere auch Controller ansprechen, die mit Kennzahlen zum Ressourcenverbrauch und dem Verhältnis zur Wertschöpfung einen ganz wesentlichen Beitrag leisten. Den Veröffentlichungen des FAK "Green Controlling for Responsible Business" entnehme ich, dass Herausforderungen in der Erweiterung der Kostenrechnung um ökobilanzielle Impacts und die Zurechnung von umweltbezogenen Gemeinkosten auf Produkte/Prozesse gesehen werden? Als Nicht-Controller, sondern Fachexperte für Ökobilanz-Methoden würde ich gerne in den Dialog mit Ihnen treten, wo genau es hier klemmt. Gibt es für Methoden wie die erweiterte Prozesskostenrechnung (Material Flow Cost Accounting, Activity-based Footprinting) noch zu wenig Nachfrage? Oder bestehen Probleme bei deren Nutzung (durch fehlende Daten, Tools, Kompetenzen)?
Alexander Stehle
Hallo Herr Mersiowsky,
das klingt sehr spannend.
Lassen Sie uns doch in den bilateralen Austausch gehen.
Viele Grüße
Alexander Stehle

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "ICV Internationaler Controllerverein ( Controlling Netzwerk )"

  • Gegründet: 01.09.2006
  • Mitglieder: 3.531
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 711
  • Kommentare: 203