Probleme beim Einloggen

Immobilien - Immobilienbetreuung & Dienstleistung

Community für Themen rund um Architektur, Bauen, Wohnungsbau, Hausverwaltung & Service. Tags: Immobilienmarkt, Architekten, Makler, Facility

Juliane Wollermann Kaufmännischer Property Manager (m/w) in Berlin
Sie brennen für die Immobilienverwaltung, haben jedoch keine Lust sich in der Branche verheizen zu lassen? Dann sind Sie in unserem Team genau richtig.
Die ALBA Property Management bietet Ihnen fachlich anspruchsvolle Aufgaben in Kombination mit einer familiären Unternehmenskultur, die besonderen Wert auf die Vereinbarung von Job und Privatleben legt. Lernen Sie uns kennen!
Bewerben Sie sich online unter https://jobs.interseroh.de/Job/83147
Milan Zahradnik Sonderwünsche bei Vorsorgewohnungen
Für Anleger steht neben der Sonderwunsch Abwicklung, eine effiziente Kommunikation und Dokumentation mit dem Bauträgern an erster Stelle.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Legionellen-Alarm bei Autobahnpolizei in Baunatal,hier könnten wir so schnell helfen mineralisch und absolut ungefährlich www.nutricor.eu
Baunatal. Auf der Wache der Autobahnpolizei in Baunatal gibt es Legionellen. Der Betreiber versucht, das Problem zu beheben. Anlieger müssen sich aber nicht sorgen.
Bis das Wasser wieder rein ist, könnte es noch bis Ende des Jahres dauern. Das Kaffeekochen mit Wasser aus der Leitung sei seit zwei Wochen aus Sicherheitsgründen untersagt. Ein DIN-A4-Blatt mit einem Gefahrenhinweis am Eingang der Dusche sei inzwischen durch die Feuchtigkeit abgeblättert. Bei jedem Händewaschen schwinge die Sorge mit, die krankmachenden Bakterien einzuatmen. Das heißt es aus dem Umfeld der Baunataler Autobahnpolizei. In der Station am Fasanenweg gibt es seit zwei Monaten ein Problem mit Legionellen.
Das bestätigt auch der Betreiber des Gebäudes, der Landesbetrieb Bau und Immobilien (LBIH) des Landes Hessen, auf Anfrage unserer Zeitung. Demnach wurde bei einer turnusmäßigen Wasserprobeentnahme eine Überschreitung des Legionellen-Grenzwerts festgestellt.
Da Legionellen ab einem bestimmten Grenzwert meldepflichtig sind, habe man in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt „die erforderlichen Maßnahmen zur Behebung getroffen“, sagt Alexander Hoffmann, Sprecher des LBIH. Unter anderem würden die Wasserleitungen mehrfach wöchentlich gespült. Auch eine thermische Desinfektion der Rohrleitungen sei in Vorbereitung. „Derzeit soll rein vorsorglich das Wasser abgekocht werden“, sagt Hoffmann. Die Bediensteten würden umfassend über weitere geeignete Schutzmaßnahmen informiert.
Das Gesundheitsamt äußert sich aus Gründen des Datenschutzes nicht zu einzelnen von Legionellen betroffenen Trinkwasser-Anlagen. Allerdings seien Befürchtungen, dass Beamte, die mit den Bakterien in Kontakt gekommen sind, diese auf Menschen in ihrem Umfeld übertragen könnten, unbegründet. Legionellen seien nicht von Mensch zu Mensch übertragbar. Auch das Trinken von Wasser mit einem erhöhten Legionellen-Wert sei in der Regel ungefährlich, da die Bakterien nur über die Atemwege Erkrankungen wie etwa eine Lungenentzündung verursachten.
Auch die unmittelbaren Anlieger brauchen sich nicht zu sorgen. Legionellen seien nur für die Nutzer der betroffenen Trinkwasser-Anlage relevant und könnten nicht auf andere Gebäude oder Anlagen übergreifen, heißt es vom Gesundheitsamt. Demnach stellen die Legionellen in der Station der Autobahnpolizei keine Gefahr für die Nachbarschaft dar.
Je nach Umfang der notwendigen baulichen Arbeiten in dem Gebäude der Polizeistation sei mit einer vollständigen Beseitigung des Problems bis voraussichtlich Ende des Jahres zu rechnen, sagt Hoffmann. Das Trinkwassernetz werde weiterhin kontrolliert. Vorkehrungen zum Schutz der Gesundheit der Beamten würden eng mit der Polizei und dem Gesundheitsamt abgestimmt.
Polizei

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Immobilien - Immobilienbetreuung & Dienstleistung"

  • Gegründet: 06.07.2009
  • Mitglieder: 11.065
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 9.932
  • Kommentare: 4.983
  • Marktplatz-Beiträge: 39