Probleme beim Einloggen

Immobilien-Lobby

Die Immobilien-Lobby ist eine der aktivsten Xing Gruppen. Immobilien, Akquise + Farming, Marketing, Vermarktung und MEHR!

Michael Rosenbauer Immobilienakquise & Marketing, Chancenabend München 8. März
Dieser einmalige Chancenabend unterstützt eine nachhaltige Positionierung, sichtbare Marktpräsenz, unternehmerisches Denken, eine effiziente Akquise und damit deutlich mehr Immobilienaufträge und Umsatz. An diesem Abend erhältst Du unzählige Tipps und Tricks aus der Praxis von Michael Rosenbauer unter anderem mit folgenden Inhalten:
✅ Wie Du ein gutes Gebiet/Farm erkennst, wählst und richtig bewirtschaftest.
✅ Wie Du heraus findest, welche Werbemassnahmen wirklich wirken (Pareto Prinzip).
✅ Wie Du regelmäßig durch mehrere Erfolgssäulen an viele neue Immobilienaufträge kommst.
✅ Welche Zielgruppen es gibt und wie Du Eigentümer richtig ansprichst.
✅ Welches Deine Top Akquisequellen sind und wie Du diese noch effektiver anzapfst.
✅ Wie Du Dein ganz persönliches Alleinstellungsmerkmal findest.
✅ Wie Deine Website aussehen sollte, wenn diese Eigentümer akquirieren soll.
✅ Wie Du Themenabende perfekt umsetzt und damit neue Aufträge erhältst.
✅ Wie Du durch ein perfektes Beziehungsmarketing an zahlreiche neue Empfehlungen kommst.
Erlebe einen spannenden – aber auch entspannten Abend – mit Michael Rosenbauer und zahlreichen Branchenkollegen. Mit reichlich Input und vielen Erfolgsstorys von Michael Rosenbauer.
Diesen einzigartigen Chancenabend in einer Stadt Deiner Wahl solltest Du nicht verpassen.
👉Jetzt Ticket sichern: http://bit.ly/Chancenabende
BERLIN 22.02.2018
MÜNCHEN 08.03.2018
KÖLN 19.04.2018
Steffen Kriese 🔥‼️ 33 Geheimnisse der Immobilien-Finanzierung 🔥‼️
➡️ Hier geht's zum Video: https://youtu.be/T5ZsC7tjn54
Norman Argubi und Alexander Luhn traf ich im Rahmen des "Wirtschaft verstehen - Stammtisches" in Mannheim. Beide nahmen die weite Anreise aus ihrem finanz-center in Ahrensburg auf sich, um im Rahmen eines Vortrages den gut ‼️60 Teilnehmern ‼️ einige Geheimnisse der 💰 Immobilien-Finanzierung 💰 näher zu bringen...
Vielen dürften beide aus der Immobilien-Investment Facebook Gruppe, durch ihre vielen und sehr interessanten Videos oder auch durch das finanz-center in Ahrensburg bekannt sein.
Norman Argubi, Volljurist, ist ausgewiesener Experte in allen Fragen der privaten Geldanlage. Er ist Vorstand der finanz-center AG und betreut somit in der privaten Anlageberatung eine große Anzahl von privaten Kunden im Kreis Hamburg und Umgebung.
Alexander Luhn ist ausgebildeter Bankkaufmann sowie Finanzierungsberater und erfreut uns regelmäßig mit neuen Videos rund um das Thema der 🏡 Immobilienfinanzierung.
In diesem Video kitzele ich schon mal einige Finanzierungsgeheinmisse aus den beiden heraus, denn einfach nur zur Bank gehen und "die machen das schon"... ist kein guter Rat.
Lass Dich überraschen, welchen Irrtümern auch Du erliegen kannst..
➡️ Hier geht's zum Video: https://youtu.be/T5ZsC7tjn54
Markus Möllendorf Ihr Immobilieninvestment auf Mallorca! Wohn- und Geschäftshäuser auf der beliebtesten Insel der Deutschen!
Sehr geehrte Damen und Herren,
auf dem Markt für Wohn- und Geschäftshäuser / Mehrfamilienhäuser in Deutschland lassen sich kaum noch wirkliche gute Deals machen und immer mehr Investoren (überwiegend aus Skandinavien) erkennen das Potenzial der Sonneninsel Mallorca als alternativen, lukrativen Investitionsstandort.
Aufgrund der steigenden Tourismuszahlen (ca. 7% mehr Touristen jährlich) entschließen sich immer mehr Menschen Ihre Wohnsitz dauerhaft nach Mallorca zu verlegen. Wer kann es Ihnen verübeln? Deutsche und englische Schulen, Meer, Sonne und ein tolles Lebensgefühl finden die neuen Residenten hier vor.
Aber wieso sollte ich auf Mallorca investieren? Die Mieten steigen immer weiter und die Spanier protestieren, dass es kaum noch bezahlbaren Wohnraum gibt. Dabei ist genügend Sanierungssubstanz vorhanden. Es braucht einfach Investoren, die sich diesen Wohnungsmangel zu Gunsten machen und für mehr Wohnraum sorgen.
Mieten von 16,- €/m² für eine normale Wohnung sind in Palma längst keine Seltenheit mehr und auch rechnerisch kann ein Investment hier schnell Spaß machen, wenn man eine Vermietung auf lange Zeit in Betracht zieht.
Aber auch typische Development Objekte, welche man saniert und anschließend einzeln verkauft sind noch vorhanden. Mitten im Zentrum lassen sich noch gute Häuser finden, welche nur darauf warten, dass sich jemand um Sie kümmert und damit Geld verdient.
Sollten Sie ein Immobiliennvestment in Palma de Mallorca in Betracht ziehen, würde ich mich freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten um die einzelnen Alternativen zu erläutern.
Gern stehe ich Ihnen mit meinem Netzwerk aus Anwälten und Bauunternehmen mit Rat und Tat zur Seite.
Auf eine gute Zusammenarbeit!
Beste Grüße
Markus Möllendorf
Nur für XING Mitglieder sichtbar Immobilienfotogafie: Licht an oder Licht aus
Man liest häufiger den Tipp, vor dem Fotografieren sollte man alle Lampen im Raum einschalten. Was ist davon zu halten?
Sicher sorgt das meistens dafür, den Raum gleichmäßiger auszuleuchten. Hier und da werden Highlights gesetzt. Beides wäre auch in der Nachbearbeitung möglich, man kann sich jedoch diese Arbeit mit eingeschalteten Lampen sparen. Die Lichtstimmung, die der Interessent bei der Besichtigung erlebt, kommt der auf dem Bild ohne eine aufwändigere Bearbeitung näher.
Man kauft sich damit aber auch weniger schöne Dinge ein. ...
Den gesamten Beitrag lesen Sie hier:
Michael Gosebrink Früh übt sich – Ein optimaler Weg zum Erfolg?
Als ich 8 Jahre alt war kam mein Vater an einem Sonntag mit einer neuen Idee auf mich zu. Er versuchte mir dabei seinen Beruf (den des Immobilienmaklers) näher zu erklären und nahm mich an diesem Tag mit zu seinem Termin. Dabei handelte es sich um einen „Tag der offenen Tür“ bei einem freistehenden Einfamilienhaus. Während der Fahrt dorthin und bei der Ankunft erklärte er mir den gewünschten Ablauf, sowie meine Aufgaben. Dies haben wir ab diesem Tag sehr regelmäßig wiederholt und dabei wurde mir immer mehr Verantwortung übertragen. Auf diesem Weg fing – aus der Sicht meines Vaters - meine berufliche Entwicklung an.
Meine Mutter würde jetzt über den letzten Satz schmunzeln und sieht die Entwicklung etwas anders. Sie ist als Kauffrau in den Niederlanden aufgewachsen und hat ebenfalls bereits sehr früh im elterlichen Betrieb (Fahrradgeschäfte) gearbeitet. Aus ihrer Sicht sind meine Spielzeuge bereits sehr prägend gewesen und dies hatte sie bewusst gesteuert. So bekam ich viele Puzzle und Steckspiele, welche mich immer sehr gefordert (Konzentration, räumliches Denken, Entscheidungen treffen, usw.) haben. Als pädagogisch wertvoll werden diese Spielsachen in unserer Zeit bezeichnet und doch müssen sie häufig den neuen Erfindungen der Industrie weichen. An vielen Tagen haben wir gemeinsam mit diesen Spielen unsere Zeit verbracht und dies ist mir aus diesem Alter im Gedächtnis geblieben.
Vor einigen Tagen habe ich mit einem Professor für Sozialpädagogik über dieses Thema gesprochen und er berichtete dabei von seinen Erfahrungen: Nur wenige Eltern ermöglichen ihren Kindern eine frühe Entwicklung in diesem Bereich. Manche wollen ihre Kinder nicht belasten oder haben keine Zeit für die notwendigen Erklärungen. Auch die gemeinsame Spielzeit ist im Durchschnitt sehr kurz geworden, weil es heute für die Eltern viel mehr Ablenkungen (z.B. das Smartphone) gibt. Daraus gilt es jetzt zu lernen und wieder die Zeit richtig zu nutzen.
Meine Eltern haben gemeinsam meinen Weg geprägt und ich bin ihnen dafür sehr dankbar. Sie haben ihre Zeit mit mir bewusst genutzt und beide haben dies auf ihre Weise getan.
Ich bedanke ich mich bei allen Leserinnen und Lesern für Ihre Zeit.
Beste Grüße
Michael Gosebrink

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Immobilien-Lobby"

  • Gegründet: 09.04.2009
  • Mitglieder: 14.507
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 9.320
  • Kommentare: 5.302
  • Marktplatz-Beiträge: 9