Probleme beim Einloggen

Industrie 4.0 - Datengestützte Produktion & Logistik

Eine Gruppe des Connected Industry e.V. - www.connected-industry.com - Expertennetzwerk der Digitalisierung, Industrie 4.0 & Smart Factory

Marcus Dill Handbuch Internet of Things 10/2018
Industrie-4.0-Case-Study: Nachrüstung eines bestehenden Maschinenparks mit IoT-fähigen Kontrolleinheiten
Ein etablierter Hersteller von Sicherheitskleidung betreibt Produktionsanlagen, die aufgrund ihres Alters deutliche Schwächen zeigen: Die elektronischen Komponenten sind veraltet, Ersatzteile teilweise nicht mehr erhältlich.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Expertenumfrage zu Blockchain-Anwendungen in der Logistik: Echte Use Cases!
Liebe Experten,
im Rahmen einer Seminararbeit zum Thema "Blockchain-Anwendungen in der Logistik" beschäftigen wir uns mit möglichen Einsatzszenarien und echten Use Cases der Blockchain-Technologie für Logistikprozesse. Trotz des jungen Alters der neuen Technologie ist erkenntlich, dass viele Unternehmen ihre Hausaufgaben bereits gemacht haben und sich mit der Technologie bereits mehr oder weniger intensiv auseinandergesetzt haben. Dass das "Erkunden und Entdecken" der Technologie elementar wichtig ist, zeigen bisherige Studien. Vielen Unternehmen fällt es schwer, einen richtigen Anwendungsfall zu definieren.
Wir wollen den Grad der Etablierung der Blockchain-Unternehmen untersuchen und darüber hinaus feststellen, in welchen Anwendungsbereichen im Logistikumfeld die Bockchain ihre volle Stärke erweist.
Das Blockchain-Team wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und freut sich über eine rege Beteiligung an der Studie.
Viele Grüße
Simon Schmidt
Nur für XING Mitglieder sichtbar Klein und [Ge]Mein - der USB
Eine Honeywell-Studie stellte USB-Wechselmedien als eine erhebliche Bedrohung für Industrieunternehmen dar und wurde zum Anlass für diesen Podcast
++ "Es geht doch nur um USBs. Was kann da schon schief gehen!?", dachte ich mir.
++ „Damit Industrieanlagen in Betrieb bleiben können, sind von Hand getragene USB-Updates erforderlich.“ & „Derzeit gibt es 50 Millionen angeschlossene Scada-Geräte, und im Durchschnitt arbeiten täglich zwischen 25 und 150 Auftragnehmer in Industrieanlagen.“
++ Wie lässt sich das Gefährdungsrisiko durch USB's in industriellen Einrichtungen reduzieren?
++ Wie bekommt man die USBs virenfrei?
++ Nicht die USBs sind schuld, sondern unser nachlässiger, oberflächlicher, lässiger, schlampiger, lotteriger und unkontrollierter Umgang.
++ Mögliche Lösung: Top-Hardware von einem Spezialisten mit Top-Software von einem anderen Spezialisten. Sollen doch die anderen die Kastanien aus dem Feuer holen! ++
Dieses Interview hat mich ganz schön ins Schwitzen gebracht. Das Einfachste zu erklären ist oft das Schwerste.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Arbeiten mit oxaion
Der Ettlinger ERP-Hersteller oxaion setzt seine Webinar-Reihe „Arbeiten mit oxaion“ weiter fort: In 45 Minuten erhalten Interessenten fundierte Einblicke, wie einfach und unkompliziert oxaion-ERP die tägliche Arbeit unterstützt. Erfahrene Trainer präsentieren dazu die bedienerfreundliche Arbeitsoberfläche sowie einzelne Funktionen der ERP-Lösung.
Mitmachen kann jeder und die Teilnahme ist kostenfrei.
Voraussetzungen: PC/Laptop/Tablet-PC mit Internetzugang und Soundausgabe. Es wird kein Mikrofon benötigt.
Termin: 09.01.2019, 11:00 Uhr, Dauer: ca. 45 Min.
Anmeldung unter:
http://www.oxaion.de/news-events/webinare/
Ralf Volkmer Fetter Weihnachtsrabatt für alle LeanFraks!
Sagt es Euren Freunden, Kindern, Bekannten und Verwanden, tragt es in die große weite Welt hinaus! Was? Na das #LeanChristkind kommt bald und bringt Euch einen fetten WeihnachtsRABATT mit.
Am 24.12. gibt es 24 Stunden lang 24% Rabatt auf die Teilnahmegebühr für das #LATC2019
https://www.lean-knowledge-base.de/das-christkind-kommt-bald/

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Industrie 4.0 - Datengestützte Produktion & Logistik"

  • Gegründet: 20.02.2013
  • Mitglieder: 8.751
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 6.540
  • Kommentare: 1.144
  • Marktplatz-Beiträge: 15