Industrie-Club BremenIndustrie-Club Bremen

208 members | 82 posts | Public Group

Hier finden Sie aktuelle Themen zum Industrie-Club Bremen. Es werden hier auch kurze Berichte zu Veranstaltungen geteilt, die der Industrie-Club Bremen durchgeführt hat.

Wir hatten gutes Wetter bestellt und es wurde geliefert. Deswegen trafen sich die Mitglieder des Industrie-Clubs Bremen vergangenen Sonntag bei viel Sonnenschein und blauem Himmel, ausgelassener Stimmung, kalten Getränken und einem reichhaltigen Buffet auf der Außenterasse des Caffee Bloom im Rhodedendronpark zum alljährlichen Sommerfest. Die Erleichterung war groß, dass man sich endlich mal wieder mit so vielen Mitgliedern treffen und austauschen konnte. Es gab viel zu berichten und zu erzählen, so dass die Zeit schnell verging und die letzten Mitglieder sich erst um 16:00 Uhr auf den Heimweg machten.

Danke für die sehr gelungene Veranstaltung, es hat uns große Freude gemacht, endlich wieder von Angesicht zu Angesicht miteinander reden zu können, nicht nur über berufliche Dinge, sondern auch viel Privates.
Liebe Birgit, Danke für die Organisation beginnend mit der Auswahl dieser tollen Lokation. Ein echter Volltreffer nach dem Zirkus in 2020! Ich habe Einige gesehen, die die Chance auf einen gratis Besuch in der Botanika genutzt haben und auch davon angetan waren. Von dem Grill-Buffet habe ich wenig gehabt, weil es so viel andere Anregungen gab. Die Rhabarber-Schorle war lecker und bestimmt gesund.

Endlich wieder so etwas wie Normalität im Industrie-Club Bremen!

Am Freitag den 09.07.2021 war es soweit. 45 Mitglieder des Industrie-Clubs Bremen trafen sich zu einem Golfturnier im in Syke. Organsiert hatte das Turnier ICB Clubmitglied Lutz Abram. Natürlich wurde nach dem Turnier bei kühlen Getränken und warmen Speisen am 19. Loch jeder einzelne Schlag noch einmal Revue passiert.

Fotos zu dem Event finden die Mitglieder des Industrie-Clubs Bremen auf der Homepage www.industrie-club-bremen.de in dem Mitgliederbereich und am Sonntag den 18.07. steht dann schon die Sommer-Matinee des Industrie-Clubs Bremen im Restaurant & Café Bloom im Rhododendronpark an.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit möglichst vielen Mitgliedern in dieser schönen Umgebung.

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Liebe Golffreunde,

am 09.07.21 findet das diesjährige 9 Loch-Golfturnier des Industrie Club Bremen wieder im GC Syke statt - parallel auch wieder mit einem Golf-Schnupperkurs sowie anschliessenden gemeinsamen Grillen auf der Terrasse.

Es sind noch ein paar Startplätze frei für Kurzentschlossene sowie nochmal der Aufruf an potenzielle Sponsoren, sich z.B. mit einer Flag dort zu präsentieren - der Überschuss geht als Spende an den ATSV Sebaldsbrück zur Förderung des Kinderschwimmen.

Schirmherr und "Stargast" ist unser Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, der das Turnier um 14:45 eröffnet - seid dabei und habt Spass ...

Anmeldungen bitte zügig an Fr. Severin de Salinas

Ich freue mich auf euch und allen "Schönes Spiel"

Gruss Lutz Abram

Es war eine Premiere im Industrie-Club Bremen. Die erste Mitgliederversammlung, die nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt wurde, sondern komplett virtuell stattfand.

Breits vorab sei erwähnt, dass es eine Mitgliederversammlung war, die trotz des neuen Formats reibungslos über die Bühne ging. Besonderer Dank gebührt Birgit Severin de Salinas, die sich im Vorfeld intensiv darum gekümmert hat, dass der Ablauf der Versammlung minutiös durchgeplant war und die technischen Voraussetzungen für dieses Format geschaffen worden sind.

Nach dem die Formalia der Tagesordnung abgehandelt waren, berichtet der Präsident Dr. Kai Brüggemann über das vergangene Jahr. Auch wenn die Auswirkungen von Corona in dem letzten Jahr signifikant waren, gab es dennoch ein paar Highlights im letzten Jahr. So ist die neue Webseite des Clubs online gegangen und da wo es möglich war, wurden Präsenzveranstaltungen durchgeführt (insbesondere das Sommerfest unter der Zirkuskuppel und das Golfturnier mit Schnuppergolfen). Daneben gab es noch einige virtuelle Veranstaltungen wie z. B. „Käse und Wein virtuell“ und den Polittalk mit Der Wirtschaftssenatorin Kristina Voigt und dem Bürgermeister Dr. A. Bovenschulte. Das Netzwerk der Partnerclubs konnte im letzten Jahr ausgebaut und um drei Clubs erweitert werden. Das alles konnte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass viele Veranstaltungen im letzten Jahr nicht stattgefunden haben und besonders schmerzlich ist es, dass das 40 jährige Bestehen des Industrie-Clubs in diesem Jahr voraussichtlich als 40+1 Veranstaltung erst in 2022 gefeiert werden kann.

Der anschließende Geschäfts- und Jahresbericht von Dr. Heiner Heseler war wie gewohnt aussagekräftig und präzise.

Da der alte Vorstand bereit war, auch erneut anzutreten und keine weiteren Kandidatenvorschläge für den Vorstand gemacht worden waren, wurde der alte Vorstand von der Mitgliederversammlung auch komplett für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Alle Mitglieder des Vorstandes bedankten sich danach bei den teilnehmenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Zum Präsidenten wurde Dr. Kai Brüggemann gewählt und Andrea Eck zur Vizepräsidentin.

Auch wenn die Veranstaltung insgesamt reibungslos von statten ging, war offensichtlich, dass es nur ein Ersatz für eine physische Mitgliederversammlung in den Räumen des Industrie-Clubs gewesen sein kann. So hatte man keine Gelegenheit mehr, sich im Anschluss nach der Versammlung auszutauschen und den Abend gemeinsam mit anderen Mitgliedern gemütlich ausklingen zu lassen. Das wird bei der Mitgliederversammlung in 2022 sicherlich anders sein.

Nettikette für diese Gruppe

Liebe Mitglieder der Gruppe Industrie-Club Bremen,

herzlich willkommen „im Club“!

Diese Gruppe zeichnet sich dadurch aus, dass ein lebendiger Verein mit realen Mitgliedern hinter dieser Gruppe steht und sich Ihnen, die Sie vielleicht noch nicht dazu gehören, auf dieser Plattform öffnet.

Diese Gruppe dient in erster Linie der Information über die Aktivitäten des Industrie-Clubs Bremen. Natürlich soll auch der Austausch zwischen den Mitgliedern ermöglicht werden und konstruktive Anregungen zu Veranstaltungen oder sonstigen Themen, die den Industrieclub betreffen, sind jederzeit willkommen. Mitgliedern dieser Gruppe soll zudem ermöglicht werden, mehr über den Industrie-Club Bremen und dessen Veranstaltungen und Aktivitäten zu erfahren.

Wie in jeder Gruppe gelten im Folgenden klare Regeln:

  1. In den Foren der Gruppe Industrie-Club Bremen“ dürfen keine werblichen Beiträge gepostet werden. Das Gleiche gilt für Veranstaltungen außerhalb des Industrie-Clubs Bremen. Ebenso unerwünscht sind Firmen-, Service- oder Produktvorstellungen und Stellenangebote.
  2. Der oder die Moderatoren behalten sich das Recht vor, einzelne Beiträge zu löschen. Das Löschen von eigenen Beiträgen ist nur dann zulässig, sofern es noch keine Kommentare oder Antworten zu den Beiträgen gibt.
  3. Darüber hinaus gibt es Verhaltensregeln, die den Umgang miteinander innerhalb der Gruppe erleichtern sollen.
    a. Sollte ein Gruppenmitglied mehrfach ungeeignete Beiträge verfassen, die gelöscht werden oder Verhaltensregeln (insbesondere die Netiquette) missachten, kann es in der Gruppe blockiert und in besonders schweren Fällen aus der Gruppe ausgeschlossen werden. Die Moderatoren behalten es sich vor, den Ausschluss insbesondere in schweren Fällen ohne Vorankündigung vorzunehmen.
    b. Die Wahrung von Persönlichkeitsrechten wird von den Moderatoren überwacht. Persönliche Daten, Fotos, Filme oder Audiospuren oder Zitate, die von oder über Dritte veröffentlicht werden, benötigen eine schriftliche Genehmigung der Betroffenen. Deshalb werden wir, Inhalte, die gegen die Persönlichkeitsrechte verstoßen, unkenntlich machen.
    c. Grundsätzlich richten sich die Mitglieder dieser Gruppe nach der sog. Netiquette von Xing, die unter
    https://www.xing.com/faq?faq_url=/de/taxonomy/term/276
    zu finden ist.
    d. Darüber hinaus achten die Moderatoren strikt darauf, dass bei der Nutzung und Präsenz innerhalb der Foren die AGB der XING AG befolgt werden. Verstöße gegen die AGB (Fakeprofile, MLM, Spam) werden unverzüglich an den XING Support gemeldet und gelöscht.
    Prinzipiell gilt also Folgendes zu beachten:
    Verhalten Sie sich immer so, wie Sie es auch von anderen Ihnen gegenüber erwarten! Respektieren Sie die Meinung der anderen und deren Persönlichkeit!

Fragen und Anregungen werden gerne von den Moderatoren als persönliche Nachricht entgegengenommen.

Die Moderatoren behalten sich vor, die Gruppenregeln zu ergänzen oder anzupassen.

Stand: 24.01.2020