Probleme beim Einloggen

Industrie Schweiz

Industrie Schweiz ist die Gruppe für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie. Vernetzen Sie sich mit interessanten Personen.

Christof Mengis GS1 Schweiz: Mehr Branchennähe dank neuer Struktur
An der 13. ordentlichen Generalversammlung des Fachverbandes GS1 Schweiz vom 15. Juni 2018 stellte der neue Geschäftsleiter Jörg Mathis die künftige Struktur des Verbandes vor. Diese orientiert sich – auf Basis der im Vorjahr vorgestellten Strategie 2021 – vollumfänglich an den Bedürfnissen der Mitglieder aus den vier Hauptbranchen Konsumgüter, Gesundheitswesen, Transport & Logistik sowie Technische Industrien.
Um die fünf Elemente der Strategie Verbinden – Wissen – Standardisieren – Bilden – Beraten optimal umzusetzen, wird die Struktur von GS1 Schweiz neu aufgebaut. Die Basis bilden ein Unternehmensführungskreis, ein Expertenkreis, ein Branchenkreis und ein Gremienkreis. Neu wird ein Team von Business Developern aufgebaut, welches die Branchen betreut. Im Zentrum steht künftig die produkt- und projektorientierte Zusammenarbeit von Mitgliedern aller Kreise. "Mit dieser Struktur können wir künftig noch schneller auf Marktbedürfnisse reagieren und enger mit unseren Stakeholdern zusammenarbeiten", erklärt Mathis vor den 114 Anwesenden. "Die flachen Hierarchien erlauben zudem eine effizientere Arbeitsweise." Die neue Struktur soll im ersten Quartal 2019 fertig umgesetzt sein.
Erfolgreiche Wieder- und Neuwahlen
Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr von Präsident Robert Vogel standen die Wahlen an. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Ines Furler, Fastlog AG, Walter P. Hölzle, Stiftung Refdata, Goepf Lanz, Nestlé Suisse SA, Pierre-André Meyrat, Bundesamt für Verkehr, und Aurelius Wespi, Migros-Genossenschafts-Bund, wurden für eine weitere Amtsperiode gewählt. Neu in den Vorstand berufen wurden Markus von Ballmoos, Emmi Schweiz AG, Dr. Christian Kubik, DHL Logistics (Schweiz) AG, Andreas Koch, Alloga AG, Matthias Wolf, Kühne & Nagel (Schweiz) AG, und Dr. Johannes Christopher Cramer, Digitec Galaxus AG. Aus dem Gremium ausgetreten sind Max Peter, Emmi Schweiz AG, Felix Burkard, Galenica AG, und Gilbert Schmutz, Gétaz Miauton AG.
Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 14. Juni 2019 in Bern statt.
Dominique Beer Umfrage mit Gewinnspiel
Die Marktforschung der HBS IT GmbH führt eine Online-Umfrage zum Thema “ KMU Schweiz – Digitaler Wandel” durch. In Kooperation mit der PHW Bern, private Hochschule für Wirtschaft wollen wir den aktuellen Stand der Schweizer Bevölkerung zum Thema erfassen.
Sie können an einem Gewinnspiel teilnehmen und sich eine kleine Überraschung sichern. Die Teilnahme ist freiwillig.
Der Fragebogen nimmt etwa 5 Minuten in Anspruch und kann auch bequem via Smartphone ausgefüllt werden.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.
Ralf Volkmer Rückblick zur priomy-Konferenz „Angst vor Freiheit“
Die „priomys“ kombinierten nicht nur die Bereiche Wirtschaft, Politik und Kunst sondern auch das Format der klassischen Konferenz mit dem Format Barcamp. Ein Mix, der offensichtlich gut angekommen ist und außerdem für eine hohe Diversität sorgte, die oft bei Konferenzen fehlt.
https://www.lean-knowledge-base.de/die-1-unkonferenz-unseres-priomy-teams-rueckblick-2-teil/
Christof Mengis Mikron Gruppe: bestätigt verbesserte Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2018
Die deutlichen Verbesserungen im Geschäftsverlauf der Mikron Gruppe in der zweiten Jahreshälfte 2017 haben sich in den ersten Monaten 2018 bestätigt. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 hat der Bestellungseingang markant zugenommen. Mikron rechnet als Folge für das erste Halbjahr 2018 mit einer Steigerung des Umsatzes von rund 25 % im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode. Für das Gesamtjahr erwartet Mikron eine Steigerung des Umsatzes im Bereich von 20 bis 30 % und eine EBIT-Marge von 3 bis 5 % (2017: 0,5 %). Definitive Zahlen zum Halbjahres­abschluss und detailliertere Angaben zum Geschäftsverlauf wird Mikron am 24. Juli 2018 bekanntgeben.
Kurzporträt der Mikron Gruppe
Die Mikron Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt äusserst präzise, produktive und anpassungsfähige Automatisierungslösungen, Fertigungssysteme und Schneidwerkzeuge. Mikron ist verankert in der Schweizer Innovationskultur und weltweit tätig – als Partner von Unternehmen der Automobil-, der Pharma-, der Medizintechnik-, der Konsumgüter-, der Schreibgeräte- und der Uhrenindustrie. Die Mikron Gruppe unterstützt ihre Kunden dabei, die industrielle Produktivität und Qualität zu steigern. Sie setzt auf über 100 Jahre Erfahrung, modernste Technologien und einen weltweiten Service. Ihre beiden Divisionen Mikron Automation und Mikron Machining beschäftigen insgesamt rund 1275 Mitarbeitende. Sie haben ihren Hauptstandort in der Schweiz (Boudry und Agno). Weitere Produktionswerke befinden sich in Deutschland, Singapur, China und den USA. Die Aktien der Mikron Holding AG werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt (MIKN).

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Industrie Schweiz"

  • Gegründet: 14.03.2011
  • Mitglieder: 1.142
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.651
  • Kommentare: 55