Information. Netzwerk. Chemie.Information. Netzwerk. Chemie.

4780 members | 3216 posts | Public Group

Chemie in Wirtschaft und Wissenschaft aus erster Hand – die Xing-Gruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) – xing.to/chemie

https://gdch.link/neuesfraunhoferffm

Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP, mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Standorten in Hamburg und Göttingen.

Liebe Netzwerker,

auch die Allgäuer Runde startet etwas verspätet am 24. Februar 2021 ab 18:30 Uhr ins neue Jahr. Es sind wie immer auch alle Stammtisch-Touristen gern gesehen.

Anmeldungen zum VCW-12 Stammtisch bitte unter: https://forms.gle/ZMDFyVUCgmNduzKs5

Der frühe Vogel fängt den Wurm, 5 Anmeldungen sind schon eingeflogen :-).

Ich freu mich auf Euch!

Theresa Ludwig

Das ist durchaus eine Nachricht wert: Frau Ilham Kadri, CEO von Solvay, im Interview mit dem Handelsblatt vom 25. Januar 2021.

https://gdch.link/solvayneuechemie

„Die Chemie ist die Mutter aller Industrien“, sagt Kadri. Für sie ist aber klar: „Doch sie muss sich komplett neu erfinden.“

Kern ihrer Strategie ist die Kreislaufwirtschaft: Es geht ums Recycling von Material, ums Wiederverwenden und Rückführen von Stoffen in den Produktionskreislauf.

Und die Chemie sollte sich als Treiber verstehen: „Ohne sie wird es keinen erfolgreichen Green Deal geben.“

„Meine Botschaft an junge, weibliche – und auch männliche – Mitarbeiter ist: Wir müssen Frauen jeden Alters, von der Grundschule bis zu ihrem Jobeinstieg, gezielt unterstützen. Es um Aufgabenteilung zu Hause und mehr. Das braucht es, um es möglich zu machen.“

Lesen Sie. Kommentieren Sie. Bewerten Sie.

Holger Bengs

... Carmen, klasse, dass Du den Beitrag als erstes mit einem Like kommentierst ... das passt sehr gut. Schön, Dich zu kennen. Holger
Ilham Kadri ist eine wirklich interessante Persönlichkeit und - sie hat den richtigen Ansatz - und Sie hat recht Also ran an den Speck - Öffentlichkeit überzeugen
Information. Netzwerk. Chemie. – Gruppe der GDCh

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker, kurz GDCh, ist mit ihren über 31  000 Mitgliedern eine der größten und dynamischsten Wissenschaftsorganisationen. Sie agiert nah am Puls von Forschung und Wirtschaft und bietet mit ihren Publikationen wie den Nachrichten aus der Chemie, der Chemie in unserer Zeit oder der Angewandten Chemie essenzielle Informationsmedien für Chemikerinnen und Chemiker. Ihre Mitglieder profitieren von GDCh-Vorträgen, Tagungen und Fortbildungskursen, Reisestipendien, Publikationen und einem starken Netzwerk.

Zur Stärkung der Vernetzung unserer Mitglieder und an den molekularen Wissenschaften Interessierter wurde die offene Xing-Gruppe «Information. Netzwerk. Chemie.» ins Leben gerufen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Wirtschaft, Wissenschaft und der GDCh. Sie sind herzlich eingeladen der Gruppe beizutreten, stellen Sie neue Kontakte her, diskutieren Sie mit.