Probleme beim Einloggen

Information. Netzwerk. Chemie.

Chemie in Wirtschaft und Wissenschaft aus erster Hand – die Xing-Gruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) – xing.to/chemie

Holger Bengs 497 Euro Spende für die Jungchemiker der GDCh - Stand heute: Was noch daraus wird, das hängt von Ihnen und euch ab. Es sind noch fast 6 Monate bis 31. Dezember 2018
***Einverstanden?
Meine Wette 2018 finden Sie hier http://bit.ly/2KxxdP5

>Mein Fazit heute: So wird das NIX
Ich entscheide heute für Sie.
1. Meine Spende hat schon begonnen, ab 1. Januar 2018 haben wir 497 neue Mitglieder, also 497 Euro Spende.
2. Die Spende geht an die ***Jungchemiker der GDCh.

>Basta.
Also; das System ist offen.
Nun liegt es an Ihnen und an euch, ...
... die Jungchemiker zu werben "Mitglied unserer GDCh-Xing-Gruppe" zu werden, was das Zeug hält ...
... und alle anderen, dass Sie die Spende für die JCFler mit nach oben treiben, indem auch alle anderen werben, werben, werben.
Die JungchemierInnen (x) sind ein solches Pfund für die Chemie und ihrer aller Engagement mehr als Ehren wert, nämlich auch Kapital, um noch mehr daraus zu machen, das Ansehen der Chemie zu erhöhen, Kontakte in die Berufswelt zu etablieren und zu pflegen, und einfach Freude im Miteinander zu haben, im Networking.

>Unsere starke Gruppe hat mehr, viel mehr Mitglieder verdient.
Die Rechnung:
Es waren 3.094 Mitglieder Ende 2017, heute sind es 3.591, das sind 497 neue Mitglieder, also 497 Euro Spende für die Jungchemiker der GDCh.
Für alle, die es noch nicht glauben können.
- es gibt keine Schwelle mehr
- jedes neue Gruppenmitglied zählt 1 Euro auf das Konto der JungchemikerInnen ein
(Der guten Ordnung halber und aus Gründen der Vereinfachung: Wir nehmen das Saldo der Mitglieder. Es treten ja auch immer ein paar Leute aus. Als Ausgleich lege ich 50 Euro als Fixbetrag am Ende oben drauf.)
Einverstanden?
Holger Bengs Mo, 06.08.18, 18.00 Uhr - Einladung zum VCW-Stammtisch Frankfurt
Liebe Mitglieder,
wir treffen uns am Montag, 6. August 2018, 18.00 Uhr, im Ristorante La Contessa, Schloßstraße 126,
60486 Frankfurt am Main, https://lacontessa-ffm.de, zum nächsten VCW-Stammtisch (Nahe GDCh- Geschäftsstelle).
Bitte melden Sie sich hier über Doodle an: https://doodle.com/poll/q5kik8zrg7spr4iz
Alle aktuellen VCW-Stammtisch-Termine finden Sie auch in der GDCh-Xing-Gruppe: http://www.xing.to/chemie.
Ich selbst werde in Urlaub sein. Werde aber sicher sehr gut von Thomas Stöhr und Dennis Walczyk bzw. der gesamten Gruppe gut vertreten sein.
Einen fröhlichen Abend.
Ihr
Holger Bengs
P.S. Zwei Bitten zum Schluss.
1. Bitte weisen Sie andere Teilnehmer des VCW-Stammtisch in Frankfurt darauf hin, dass es das NEUE Anmeldeverfahren gibt.
2. Bringen Sie gern Gäste mit, die die VCW und unsere VCW-Stammtische einmal näher kennenlernen möchten.
Holger Bengs
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Max Fuhr 28.08.18 - Tag der offenen Tür im TGZ Bitterfeld-Wolfen
Liebe XING-Gruppenmitglieder,
hiermit sind Sie alle herzlich eingeladen, am 28. August einen Blick hinter die Kulissen des TGZ zu werfen. Vor einem gemütlichen get together werden drei unserer Chemie-startups sich kurz vorstellen und von aktuellen Projekten und Plänen berichten:
- PSC Polysilane Chemistry: Specialty materials in microelectronics and high-tech.
- ChiroBlock GmbH: Synthetic Chemistry & Chemical Contract Research
- Amynova Polymers: Innovative coatings for efficient plant protection
Mein Team und ich würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tage persönlich begrüßen zu dürfen!
Beste Grüße
Max Fuhr
Tag der offenen Tür im Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen und der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Kollegen,
Die Chemieregion Bitterfeld-Wolfen ist seit 125 Jahren ein Industriestandort, an dem geforscht, entwickelt und produziert wird. Nachdem jahrzehntelang Großbetriebe das Bild geprägt haben, sind heute neben global playern über 300 kleine und mittelständische Unternehmen ansässig. In diesem dynamischen Umfeld bietet das Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen seit über 25 Jahren ideale Räumlichkeiten und Rahmenbedingungen für aufstrebende, technologieorientierte Firmen für eine erfolgreiche Entwicklung.
Um diese Infrastruktur und das dazu passende Umfeld zu präsentieren laden die Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld (EWG) und das Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen (TGZ) Sie hiermit recht herzlich ein zum:
„Tag der offenen Tür“
am 28. August 2018, ab 15:00 Uhr
in das Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen
Andresenstraße 1 A in 06766 Bitterfeld-Wolfen.
Bei einer Führung durch das gesamte TGZ haben Sie die Möglichkeit, sich Büro-, Labor- und Technikräume sowie Produktions- und Lagerflächen anzuschauen. Nach der Präsentation einiger im TGZ angesiedelter Unternehmen freuen wir uns bei einem get together auf den Gedankenaustausch mit Ihnen.
Wir laden Sie ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich per Email bis zum 20.08.18 an: info@ewg-anhalt-bitterfeld.de
Sebastian Wahl SAVE THE DATE! 3. JuWiChem Day am 26. April 2019 in Ulm
Liebe JuWiChems, VCW-Mitglieder und Sympatisanten,
am Freitag, den 26. April 2019 findet der 3. JuWiChem-Day in Ulm statt. Bereits am Vortag wird es einen Workshop exklusiv für JuWiChem Mitglieder und ein abendliches Get-Together geben.
Euch erwartet ein spannender Tag rund um das Thema „Innovationsmanagement in der Chemie“. Wie immer habt Ihr die Möglichkeit, ausgewählte Unternehmen besser kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und alte Bekannte wieder zu treffen!
Eine offizielle Einladung mit weiteren Informationen folgt noch, bitte merkt Euch diesen Termin aber bereits vor. Freut Euch auf ein vielfältiges und interessantes Angebot mit namhaften Unternehmen und jede Menge Netzwerk! Wie auch in den vergangenen Jahren muss keine Teilnahmegebühr entrichtet werden!
Weitere Informationen gibt es wie immer auf der Homepage:
https://juwichem.de/jwcd19/
Nur für XING Mitglieder sichtbar "Ich bin dabei!" aus Nürnberg
Hallo zusammen,
ich möchte die Chance nutzen, um mich kurz vorzustellen:
Mein Name ist Volker Seiß, 20 Jahre alt, und ich studiere derzeit Angewandte Chemie an der Technischen Hochschule Nürnberg. Ich habe jetzt das 4. Semester -Praxissemester- bei der Carl Schlenk AG in Roth-Barnsdorf im Bereich R&D Aluminiumpigmente und Beschichtung erfolgreich absolviert.
Wünschenswert meinerseits ist es, in dieser Gruppe Kontakte aus Forschung und Industrie jeglicher Fachrichtungen zu knüpfen.
Ich freue mich über zukünftigen Austausch und verbleibe mit besten Grüßen aus Nürnberg,
Volker Seiß