Skip navigation
Information & Document Management

Information & Document Management

12980 members | 4494 posts | Public Group

XING IDM beschäftigt sich mit Dokumentenmanagement, Archivierung, DMS, BPM, Collaboration, Rechtsfragen der IT, Content Services, Signaturen, Social Business, ECM, IIM, EIM & Information Management.

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Unseren Newsletter gibt es einmal im Monat kosten- und registrierungsfrei unter CC by-nc-nd: http://bit.ly/PCNLnov19 (ISSN 1349-0809).

Alle Ausgaben seit 1999 sind auch als semantisch erschlossene Wissensbasis auf Theum nutzbar: http://bit.ly/TheumPCNL


Nachdem die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) bereits 11. Juli 2019 schon einmal in einer neuen Version veröffentlicht worden waren um anschließend auf Antrag der angeblich nicht beteiligten Länder am 27.08.2019 wieder zurückgezogen zu werden, ist jetzt offiziell als IV A 4 - S 0316/19/10003 :001 DOK 2019/0962810 die neue Version veröffentlicht worden. Details beim uns im Blog: http://bit.ly/GoBD-neu

Download GoBD 2.0 http://bit.ly/GoBD20191128


Im Rahmen der KI-initiative der Bundesregierung soll beim Ministerium für Arbeit und Soziales ein "KI-Observatorium" eingerichtet werden. Die Süddeutsche berichtet hierzu:

"# Ein deutsches "KI-Oberservatorium" soll noch in diesem Jahr die Arbeit aufnehmen.

# Seine Aufgabe soll die Überprüfung künstlicher Intelligenzen sein.

# Ziel ist ein europaweites Netz kooperierender KI-Bewertungsstellen."

Hintergrund ist die Ethik von Künstlicher Intelligenz, Automatisierung und Robotics. Ob allerdings eine solche Einrichtung beim Ministerium die Zukunft steuern oder kontrollieren kann? Eher endet dies wieder mit Versuchen zur Verhinderung oder zumindest Behinderung von zukünftigen Entwicklungen. Der Zug um eine Ethik für Software zu schaffen ist längst abgefahren und die Entwicklungen beschleunigen sich immer mehr. Arbeit durch Menschen wird weniger. Die Finanzierung von Renten und Grundgehalt muss angegangen werden. Daher ist es vielleicht wichtiger zunächst das Thema Besteuerung von Automaten, Robotern und KI-Software anzugehen.

P.S. Und was "Arbeit" ist muss auch für die "Arbeit" des Observatoriums erst noch definiert werden.

P.S. Und ist das nur ein Schreibfehler mit dem "Ober..." in der Süddeutschen und meinen die eher ein "KI-Observatorium" weil sie KI ja sowieso nur aus der Ferne beobachten können/sollen/dürfen?

Fragen über Fragen ...

Quelle und Links: http://bit.ly/KI-Observatorium


This post is only visible to logged-in members. Log in now

Information & Document Management

Die Gruppe beschäftigt sich seit 22.02.2004 mit
- Information Management,
- EIM Enterprise Information Management,
- ECM Enterprise Content Management,
- elektronischer Archivierung & Digital Preservation,
- DMS Dokumentenmanagement,
- Records Management & elektronischer Akte,
- BPM, Business Process Management & Workflow,
- Collaboration,
- Knowledge Management & Wissensmanagement,
- Rechtsfragen, Compliance & Information Governance,
- Output Management,
- elektronischen Signaturen,
- Capture nebst Scannen,
- Metadaten-Management,
- Standards & Normen im Information Management,
- Web 2.0, Enterprise 2.0 & Social Business,
- WCM Web Content Management,
- Document Imaging,
und verwandten Themen.

Die Gruppe ist seit der XING-Gruppen-Softwareumstellung am 1.4.2014 deutschsprachig. Beiträge in Englisch und zu internationalen Themen finden sich jetzt in der Gruppe https://www.xing.com/net/information-management/

Die Gruppe wird von PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH betreut. Impressum: http://www.project-consult.de/ecm/impressum