Probleme beim Einloggen
Manuela Krämer Save the Date „Jahrestagung Informationssicherheit SECUTA“
17. SECUTA Information Security Tagung
21. - 23.11.2018 in Garmisch-Partenkirchen, Dorint Hotel
Business Networking Days mit Live-Hacking, Datenschutz, IT-Recht und vielen Praxisvorträgen zum Thema Informationssicherheit.
https://www.it-secuta.de/
Teilnehmer-Stimmen zu den vergangenen SECUTA`s
https://www.it-secuta.de/Teilnehmerstimmen.html
Dienstag, 20. November 2018
• Ab 21.00 Uhr SECUTA-Treff für die Voranreisen
Mittwoch, 21. November 2018
• Tagungsbeginn 09.30 Uhr
• 4 Vorträge
• Gemeinsames Abendessen
Donnerstag, 22. November 2018
• Tagungsbeginn 09.00 Uhr
• 4 Vorträge
• Gemeinsames Abendessen mit Eventprogramm und Busfahrt
• Event: „Eisstock-Challenge im Olympia-Eissport-Zentrum Garmisch-Partenkirchen“
Freitag, 23. November 2018
• Tagungsbeginn 09.00 Uhr
• 3 Vorträge
• Tagungsende 13.00 Uhr anschl. Mittagessen oder Lunch-Paket
Neugierig? Interesse? https://www.it-secuta.de/
Auf unserer Homepage finden Sie alle Informationen oder rufen Sie mich an.
Reservieren Sie sich heute schon Ihren Teilnehmerplatz. Die Zimmerreservierung können Sie über uns vornehmen. Wir kümmern uns um alles.
Ich freue mich auf Sie!
Manuela Krämer
Vertriebsleitung Informationssicherheit
Tel.: +49 (0)89-4576918-12
m.kraemer@cbt-training.de
https://www.it-secuta.de/
https://www.it-informationssicherheit.de/
https://www.cbt-training.de/
Manuela Krämer EU-DSGVO & Datenschutzmanagement 2-Tagesworkshop
IHR REFERENT: RECHTSANWALT für IT-Recht & Datenschutz
Der Kurs bietet dem Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der EU-DSGVO. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Konzeption und Einführung eines Datenschutzmanagements gelegt. Eine ausführliche Diskussion bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, Umsetzungsansätze für das eigene Unternehmen zu entwickeln.
Praxisbeispiele und offene Diskussionsrunden sowie Erfahrungsaustausch beim gemeinsamen Mittagessen im Restaurant runden das Seminar ab. Das Seminar dient auch als Fachkunde-Nachweis für Datenschutzbeauftragte.
EU-DSGVO Datenschutz & Datenschutzmanagement nach EU-Datenschutz-Grundverordnung
27.03. - 28.03.2018 München Durchführungsgarantie
03.05. - 04.05.2018 München Durchführungsgarantie
11.07. – 12.07.2018 München Durchführungsgarantie
Für Rückfragen, Platzreservierungen oder Beratung kontaktieren Sie mich bitte.
Ich würde mich sehr freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.
Herzliche Grüße
Manuela Krämer
Vertriebsleitung Informationssicherheit
Tel.: +49 (0) 89 / 457 69 18 - 12
Mailto M.Kraemer@cbt-training.de
Karsten Krupna Wenn nicht jetzt, wann dann? DSGVO-Kompaktkurs vom 4. bis 5. April in Leipzig
Der Kurs „Datenschutzgrundverordnung – Kompakt“ vermittelt Ihnen en bloc das notwendige Wissen und das erforderliche Handwerkszeug zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Ihrem Unternehmen.
Sie erhalten zudem ein Start-Up Package mit allen wichtigen Dokumentvorlagen für den Aufbau einer DSGVO-konformen Datenschutzorganisation, so dass Sie die Kursinhalte direkt anwenden können.
Manuela Krämer Security Awareness zu Informationssicherheit & EU-DSGVO
Security Awareness, Verschlüsselung, Sicherer Datenaustausch, Infoklassifizierung
Durch diverse Tools und Maßnahmen kann Sicherheit nachhaltig und kostengünstig gewährleistet werden!
Die Sensibilisierung von Mitarbeitern und Führungskräften ist entscheidend für Informationssicherheit und Datenschutz in Ihrem Unternehmen. Denn technische Vorkehrungen alleine reichen nicht aus, um Ihr wertvolles Know-how vor Spionage und Cybercrime zu schützen. Durch die Kombination verschiedener Security-Awareness-Maßnahmen in einer Kampagne über einen längeren Zeitraum werden Ihre Mitarbeiter umfassend sensibilisiert.
Alles aus einer Hand – CBT Training & Consulting GmbH, Informationssicherheit seit 14 Jahren
- Präsenztraining Dauer 2 Stunden für Mitarbeiter, IT-ler, Führungskräfte oder Vorstand
- Live Hacking und Datenschutz Vorträge zur Mitarbeiter-Sensibilisierung
- Kick-Off Meetings zur Besprechung einer Awareness Kampagne
- E-Learning Training Tool als Kauflösung oder Hosting in der Cloud
- Inhalte als Scorm-Lösung für Ihr bestehendes LMS
- Tutorials, Real-Videos, Interaktive Übungen, Mini-E-Learning
- Security Unternehmens-APP mit Content Security Awareness
- Reifegrad Messung z.B. per Phishing-Mail uvm.
- Tool zur Informationsklassifizierung für MS Office und Outlook
- Tool FileXchange für sicheren Datenaustausch
Unsere Security Awareness Tools sind bereits seit vielen Jahren bei zahlreichen weltweiten Kunden des gehobenen Mittelstandes bis hin zu internationalen Großkonzernen sehr erfolgreich im Einsatz.
Interessiert?
Fordern Sie Demos und Preislisten oder ein individuelles Angebot bei uns an.
Rufen Sie mich an um gemeinsam über Möglichkeiten einer Kampagnen-Unterstützung mit Beratung, Kick-Off-Meeting bis zur Kampagnen-Begleitung zu sprechen.
Ich würde mich sehr freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und sende Ihnen gerne ausführliche Informationen zu. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Mit freundlichen Grüßen
Manuela Krämer
Vertriebsleitung Informationssicherheit
CBT Training & Consulting GmbH
Tel.: +49 (0) 89 / 457 69 18 - 12
Mailto M.Kraemer@cbt-training.de
Matthias Walter DSGVO - Wie steht es bei Ihnen um die Umsetzung?
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dürfte eines der zentralen Themen in den kommenden Monaten werden, besonders da nur noch ca. acht Monate bis zur gesetzlich geforderten Umsetzung am 25. Mai 2018 verbleiben.
Aufgrund der hohen Komplexität und weitreichender Einflüsse auf die Unternehmen und ihre Prozesse haben nicht nur Datenschutzbeauftragte, sondern auch die Geschäftsleitungen und ihre IT-Verantwortlichen eine große Arbeitslast zu bewältigen.
Wie steht es bei Ihnen um die Umsetzung der DSGVO?
Das fragte am 19.09.2017 auch die Bitkom in ca. 500 Unternehmen.
Verwunderlich ist, dass diese Studie zu dem Schluss kommt, dass gut ein Drittel der deutschen Unternehmen noch nicht mit der Umsetzung der neuen Regularien begonnen hat.
Etwa die Hälfte der Befragten haben erste Schritte mit dem neuen Regelwerk hinter sich. Diese betreffen aber zumeist Vorstudien und GAP-Analysen, die weniger als 10 % der Arbeitslast darstellen dürften. Laut der Umfrage sind es gerade einmal 13 %, die von sich sagen, dass sie bereits die ersten Maßnahmen zur DSGVO umgesetzt haben.
Die Umfrage zeigt aber auch, dass die DSGVO im Bewusstsein der meisten Firmen angekommen ist, da in diesem Zusammenhang immer wieder Befürchtungen hinsichtlich des Aufwands zur Umsetzung oder bezüglich der hohen Bußgelder ab 2018 geäußert werden.
Darum schieben Unternehmen die DSGVO vor sich her:
• Der Aufwand die Kosten sind schwer einzuschätzen. 52 %
• Die neue Gesetzesvorgabe schafft neue Rechtsunsicherheiten. 43 %
• Die neuen Forderungen sorgen für erheblichen Mehraufwand. 35 %
• Die geeigneten Umsetzungshilfen und Tools fehlen noch. 32 %
• Es fehlen noch Auslegungshilfen der EU-Kommission. 28 %
• Es fehlen noch Handlungsleitfäden der Aufsichtsbehörden. 27 %
Neben diesen Befürchtungen gibt es aber auch Stimmen, die von mehr Wettbewerbsgleichheit sprechen, wenn mit der DSGVO nun eine europaweite Harmonisierung im Datenschutz eintritt.
Dennoch ist wohl davon auszugehen, dass nur eine Minderheit die DSGVO bis zum Stichtag vollständig einhalten kann. Bei Unternehmen, die sich bereits mit den neuen Vorgaben beschäftigen, gehen gerade einmal 19 % davon aus, dass sie die DSGVO zum angestrebten Termin umgesetzt haben.
Nur 20 % der Befragten erwarten, dass sie die Anforderungen der DSGVO zum allergrößten Teil erfüllen werden. Und mehr als jedes zweite Unternehmen (55 %) machte die Aussage, dass in acht Monaten die Umsetzung nur teilweise erfolgt sein werde.
Angesichts der hohen Bedeutung von personenbezogenen Daten für die Wettbewerbsfähigkeit heutiger Unternehmen ist kaum zu verstehen, dass so viele die Umsetzung der DSGVO vor sich herschieben.
Matthias Walter, tec4net GmbH http://www.tec4net.com
EDV-Sachverständiger | Auditor für Datenschutz und IT-Sicherheit
Quellen und Links:
Unsere Broschüre zum Datenschutz
http://www.tec4net.com/public/tec4net_Flyer_DS.pdf
Matthias Walter
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Matthias Walter
Unser Webinar am 23. Februar...
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die Data Breach Notification
wir erklären den rechtlichen Rahmen und zeigen eine technische Lösung.
Die neue Datenschutzverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018 und wirft für Unternehmen in der Europäischen Union viele Fragen auf:
Wer ist davon betroffen?
Was sind die Folgen bei Nichtbeachtung?
Welche technischen Vorkehrungen können im Netzwerk getroffen werden?
Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in unserem 45 Minuten-Webex.
REFERENTEN:
tec4net GmbH: Hr. Walter, Auditor für Datenschutz und IT Sicherheit und Mitglied im Verwaltungsrat des TÜV InterCert
VIAVI Solutions Deutschland GmbH: Hr. Mahler, Account Manager Enterprise Analyse / Hr. Gehlen, Sales Engineer Enterprise.
WANN:
Am 23.Februar, 2018 von 11:00 bis 11:45 Uhr
Hier anmelden! -> https://itnetworks.softing.com/de/veranstaltungen/webinar-zur-datenschutz-grundverordnung/
Nach Eingang Ihrer Anmeldung, erhalten Sie von uns eine Bestätigung und die Einwahlmodalitäten per E-Mail.
AGENDA:
Stichtag 25. Mai – die DSGVO wird verbindlich (Hr. Walter, tec4net)
►Bestellung eines Datenschutzbeauftragten gem. DSGVO und BDSG (neu)
►Rechenschaftspflicht gem. Art. 5 Abs. 2 DSGVO
►Meldepflicht bei Datenpannen (Data Breach Notification) gem. Art. 33 DSGVO
Identifikation und Eindämmung von Datenschutzverletzungen - (Hr. Mahler, Hr. Gehlen, VIAVI)
►Lösungskonzepte zur Langzeit-Paketaufzeichnung für Sicherheitsforensik
►Live-Analyse: Digitale forensische Untersuchung nach einem Angriff
Datenschutzkonforme Umsetzung - (Hr. Walter, tec4net)
Was gilt es bei Datenforensik und Netzwerküberwachung zu beachten...
►Rechte der Arbeitnehmer
►Richtlinie oder Betriebsvereinbarung
►Bußgelder

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Informationstechnologierecht"

  • Gegründet: 25.02.2009
  • Mitglieder: 824
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 216
  • Kommentare: 65
  • Marktplatz-Beiträge: 0