Skip navigation
Innovationskraft

Innovationskraft

879 members | 41 posts | Public Group

Ziel ist die Innovationskraft & Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und mit agilen Methoden einen Mehrwert für Kunden & Unternehmen schaffen.

Warum noch innovativer werden?

Unternehmen und Organisationen sind durch die ständige Beschleunigung der Veränderungen in der Gesellschaft und auf den Märkten einem steigenden Druck zur Innovation ausgesetzt.
Der Marktdruck, die Kundenerwartungen und die Technologien fordern die Entwicklung neuer nutzer- und kundenorientierter Produkte.
Neue Ideen müssen deshalb immer schneller und mit weniger Risiko in den Markt gebracht werden.

Ein Innovationsprozess ist ein intensiver Prozess, der sehr interdisziplinär und damit meist auch komplex abläuft. Das Ziel aller Innovatoren und vor allem des Managements ist es, so schnell wie möglich ans Ziel zu kommen.
Doch das ist oft nicht so leicht: Strategiefindung, Ideen, Konzeption, Konstruktion, Tests, Marktbefragung, Beschaffung, Herstellung und Vermarktung.
Da kann man tief eintauchen, und sich dabei verzetteln und das Ziel aus den Augen verlieren.

Die schlimmsten Innovationskiller sind:
1. Kurzfristiges Denken und Handeln
2. Mangelnder Mut für Neues
3. Fehlende Ressourcen und Zeitdruck
4. Keine klaren Ziele und Konzepte

Die zahlreichen Studien und Untersuchungen aus dem Industriebereich zeigen, dass im Durchschnitt von 100 Innovationsideen nur vier am Markt eingeführt werden und nur die Hälfte davon ist erfolgreich. Die Erfolgsquote liegt damit bei etwa zwei Prozent der eingesetzten Ideen.

Durch den Einsatz von Best-practice, agilen Entwicklungsmethoden und Innovationsmanagement wird die Erfolgsquote der neuen Produkte und Dienstleistunge erhöht.

Nur die Verbesserung von Mehrwert für Kunden und Unternehmen führt zu den notwendigen Erfolgen.
Hierzu ist ein intensiver Austausch und Unterstütztung in Theorie und Praxis notwendig.