Institut für ProduktionserhaltungInstitut für Produktionserhaltung

298 members | 111 posts | Public Group

Mitglieder und Interessenten des Instituts für Produktionserhaltung e.V. www.infpro.org

Schön zu sehen. Die Kernmarken der deutschen Automobilindustrie und der Zulieferunternehmen in dieser für unser Land wichtigen Branche behaupten sich in Sachen Innovation.

Glückwunsch den Akteuren und den Teams, die das möglich gemacht haben.

Viel Erfolg denen, die daraus einen echten Mehrwert für den Kunden, Umsätze und wettbewerbsfähige Wertschöpfung für die deutschen/europäischen Standorte generieren.

Das hilft die herausforderungsvolle Transformation dieser und der damit verbundenen Branchen zu bewerkstelligen.

https://www.springerprofessional.de/innovationsmanagement/unternehmen---institutionen/volkswagen-ist-innovativster-automobilkonzern/18201536

Volkswagen ist innovativster Automobilkonzern

In unseren monatlichen LUNCHBREAKs haben wir Changemanagement n als einen zentralen Baustein für den Unternehmenserfolg ausgemacht.

Dr. Klaus Doppler, hat uns in einer Veranstaltung Interessante Impulse gegeben.

Welche Erfahrungen und Meinungen haben Sie zu diesem Thema?https://youtu.be/zMkVxke45Eo

In unseren monatlichen LUNCHBREAKs haben wir den Mut zu kurzen Entscheidungswegen als einen zentralen Baustein für den Unternehmenserfolg ausgemacht.

Mit Günter Schindler, Assembly Systems GmbH & Co. KG haben wir das Ganze vertieft.

Welche Erfahrungen und Meinungen haben Sie zu diesem Thema?

https://youtu.be/nhYC67ev-7E

Das Schweizer Technologieunternehmen Meyer-Burger macht es möglich.

Es gibt sie wieder: Solarzellen "Made in Germany".

Wir wünschen dem Meyer-Burger Team viel Erfolg.

https://www.solarserver.de/2021/05/26/meyer-burger-eroeffnet-zweite-solarfabrik-mit-online-podium/

Hallo infpro Mitglieder,

ein sehr interessanter und sehenswerter Filmbeitrag zum obigen Thema.

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/plusminus-china-video-100.html

Mit einigen Beiträgen aus dem infpro Netzwerk - Prof. Kinkel, Gigaset und CATL.

Viele Grüße

Oliver Prause

Institut für Produktionserhaltung e.V.

Ziel des Vereins ist es, durch sein Wirken einen Beitrag zu nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg bei einem schonenden Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen zu leisten. Die Wirtschaft ist aber nicht isoliert von Gesellschaft und Moral, sondern Anwendungsgebiet der praktischen Ethik, ein Ort menschlichen Handelns und der Identitätsfindung, sowohl für das Individuum als auch für die regionale und internationale Gemeinschaft. Die Unternehmen sind Teil der Gesellschaft und liefern ei-nen Beitrag zur Gestaltung der gesellschaftlichen Normen im europäischen Kulturkreis. Die freiheitliche europäische Kultur ist somit ein wesentliches Element unseres Selbstverständnisses.