Probleme beim Einloggen

Interim Management im Franchising

Diese Gruppe richtet sich an Franchise-Unternehmen und an Interim ManagerInnen, die Erfahrungen im Franchising haben.

Daniel E. Bubendorf Neuigkeiten vom Schweizer Interim Markt
Interim Management und die Flexibilisierung der Arbeitswelt werden künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen. Als wirtschaftspolitische Organisation übernimmt interimsuisse eine aktive Führungsrolle und vertritt öffentlich die Interessen der Interim Management Branche. Lesen Sie mehr auf Ihrer Website.
Rolf Gerhard Kirst Master Franchise Konferenz
Master Franchise – die etwas größere Herausforderung für Unternehmensgründer
Einmal im Jahr stellen sich internationale Franchisemarken auf dem Global Franchise Forum dem Fachpublikum vor. In diesem Jahr findet die Veranstaltung in Hamburg statt und wir wollen die Gelegenheit nutzen, am Tag zuvor, am Dienstag, den 25. April diejenigen Marken dem Publikum zu präsentieren, die einen Masterpartner für den deutschsprachigen Raum suchen.
Für alle Gründer, die sich mit Franchise beschäftigen, für die aber die Übernahme einer Einzellizenz zu wenig erscheint, bieten wir die Möglichkeit, sich an diesem Tag über das Thema ‚Masterfranchise‘ zu informieren und dabei auch konkrete Vorschläge zu bekommen.
Beim ‚Masterfranchising‘ erhält ein Unternehmer das Recht für eine bestimmtes Territorium, ganz Deutschland oder eine Region, neben seinem eigenen Franchise-Pilotgeschäft andere Sub-Franchisenehmer zu finden und zu betreuen. Dazu ist sicher eine höhere Investition nötig, aber diese Art von Geschäft verspricht dann auch in andere Dimensionen einzusteigen, die finanziell lukrativ sind. Nähere Informationen, wie das Mastergeschäft funktioniert und aufgebaut wird, erfahren sie auf diesem Seminar von Experten.
Einige Systeme aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie oder Dienstleistung werden sich präsentieren und wir hoffen, für jeden Bereich ist etwas dabei.
Für die Teilnahme wird ein Selbstkostenanteil von 50 € erhoben. Die Teilnahme ist unverbindlich.
Anmeldungen und Rückfragen können sie jederzeit an office@franchisepool.org richten oder sehen sie sich unseren Event auf Xing an.
Jochen KITTEL WDM-RegionalLeitungen in Franchising - auch probehalber - zu besetzen.
Sehr geehrte Damen und Herren,
der WirtschaftsDienst Mittelstand ist seit Mitte 2015 Franchising-Geber.
Hier handelt es sich um die Organisation von Beratung, Vermittlung und intensiver Betreuung von Unternehmern in fast allen Bereichen für Unternehmen im regionalen Bereich.
Franchisenehmer/innen sollten deswegen über Erfahrung in der Komplexität der Unternehmensführung allgemein verfügen. Sie sollten eine eigene Qualifikation einbringen, aber für notwendiges Expertenwissen dann auf das Netzwerk unserer WDM-Partner/innen und Dozent/innen zugreifen können.
Der wichtigste Schritt bei der Gründung einer RegionalLeitung ist, sofort Kontakt zu den regionalen Unternehmen herzustellen, z. Bsp. durch Eintritt in die Organisation eines Gewerbegebietes.
Im WDM können Sie eine RegionalLeitung auf Probe übernehmen. Dabei werden ihre geschäftlichen Aktivitäten über ein Unterkonto des WDM abgewickelt.
Wenn Sie von der Zukunftsfähigkeit dieses Geschäftsmodells in der, von Ihnen betreuten Stadt überzeugt sind, können Sie das Unternehmen durch Einlage einer Franchisegebühr von 5.000 € selbständig weiterführen. Der WDM expandiert zunächst hauptsächlich in Deutschland.
Alle Informationen einschließlich Downloadformularen zum Beitritt finden Sie in unserem WDM-Journal: http://www.wdm-journal.de.
Hans Jochen Kittel,
EU-Dozent, Gf.
WDM GmbH

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Interim Management im Franchising"

  • Gegründet: 25.05.2014
  • Mitglieder: 61
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 15
  • Kommentare: 15