Probleme beim Einloggen
Jochen Schuppener Weiterbildung zum Interkulturellen Coach
Ab September findet die aus sechs Modulen bestehende Weiterbildung zum Interkulturellen Coach statt. Die Weiterbildung ist vom Qualitätsverband Coach Ausbildung zertifiziert. Die Präsenzseminare finden teils in Augsburg und teils in Marburg statt.
Die Ausbildung richtet sich an Personen,die im Interkulturellen Kontext in Personalverantwortung, Beratung, Training, Mentoring, Lehre und Coaching aktiv sind.
Gerhard Hain 17.4. in Regensburg: INTERKULTURELLES MANAGEMENT - Dos and Don'ts waren gestern!
INTERCHANGE Evening am 17. April ab 17.30 in Regensburg: Das Thema der Veranstaltung ist diesmal „INTERKULTURELLES MANAGEMENT - Dos and Don'ts waren gestern!“. In einem kurzen Einstiegsvortrag wird anhand von Praxisbeispielen dargestellt, inwiefern solche klassischen Dos and Don'ts häufig fehl am Platze sind beziehungsweise zu kurz greifen. Interaktiv wird das Thema mit Beiträgen der TeilnehmerInnen aufgearbeitet und bei einem Glas Wein und kleinen Snacks in angenehmer Runde besprochen.
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ticommunication.eu/interchange
Anmeldung bitte über interchange@ticommunication.eu
Nur für XING Mitglieder sichtbar Ausbildung zum*r zertifizierten Diversity Manager*in ab 03.05.2018 I Nürnberg
Liebe Gruppenmitglieder,
eine kleine aber feine Ausbildungsgruppe mit interessanten Menschen, ein didaktisch ausgefeiltes Ausbildungskonzept auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, ein nettes Trainerduo mit über 20-jähriger Erfahrung zu Diversity Management in den unterschiedlichsten Organisationen, persönliche Betreuung mit Raum für Ihre individuellen Fragen und natürlich auch jede Menge Spaß erwartet Sie beim nächsten Durchlauf unserer Ausbildung zum*r zertifizierten Diversity Manager*in - der mittlerweile 8. Jahrgang startet am 3. Mai 2018. Neu sind diesmal zwei optionale Zusatzmodule: "Diversity Trainings konzipieren und durchführen" sowie "Diversity als Kulturwandel managen".
WER IST ANGESPROCHEN?
Unser Ausbildungskonzept hat sich über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und immer besser an die Bedürfnisse all derer angepasst, die in den Organisationen von heute den Umgang mit Vielfalt gestalten. Das sind einerseits die klassischen Beauftragen für Diversity & Inclusion bzw. Gleichstellung, andererseits aber auch weitere Akteur*innen wie Betriebsräte, Mitglieder von Mitarbeiternetzwerken / Employee Resource Groups, Mitarbeitende aus den verschiedensten HR-Bereichen oder Diversity-Projektverantwortliche. Gleichzeitig sind natürlich auch Trainer- und Berater*innen angesprochen, die Organisationen bei ihrem Veränderungsprozess erfolgreich begleiten möchten.
WAS IST IHR MEHRWERT?
In insgesamt 11,5 Tagen vermitteln wir Ihnen das relevante Know-how für den kompetenten Umgang mit Diversity. Immer nah an der Unternehmenspraxis lernen Sie, welchen Nutzen ein Diversity Management hat, wie Sie Diversity Management professionell einführen und umsetzen können, welche psychologischen Mechanismen bei Vielfalt wirksam werden und wie sich die Diversity-Kultur in Organisationen verändern lässt. Das praxisorientierte Ausbildungskonzept stellt sicher, dass Sie das Gelernte direkt umsetzen und im Austausch mit anderen Teilnehmer*innen von unterschiedlichen Erfahrungen profitieren.
WIE LÄUFT DIE AUSBILDUNG AB?
Die Ausbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauende Teilen, die Sie auch unabhängig voneinander buchen können:
Diversity Management I (Grundlagen und Sensibilisierung) ist besonders für Sie geeignet, wenn Sie geringe bis wenige Vorkenntnisse im Bereich personelle Vielfalt und Diversity Management mitbringen und sich Grundlagenwissen aneignen möchten.
Diversity Management II (Instrumente und Implementierung) baut auf den Grundlagen auf und behandelt die konkreten Möglichkeiten, Diversity Management in Organisationen zu implementieren, umzusetzen und zu steuern.
Nach Durchlaufen beider Teile sind Sie in der Lage, als interne*r Diversity Manager*in oder als externe*r Berater*in Diversity Management auf Basis einer fundierten Strategie in Organisationen aufzubauen und weiterzuentwickeln.
NEU sind die optionalen Zusatzmodule
- "Diversity Trainings konzipieren und durchführen" für alle angehenden Diversity Trainer*innen, die ihr gesammeltes Wissen zielgruppenspezifisch und methodisch kompetent weitergeben möchten.
- "Diversity als Kulturwandel managen" für eine nachhaltige Veränderung der Diversity-Kultur.
Mehr Details und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.diversity-institut.de/campus/ausbildung-zum-r-diversity-manager-in/
UND NOCH MEHR INFOS
*** Die Termine ***
Modul 1: 03.-05. Mai 2018
Modul 2: 14.-16. Juni 2018
Zusatzmodul Diversity Trainings: 06.-07. Juli 2018
Modul 3: 20.-22. September 2018
Modul 4: 25.-27. Oktober 2018
Zusatzmodul Diversity als Kulturwandel: 06.-07. Dezember 2018
*** Der Veranstaltungsort ***
We walk the talk! Daher haben wir als Veranstaltungsort das Hotel und Restaurant "Anders" in Rummelsberg bei Nürnberg ausgewählt - ein Integrationshotel, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten. Berührung mit Vielfalt hat man bei unserer Ausbildung somit an ganz vielen Stellen und Erfahrungen lassen sich dadurch sogar beim - immer unglaublich leckeren - Mittagessen gewinnen!
*** Rahmenprogramm und Wohlfühlservice ***
Uns ist wichtig, dass Sie im Rahmen der Ausbildung das Themenfeld „Diversity“ von vielen Seiten beleuchten. Deshalb gibt es für jedes Modul ein thematisch passendes Rahmenprogramm, um weitere Facetten von Diversity kennenzulernen, mit Expert*innen darüber ins Gespräch zu kommen oder den eigenen Umgang mit Unterschiedlichkeit auszutesten. Wir hatten beispielsweise die Diversity-Beauftragte der Bundesagentur für Arbeit zu Gast, haben Moscheen besucht oder Einblick in den Arbeitsalltag einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung bekommen. Außerdem liegt uns Ihr Wohl am Herzen: wir organisieren Ihnen die heiße Schokolade mit der Extraportion Sahne während des Seminars genauso wie den Shuttleservice vom Bahnhof zum Hotel!
*** Wer war schon dabei? ***
Bei unserer Ausbildung kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen zusammen, so dass die Gruppe auch im Austausch miteinander und voneinander profitieren kann. Unsere Teilnehmenden arbeiten in verschiedensten Organisationen. Die Bandbreite reicht von großen Konzernen wie Roche Diagnostics, Thyssen Krupp oder Randstad über mittelständische Unternehmen wie DATEV, Zalando, Brose oder Dräxlmaier bis hin zu öffentlichen Einrichtungen wie dem NDR oder der Freien Hansestadt Bremen. Wissenschaftsorganisationen wie das Forschungszentrum Jülich waren ebenfalls schon vertreten, genauso wie Unternehmen aus der Sozialwirtschaft wie der AWO Bundesverband, die Diakonie Düsseldorf oder das DRK in Sachsen. Auch Vertreter*innen gemeinnütziger Organisationen wie die Vereine Arbeit & Leben Hamburg oder Mamis en movimiento aus Berlin waren in unserer Ausbildung bereits dabei.
*** Was qualifiziert uns als Ausbildungsanbieter? ***
Bereits seit 2010 führen wir unsere Diversity Management Ausbildung durch und starten mit dem neuen Durchlauf ab Mai somit in unser neuntes Jahr. Unsere Ausbildung war die erste in dieser umfassenden Form in Deutschland und wir konnten über die Jahre vielfältige Einblicke in die Herausforderungen eines professionellen Umgangs mit Vielfalt gewinnen, die wir gerne weitergeben. Unser Dozent*innen-Team ist seit über 20 Jahren im Bereich Diversity Management aktiv, erfahren in der Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen, methodisch breit aufgestellt und hochprofessionell in der didaktischen Vermittlung von Wissen und Kompetenzen.
*** WENN SIE LUST AUF MEHR BEKOMMEN HABEN ***
Weitere Informationen zu den konkreten Inhalten und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage:
Bei Fragen steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!!
Herzliche Grüße aus Nürnberg
Kathrin S. Trump

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Interkulturelles Netzwerk - intercultural network"

  • Gegründet: 29.04.2008
  • Mitglieder: 1.724
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 925
  • Kommentare: 381