Probleme beim Einloggen
Sylvia Kaufhold Die DSGVO muss weg!
Mein DAV-Kollege Niko Härting bringt es mal wieder auf den Punkt: Nicht nur Unternehmen und Bürger sind von den zum Schutz ihrer Daten teils schon ungeeigneten, in jeden Fall aber offensichtlich unverhältnismäßigen Regeln restlos überfordert, sondern auch die staatlichen Datenschützer selbst.
Das mag man als ausgleichende Gerechtigkeit mit einer gewissen Genugtuung betrachten, jedoch werden dann erst recht die professionellen Abmahner (Verbände und Konkurrenten) den Job der Datenschützer übernehmen. Denn die Instrumente des UKlaG und des UWG bleiben ja parallel zur DSGVO erhalten (und bald kommt auch noch die Musterfeststellungsklage dazu...). Das hat man in Deutschland allerdings erst jetzt gemerkt und ruft plötzlich „Missbrauch, Missbrauch!“. Nein, es ist GEbrauch durch die Wenigen, die ihr Geschäftsmodell durch die neuen Regeln nicht gefährdet, sondern gestützt sehen.
Auch wenn das alles absehbar war, bleibt nur eins: Das ca. 200 Seiten starke Bürokratiemonster muss weg und durch ein max. 5-seitiges Papier mit klaren, effizienten und praktikablen Regeln ersetzt werden! Sonst leitet das BVerfG mit „Solange IV“ womöglich bald eine Kehrtwende ganz anderer Größenordnung ein. http://einspruch.faz.net/einspruch-magazin/2018-05-23/fe8cf6f27cf98782bbdcbe0654a44192/?GEPC=s3
Nur für XING Mitglieder sichtbar Die EU-DSGVO als Chance - 24collect.de veröffentlicht EU-DSGVO Mandanten Guide
Blick auf das Wesentliche - Die EU-DSGVO konforme Mahnwesen-Lösung für Deutschland.
Als Rechtsdienstleister/Inkassodienstleister legt die twenty4collect GmbH großen Wert auf den Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten. Daher freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns ab dem 25. Mai 2018 auf der Grundlage der DS-GVO erfolgt. Unter https://www.24collect.de ist der Mandanten Guide veröffentlicht und einsehbar. Der Guide richtet einen Blick auf das Wesentliche zu allen für das Forderungsmanagement relevanten Neuerungen, die für uns als Rechtsdienstleister/Inkassodienstleister ab dem 25. Mai 2018 in Kraft treten.
Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die twenty4collect GmbH die Anforderungen der DS-GVO erfolgreich umgesetzt hat. Dabei betrachtet die DS-GVO die twenty4collect GmbH als Verantwortlichen und nicht als Auftragsverarbeiter. Die für uns als Inkassodienstleister einhergehenden Änderungen haben wir in diesem Zusammenhang in einem Mandanten Guide zusammengefasst, welcher u.a. die wichtigsten Anforderungen mit Blick auf die Datenverarbeitung personenbezogener Daten von Forderungsschuldnern beleuchtet.
Vom traditionellen Lösungsanbieter zum Vorreiter der Digitalisierung mit Deutschlands erster Mobile Lösung im Forderungsmanagement. Nach erfolgreichem Pivot im Jahre 2016 hat die twenty4collect GmbH mit ihrem digitalen Geschäftsmodell 24collect.de überzeugt und gewinnt den IHK/DIHK Digital Award 2017 in Berlin mit Deutschlands erster Mobile Lösung im Forderungsmanagement.
24collect.de bietet Unternehmen, Selbständigen und Freiberuflern den vollständigen digitalen Vertragsabschluss ohne Medienbruch und ist die digitale Alternative zum klassischen Factoring, Anwalt, Inkasso & Co. für den Einzug und die Realisierung von ausstehenden Ausgangsrechnungen. Deutschlandweit die einfachste, bequemste und EU-DSGVO konforme Lösung ab 20,00 Euro Forderungshöhe.
Keine Registrierung erforderlich, kein umständliches Identifizierungsverfahren, kein lästiges eintippen, keine Vertragsbindung, kein Mindestvolumen, kein Papierkram, orts- und zeitunabhängig. Keine Installation von Software erforderlich. DATEV, Wolters Kluwer, Sage, Lexware u.v.a. - 24collect.de ist Buchhaltungssoftware unabhängig, wirtschaftlich, effizient, transparent und kundenorientiert.
So einfach funktioniert 24collect.de:
1) Die ausstehende Ausgangsrechnung einfach mit dem Smartphone abfotografieren, per Foto E-Mail an service@24collect.de versenden, fertig.
Alternativ
2) Die ausstehende Ausgangsrechnung als PDF Datei einscannen oder direkt aus der Buchhaltungssoftware heraus als PDF Datei an service@24collect.de per E-Mail versenden, fertig.
24collect.de nimmt das Angebot des Kunden durch eine zeitnahe Bestätigungs-E-Mail mit gleichzeitiger Bekanntgabe eines Aktenzeichens an, soweit 24collect.de nicht die Annahme ablehnt. Ablehnungsgründe sind z.B. sittenwidrige, erkennbar unberechtigte oder erkennbar verjährte Kundenrechnungen. Ausführliche Informationen wie z. B. AGBs, Datenschutz und die am häufigsten gestellten Fragen erhalten Sie auf https://www.24collect.de.
Mit dem digitalen Geschäftsmodell 24collect.de hat die twenty4collect GmbH überzeugt und erhielt am 15. Juni 2017 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin die begehrte Auszeichnung als bundesweiter Gewinner.
Stefan Knotzer Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Das Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen der Donau-Universität Krems ist der österreichweit führende Anbieter berufsbegleitender universitärer Weiterbildungsprogramme im Bereich der Rechtswissenschaften.
Für aktuelle Informationen zu Ansprechpartnern, Studienprogrammen, Veranstaltungen, sowie wissenschaftlichen Beiträgen des Departments, folgen Sie uns auf XING:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Internet und Recht"

  • Gegründet: 22.02.2004
  • Mitglieder: 7.568
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.030
  • Kommentare: 11.776