Internet und RechtInternet und Recht

7217 members | 3182 posts | Public Group
Hosted by:Dr. Martin Bahr

Datenschutz im Internet

Das jüngst verabschiedete Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) überführt bereichsspezifische Datenschutzregeln aus dem Telekommunikationsgesetz und dem Telemediengesetz in eine eigene Regelung. Das Gesetz ist eine Konkretisierung der DSGVO und kann nun am 1. Dezember 2021 in Kraft treten ...

https://www.datenschutzdigital.de/ce/bundesrat-stimmt-gesetz-ueber-datenschutzbestimmungen-in-der-telekommunikation-und-bei-telemedien-ttdsg-zu/detail.html?xing_share=news

Der Verbraucher hat sich längst daran gewöhnt, dass viele Anbieter ihre digitalen Produkte als „umsonst“ umwerben. Allerdings war bisher kaum geklärt, wie solche Geschäfte rechtlich zu bewerten sind. Ab dem 01.01.2022 soll nun der Austausch von Leistungen gegen Daten so behandelt werden, wie wenn Kunde mit Geld bezahlen würde ...

https://www.esv.info/aktuell/bundestag-bringt-neuregelungen-zum-bezahlen-mit-daten-auf-den-weg/id/115985/meldung.html?xing_share=news

Liebe Gruppenmitglieder,

wir sind ein Team aus Forschenden an der Universität Mannheim und untersuchen in einer arbeitspsychologischen Studie die berufliche Technologienutzung in der Freizeit. Wir wollen zum Beispiel herausfinden, wie Berufstätige am Feierabend Smartphone oder Laptop für berufliche Zwecke verwenden. Für diese Studie suchen wir Teilnehmer*innen und möchten Sie daher herzlich einladen!

Wie läuft die Studie ab?

Die Studie beginnt mit einer Wilkommensbefragung (ca. 45 min.). Daran anknüpfend folgt eine 14-tägige Intensivphase, in der Sie von montags bis freitags täglich drei Kurzfragebogen ausfüllen (je ca. 3-10 min.). Wann die Intensivphase stattfindet, können Sie individuell festlegen.

Was haben Sie von einer Teilnahme?

Bei vollständiger Teilnahme sind für Sie 25€ drin! Wir bedanken uns mit einer Aufwandsentschädigung bei Ihnen, die in ihrer Höhe abhängig davon ist, wie häufig Sie in der Intensivphase an den täglichen Befragungen teilnehmen. Sie haben es also selbst in der Hand.

Wer kann teilnehmen?

Folgende Punkte sollten erfüllt sein:

* Sie verwenden digitale Technologien für berufliche Zwecke in der Freizeit (bspw. Smartphone).


* Sie haben eine*n Vorgesetzte*n, mit der*dem Sie mindestens zweimal pro Woche in Kontakt stehen (auch digital ist in Ordnung)


* Sie arbeiten an mindestens 4 Tagen und insgesamt mindestens 20 Stunden pro Woche


* Sie arbeiten nicht im Schichtdienst und sind nicht selbstständig


* Sie arbeiten nicht als Lehrer*in


* Sie sind bereits volljährig.


Sie können auch dann an der Studie teilnehmen, wenn Sie zurzeit primär von zu Hause aus arbeiten.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung: https://www.soscisurvey.de/digilog2021/?r=xis555f

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie gern eine E-Mail an ao.digilog@uni-mannheim.de.