Probleme beim Einloggen

iSAQB International Software Architecture Qualification Board

Wir sind ein Zusammenschluss von Fachexperten, der Standards für die Ausbildung und Zertifizierung von Softwarearchitekten definiert.

Nur für XING Mitglieder sichtbar Holger Tiemeyers Vortrag | The Architecture Gathering 2018
"Graphen!"
Eines der elementaren Aspekte einer jeden Architektur ist eine treffende Modellierung des Domänenmodells. Sofern die fachlichen Anforderungen komplexe Beziehungstypen u.a. über mehrere Hierarchiestufen eines Modells hinweg definieren, kann das Entwicklungsteam bei einer gewünschten Abbildung auf relationale Strukturen vor enorme Herausforderungen gestellt werden. Graphenbasierte Datenhaltungen fokussieren auf die Lösung dieser Herausforderung: Die Abbildung komplexer Beziehungen und Beziehungstypen auf ein effektiv verwaltetes Datenmodell. Die Sicht auf eine Problemlösungsdomäne anhand der Beziehungen der abzubildenden fachlichen Entitäten kann dabei zu sehr intuitiven und effizienten Lösungen führen. In diesem Vortrag sollen die Aspekte einer graphenorientierten Datenmodellierung und -abbildung anhand eines umgesetzten Projektbeispiels mit Spring Data Neo4j erläutert werden.
Der Sprecher des Vortrages - Holger Tiemeyer - realisiert in der Rolle als (Senior-)Softwarearchitekt unterschiedliche Projekte in verschiedenen Enterprise-Kontexten. Seine Hauptaufgabe liegt in dem Entwurf und der Umsetzung von komplexen Softwarearchitekturen für (mittel-)große Systeme.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Ali M. Akbarian | The Architecture Gathering 2018
"Wie ,hard' analysieren und entwickeln Sie Ihre eigenen Soft-Skills?"
Wenn es Ihnen an IT-Know-How (Hard Skills) fehlt, sind Sie sofort aufmerksam und aktiv. Wie Aufmerksam sind Sie bei fehlenden Soziale Kompetenzen (Soft Skills)? Aktives Beobachten, bewusste Priorisierung und gezieltes Handeln sind die Schlüssel für die erfolgreichen Begegnungen mit anderen Menschen aus Ihrem Team und bei Ihren Kunden. Ali M. Akbarian heißt Sie herzlich Willkommen zu einer gemeinsamen Begegnung in seinem vortrag auf der TAG 2018, bei der Sie einige Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Soft-Skills kennenlernen.
Ali M. Akbarian ist Geschäftsführer der akbarian.de GmbH, IT Consulting und Training und arbeitet als Trainer, Business-Analyst, Coach und Koordinator. Er ist Diplom Informatiker und verfügt über mehr als 20 Jahren IT-Know-how. Als aktives Mitglied des iSAQB e.V. leitet er die Arbeitsgruppen Audit und Expert-Level.
Joseph Hermann Kamdoum Ngadjui Schulung oder Mitgliedschaft
Sehr geehrte Damen und Herren,
für die nächsten Monaten möchte ich mich gerne in Richtung Software-Architektur ausbilden und hätte bewusst, wie dies bei Ihnen läuft. Offenne Fragen sind folgende:
- Muss ich Mitglied sein?
- Kann ich ein Onlin-Webinar zur Ausbildung besuchen
- Gibt es Bücher, mit denen man sich auf die Zertifizierung vorbereiten kann?
viele Grüße
Hermann
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Daniel Rosowksi | The Architecture Gathering 2018
"Vom Monolithen zu Self-Contained-Systems: Ein Praxisbericht"
Microservices sind in aller Munde, aber die Enterprise IT sitzt meist noch auf ihrem Monolithen fest. Und zu Recht, denn Microservices sind mit Sicherheit nicht die nächste Evolutionsstufe des Monolithen. Self-Contained-Systems (SCS) beschreiben einen Architekturstil, bei dem ein Monolith in mehrere, in sich geschlossene Systeme aufgeteilt wird, um der Komplexität Herr zu werden. Daniel Rosowski wird auf der TAG 2018 in seinem Vortrag die folgenden Themen behandeln:
- der Architekturstil allgemein
- eine Abgrenzung zu Microservices und dem Monolithen
- praktischen Herausforderungen, die bei der Zerlegung des Monolithen auftreten
- die organisatorischen Auswirkungen, die eine Zerlegung eines großen Systems mit sich bringen
Hierbei geht er auf einige "lessons learnt" anhand von praktischen Beispielen ein.
Das Hauptinteresse von Daniel Rosowski gelten der praktischen Umsetzung gilt. Er ist Softwareentwickler mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Enterprise Systemen sowie seit 2011 Mitgründer und Geschäftsführer der Smartsquare GmbH.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Matthias Naab & Ulrich Keil | The Architecture Gathering 2018
"Daten, das neue Öl aus und um Autos Architektur-Erfahrungen aus dem Aufbau der Datenplattform Caruso und der Initiierung eines digitalen Ökosystems"
Digitaler Wandel ist in aller Munde und doch oft ein abstrakter Begriff. Matthias Naab und Ulrich Keil erläutern die Rolle der Architektur an einem ganz konkreten und realen Beispiel: dem Startup Caruso Dataplace, das einen B2B-Datenmarktplatz für Telematikdaten aus Fahrzeugen und weitere Daten rund um Fahrzeuge aufbaut und ein digitales Ökosystem aus Datenanbietern und –konsumenten ins Leben rief. Das offene Ökosystem umfasst z.B. Fahrzeughersteller, Teilehersteller, Werkstätten, Zulieferer, Logistiker, Versicherungen, Teilehändler und Dienstleistern. Sie berichten von der Arbeit der Architekten im Spannungsfeld von Geschäftsmodellen, Technologien und Recht eines entstehenden Ökosystems.Wir teilen Erfahrungen und Erkenntnisse darüber, was Architekturarbeit bei der Initiierung von digitalen Ökosystemen und Plattformen besonders herausfordernd macht und wie sie zentrale Aspekte gelöst haben. Kernherausforderungen sind z.B. Offenheit bei gleichzeitiger Sicherheit und Vertrauen sowie hohe Attraktivität für Partner bei gleichzeitig einfachem Eintritt ins Ökosystem.
Matthias Naab hat in zahlreichen Projekten in unterschiedlichsten Branchen Architekturen bewertet, Systeme verbessert und innovative Systeme mitgestaltet. Er leitet beim Fraunhofer IESE die Kooperation mit Caruso. Bei Caruso Dataplace ist Ulrich Keil der CTO und verantwortet Technologiekonzept, Entwicklung und Betrieb der Softwareplattform des Caruso Marktplatzes.