Probleme beim Einloggen

IT Region Stuttgart

Diese Gruppe wird moderiert vom Geschäftsfeld IT der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart.

Nur für XING Mitglieder sichtbar Jobangebot: Professional Services Consultant (Sprachtechnologie)
The Professional Services consultants within SDL’s Language Technology division are responsible for designing and creating the technical architecture and application configurations/customisations needed to make SDL’s translation technology solutions successful in enterprise application environments. The technical consultant works closely with both the client and the services team to evaluate needs and to design and implement a solution that will meet those needs. The ability to think creatively and to develop new approaches to difficult problems is required. Engagements with customers may last a few weeks to several months, and will involve travel.
Key Areas of Responsibility:
· Work with customers to facilitate the delivery of projects and be the main point of contact onsite at customer locations.
· Plan and implement the technical component of SDL translation technology solutions for enterprises.
· Understand the client’s situation, goals, and requirements.
· Deploy & configure customer-specific solutions based on SDL technology.
· Develop and deploy pilot projects, implementation projects, system integration projects
· Maintain deep knowledge and understanding of SDL and of methodologies, processes, and solutions.
· Deliver outstanding customer service.
· Ensure the client takes advantage of SDL best practices.
· Provide project guidance during customer implementation.
· When requested/necessary conduct training sessions and deliver consulting services at the customer site.
- Play a major role in developing our consulting practice.
- Demonstrate competency in the SDL product suite: TeamWorks, TMS, MultiTerm, AuthorAssistant, TM Server, SDLX and Trados Studio 2009.
Key Tasks/Duties:
The key tasks and responsibilities of a consultant within Professional Services revolve around the efficient and successful delivery of customer projects. Key tasks for this are:
* Represent SDL in a professional manner for all customer engagements, be it onsite or remotely.
* Configure the SDL solution to work according to customer needs or agreed statements of work.
* Provide advice and guidance to customers on best practices and the SDL technology portfolio.
* Be a specialist for Global Information Management and Computer Assisted Translation solutions.
* Conduct workshops regarding business processes, integrations and system setup.
* Assist the Professional Services project manager in estimating effort and timing.
* Participate in kick off meetings.
* Discusses the design of large customizations with developers.
* Design and document configurations, solutions and customizations.
* Create requirements documents (Project Workbook, CRD).
* Develop small applications/customizations.
* Discuss system requirements with customer.
* Perform system sizing and make scalability recommendations.
* Deploy new systems or perform System migrations and upgrades and document this process.
* Provide a system introduction for administrators.
* Create test plans and test scripts.
* Run troubleshooting sessions.
Tools Used:
The tools below are typically used by a consultant in the fulfilment of their role in SDL Professional Services:
* Empower (Internal Timesheet & Project Budget Mechanism)
* MS Project
* MS Visio
* MS Office Suite
* MS Team Foundation Server
* MS Visual Studio
* Test Track Pro (Product Issues Submissions)
Über SDL
SDL ist im Bereich Global Information Management führend. Global Information Management unterstützt Unternehmen dabei, weltweit mit ihren Kunden in jeder Sprache, in jedem Kulturraum und über alle Medien hinweg zu kommunizieren und sie angefangen vom Markenbewusstsein über den Vertrieb bis hin zum Kundensupport zu begleiten. Durch den Einsatz erstklassiger Web Content Management Solutions, eCommerce, Structured Content und Language Technologies in Verbindung mit Language Services lassen sich die Kosten für die Erstellung, Verwaltung, Übersetzung und Veröffentlichung von Inhalten reduzieren. SDL Lösungen steigern den Umsatz und die Kundenzufriedenheit durch die gezielte Bereitstellung von Informationen bei jedem Kundenkontakt.
Globale Marktführer wie ABN-Amro, Bosch, Canon, CNH, FICO, GlaxoSmithKline, Hewlett-Packard, KLM, Microsoft, NetApp, Philips, SAP und Sony vertrauen auf SDL. SDL betreut über 1500 Unternehmenskunden und bietet 10 Millionen Kunden pro Monat Zugriff auf On-Demand-Übersetzungsportale. Weltweit sind mehr als 170.000 Softwarelizenzen im Einsatz. Die globale Infrastruktur des Unternehmens umfasst über 60 Niederlassungen in 35 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sdl.com.
Informationen zu Language Technologies
Der Geschäftsbereich Language Technologies von SDL unterstützt Unternehmen bei der Kommunikation mit Kunden in unterschiedlichen Sprachen. Die Lösungen sorgen für Konsistenz in Stil und Marke, automatisieren manuelle Prozesse durch die Verwaltung mehrsprachiger Inhalte und stellen innerhalb kürzester Zeit automatisch übersetzte Inhalte bereit. Außerdem bieten sie Übersetzern die Möglichkeit, Inhalte wiederzuverwenden und auf diese Weise ihre Produktivität bei der Lokalisierung von Inhalten und Software zu steigern.
Janos Koppany Attraktives Stellenangebot: IT Sales Specialist m/w in Stuttgart
Intland Software entwickelt Agile Collaboration und Application Lifecycle Management Lösungen für die Software Entwicklung – ein innovatives Unternehmen mit besten Zukunftsperspektiven. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein offenes und inspirierendes Arbeitsumfeld, in dem Sie als Mitglied unseres dynamischen Teams Ihre Kreativität voll einbringen können, um unser Wachstum zu unterstützen.
Für unseren Standort in Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
IT Sales Specialist
m / w
Stellenbeschreibung:
Als Wirtschaftsingenieur oder -informatiker mit überzeugenden Kenntnissen in Software-Entwicklung und –Tools haben Sie ein Faible für die Kommunikation mit Kunden und einen umfassenden Blick für Vertriebsprozesse:
Mit ausgeprägtem Gespür für Kundenbedürfnisse erkennen Sie, was unseren internationalen Kunden Mehrwert und Wettbewerbsvorteile verschafft und vermitteln die Alleinstellungsmerkmale unserer Produkte. Sie stehen in engem Kontakt mit Projektleitern und Entscheidungsträgern, reagieren rasch auf sich ändernde Marktsituationen und leiten daraus gezielte Sales-Initiativen ab.
Aufgabengebiet
Sie sind zuständig für den gesamten Sales Prozess und betreuen unsere Kunden vom ersten Kontakt via Internet bis zum Vertragsabschluss:
o Akquisition von Neukunden / Lead Generierung
o Nachverfolgen von potenziellen Kundenkontakten
o Betreuung von Bestandskunden
o Sie begleiten unsere Marketingaktivitäten und vertreten unser Unternehmen bei Fachmessen und Konferenzen
Anforderungen
o Sie sind smart, reich an Ideen, lernbereit, engagiert und durchsetzungsfähig.
o Aufgrund Ihres Wirtschafts- / Informatikstudiums oder einer vergleichen Ausbildung verfügen Sie über fundiertes Wissen in den Bereichen kollaborative Software Development Tools, IDEs, Software Configuration Management sowie über die gängigen Tools für Entwickler und Software-Ingenieure.
o Sie haben Ihre Leidenschaft für den IT-Vertrieb bereits in 2-5jähriger Berufserfahrung erfolgreich unter Beweis gestellt.
o Auf Entscheiderebene agieren Sie souverän, sind kommunikationsstark, sprechen verhandlungssicheres Englisch und etablieren sich als geschätzter Ansprechpartner unserer Kunden.
o Sie sind ein Teamplayer mit klarem Kundenfokus.
Unser Unternehmen:
Teamgeist und gegenseitiges Vertrauen zählen zu unseren Grundsätzen. Sie finden bei uns einen sicheren Arbeitsplatz, fundierte Pre-Sales-Unterstützung, ein Top-Vertriebsgebiet sowie ein lukratives Provisionsmodell.
Wenn Sie daran interessiert sind, in einem innovativen Unternehmen zu arbeiten, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte nennen Sie uns Ihre Gehaltsvorstellungen sowie den Zeitpunkt Ihrer Verfügbarkeit. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch vorab.
Ansprechpartner:
Dagmar Bisky-Groh
E-Mail: jobs@intland.com
Telefon: 0163-7312111
http://www.intland.com
Hans-Ulrich Schmid Nutzung von öffentlichen Fördermitteln zum Aufbau eines erfolgreichen Vertriebs
Für kleine und mittlere Unternehmen stellt der Aufbau eines erfolgreichen und nachhaltigen Vertriebs die größte unternehmerische Herausforderung dar. Gerade junge Unternehmen haben oft gute Ideen, Produkte und Lösungen, die einen professionellen Vertrieb erfordern, um am Markt erfolgreich zu sein.
Über das aktuelle Thema informiert die Veranstaltungsreihe „Softwarezentrum Snack“ in Böblingen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 11. Januar 2011, Beginn 12.30 Uhr, im Foyer des Softwarezentrums (Otto-Lilienthal-Straße 36, 71034 Böblingen) statt.
Referenten zum Thema sind der Unternehmensberater Ulrich Benz und Dr. Andreas Findeis von der Unternehmensinitiative bwcon.
Über interessierte Gäste freuen sich die Organisatoren und bitten um eine Anmeldung per Mail unter info@softwarezentrum.de . Die Veranstaltung wird vom Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen e.V. und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH gemeinsam organisiert und von bwcon unterstützt.
Markus Besch IT & Business bringt IT-Entscheider nach Stuttgart
IT-Event im Herbst vom Markt bestätigt: 10.271 Fachbesucher informieren sich zu Neuheiten und IT-Trends / Besucher nutzen Synergien des Messe-Duos
Vom 26. bis 28. Oktober fand die Fachmesse IT & Business auf der Messe Stuttgart statt und konnte nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr deutlich zulegen. Die knapp 550 Aussteller aus der IT-Branche (davon 318 auf der IT & Business) informierten Entscheider aus den Unternehmen der D-A-CH-Region. Das Messe-Duo IT & Business und DMS EXPO besuchten insgesamt 10.271 Besucher. Die überwiegende Mehrheit der Aussteller und Fachbesucher bestätigten das fokussierte Veranstaltungskonzept der Messe Stuttgart und ihrer Partner – sie gaben der Messe und ihren Verbündeten gute Noten.
Rainer Glatz, Geschäftsführer vom VDMA Fachverband Software, dem ideellen Träger der IT & Business, zieht eine positive Bilanz: „Die Stimmung hier ist sehr gut, diese Veranstaltung hat sich als businessorientierte Kontaktmesse bestätigt. Die positive wirtschaftliche Entwicklung zeigt sich bei unseren Mitgliedern und bei den Messebesuchern auch in der Investitionsbereitschaft.“
Die Aussteller der „IT & Business“ sind mit dem Verlauf der Messe weit überwiegend sehr zufrieden. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM zum Abschluss der dreitätigen Veranstaltung auf Basis einer Umfrage unter ausstellenden Unternehmen. „Die IT & Business hat die Erwartungen der meisten Aussteller voll erfüllt oder übererfüllt“, sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Die IT & Business hat sich bereits im zweiten Jahr fest etabliert. Im Messekalender der Anbieter und Anwender von Informationstechnik sollte sie in Zukunft einen festen Platz einnehmen.“ Mit ihrer klaren Fokussierung auf gewerbliche IT-Anwender habe die Veranstaltung ein scharfes Profil. Rohleder: „Als Herbstmesse im Süden Deutschlands ist die IT & Business konkurrenzlos.“
„Das Ziel, ein IT-Event für die Branche hier auf Europas modernstem Messegelände zu bündeln ist uns gelungen – über 10.000 Besucher haben die Premiere des Messe-Duos IT & Business und DMS EXPO besucht. Rund 40 Prozent der Gäste waren auf beiden Veranstaltungen und bestätigten die Synergieeffekte dieser Konstellation“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Das IT-Event kommt auch der Forderung des Marktes nach einer Konsolidierung der deutschen IT-Messen entgegen.“
Auch bei den weiteren Partnern der IT & Business herrschte positive Stimmung: Die Institute Fraunhofer IPA und Fraunhofer IAO, die MFG Medien und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, die IT Advantage AG, Trovarit und die Lisog waren mit der zweiten Auflage der IT & Business sehr zufrieden.
Befragung bestätigt: Noch mehr Entscheider und ein größeres Einzugsgebiet
Dass sich die IT & Business als Branchentreff bewährt hat und als Basis des neuen IT-Events im Herbst eine gute Figur abgibt, zeigen einige Eckdaten aus den repräsentativen Befragungen von Ausstellern und Besuchern. Besonders erfreulich für die Messe Stuttgart und ihre Partner: Das Einzugsgebiet der Fachmesse hat sich deutlich vergrößert und die Veranstaltung ist internationaler geworden. 27 Prozent (2009: 18 Prozent) der Fachbesucher kamen aus einer Entfernung von 100 bis 300 Kilometer Entfernung, 13 Prozent (8 Prozent) haben über 300 Kilometer zum IT-Event in Stuttgart zurückgelegt.
Dass die Qualität der Fachbesucher sehr hoch war, bestätigten viele der Aussteller und die Ergebnisse der Besucherbefragung. 85 Prozent (2009: 82 Prozent) der Besucher gaben an, bei Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen im Unternehmen mitzuwirken oder eigene Budgetverantwortung zu haben.
Die Fachbesucher kamen aus wichtigen Anwenderbranchen, wie zum Beispiel aus dem Maschinen- und Anlagenbau oder der Automobil- und Zulieferer-Industrie. Sie interessierten sich vor allem für die Schwerpunkte Planung der Unternehmensressourcen (ERP), Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Dokumentenmanagement (DMS), Geschäftsprozessmanagement (BPM), Integration von Kommunikationsmedien, webbasierte Lösungen und IT-Sicherheit.
Breites Rahmenprogramm: Fachlicher Austausch auf unterschiedlichen Ebenen
Wie auf der Premiere im letzten Jahr haben sich Global Player wie IBM, Microsoft oder SAP zum IT-Event im Herbst bekannt und waren mit deutlich größeren Ständen oder sogar auf beiden parallel stattfindenden Fachmessen vertreten. Weitere Branchenführer wie zum Beispiel ABAS, CAS, Comarch, G DATA, GFOS, GUS, Optimal Systems, proALPHA, Sage bäurer oder Raber + Märcker stellten Produktneuheiten an ihren Messeständen vor. Zudem bot das breitgefächerte Rahmenprogramm der IT & Business den Fachbesuchern viele Möglichkeiten zum Wissenstransfer und zum fachlichen Austausch mit Kollegen und Experten
An allen drei Veranstaltungstagen boten vier Fachforen Einblick in aktuelle Trends und geballtes Know-how zu speziellen IT-Bereichen. Themenparks fokussierten heiß diskutierte Themen der Branche wie Geschäftsprozessmanagement, Open Source und Datacenter & Infrastruktur. Der VDMA Fachverband Software stellte aktuelle MES-Kennzahlen und Lösungen für die Fertigungsindustrie vor. Auch die PPS-Tage des Fraunhofer IPA beleuchteten dieses Segment aus den produzierenden Unternehmen.
Für fast ein Drittel der Entscheider, die sich auf der IT & Business informierten, ist die Veranstaltung die einzige IT-Messe, die sie besuchen. Auch das bestätigt eindrucksvoll die Nachfrage nach dem neuen IT-Event im Süden. 93 Prozent sind überzeugt, dass die IT & Business für die Branche noch wichtiger wird oder eine gleich hohe Bedeutung hat. 94 Prozent wollen die Fachmesse weiterempfehlen und 92 Prozent wollen auch 2011 zur Stuttgarter IT-Messe kommen.
Das nächste IT-Event im Herbst findet vom 20. bis 22. September 2011 auf der Messe Stuttgart statt. Dann werden die IT & Business und die DMS EXPO wieder gemeinsam die kaufmännischen Entscheider und IT-Verantwortliche aus den Unternehmen der D-A-CH-Region nach Stuttgart bringen.
Ausstellerstimmern zur IT & Business 2010:
Hier ist Qualität drin, die Entscheider sind auf der IT & Business und kommen mit konkretem Bedarf an unseren Stand.
Dr. Alexander Arnold, Geschäftsführer, SAP Steeb Anwendungssysteme GmbH
Wir freuen uns, dass sich die IT & Business als Herbstmesse für den Mittelstand rund um das Thema Informationstechnologie etablieren konnte. IT hat sich zum Wertetreiber entwickelt und über die IT-Abteilung hinaus bei Marketing, Vertrieb, Entwicklung oder der Geschäftsleitung selbst Bedeutung gewonnen.
Martina Koederitz, Geschäftsführerin Vertrieb, IBM Deutschland
Diese Messe etabliert sich und wird sicher noch weiter wachsen. Die Besucher fühlen sich hier wohl und treffen auf ein breites Angebot.
Uwe Kutschenreiter, Vorstand Vertrieb und Marketing, Oxaion AG
Die Besucher kommen gezielt zur IT & Business und haben gezieltes Interesse. Viele Besucher aus Süddeutschland bestätigen uns, dass „es wichtig, dass GFOS hier ist“.
Dr. Christene Lötters, Leiterin Unternehmensentwicklung, GFOS mbH
Wir haben unseren Auftritt gut vorbereitet und hatten hier qualitativ hochwertige Gespräche. Unsere Präsenz in Stuttgart war sehr erfolgreich.
Oliver Schmidt, Leiter Geschäftsentwicklung, PSIPENTAGmbH
Die IT & Business hat sich im zweiten Jahr ihres Bestehens als professionelle IT-Fachmesse etabliert. Mit einem interessanten Angebotsmix lockt sie vor allem regionale IT-Entscheider und Budgetverantwortliche auf das Stuttgarter Messegelände und sorgte während der ersten beiden Ausstellungstage auf dem Sage-Stand für ein hochwertiges und investitionsbereites Publikum
Jörg Wassink, Pressesprecher, Sage Software GmbH
Mehr Informationen, Pressefotos und Texte unter
Pressetext vom 29.11.2010 - http://ht.ly/3kqio
Hans-Ulrich Schmid Neue Termine für IT-Brunches in der Region stehen fest
Können Sie Ihrer Datensicherung noch trauen?
25.11.2010 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
IT-Brunch in Kirchheim/Nürtingen
Powerpoint Karaoke! ;-)
09.12.2010 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
IT-Brunch X-Mas Edition Waiblingen

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "IT Region Stuttgart"

  • Gegründet: 06.09.2010
  • Mitglieder: 1.620
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.169
  • Kommentare: 33
  • Marktplatz-Beiträge: 20