Probleme beim Einloggen

IT-SICHERHEIT

IT-SICHERHEIT informiert praxisnah und aktuell über technische Entwicklungen, Neuerungen und Trends zu allen Themen der IT-Sicherheit.

Logo its neu xing IT-SICHERHEIT Gruppen-Newsletter für Datenschutz Mai: BSI zu Efail; E-Mail-Adresse Impressum; Risikobestimmung; Tracking; Warnsysteme und Beschäftigtendatenschutz
Liebe Gruppenmitglieder,
heute erhalten Sie die Mai Ausgabe unseres Datenschutz Newsletter der RDV - die Fachzeitschrift für Datenschutzverantwortliche - zum Download. Das sind die Inhalte:
• Editorial
• Firmeninterne Warnsysteme und Beschäftigtendatenschutz
• Meldung von Datenschutzbeauftragten nach Art. 37 Abs. 7 DS-GVO
• BSI zu Efail: E-Mailverschlüsselung weiterhin sicher einsetzen
• Anruf mit unterdrückter Rufnummer
• Der Datenschutzbeauftragter nach der DS-GVO (FAQ
• Artikel-29 Datenschutzgruppe konkretisiert Art. 30 DS-GVO
• BvD aktualisiert Leitbild des Datenschutzbeauftragten
• Zulässigkeit des Tracking nach der DS-GVO
• E-Mail-Adresse aus Impressum darf nicht inaktiv sein
• Ihr Dialog mit der Datenschutzaufsichtsbehörde
• Risikobestimmung nach der DS-GVO
• Mitarbeiterinformation Datenschutz
• Privacy Soft
Hier geht es zum Download als PDF https://www.rdv-online.com/newsbox/
Iwan Gautschi
Vielen Dank für die interessanten Infos
Walter Rhode Treffen sich zwei...
Treffen sich zwei externe Datenschutzbeauftragte.
Der eine fragt: "Kennst du einen Experten für die DSGVO?"
"Ja, kenne ich."
"Kannst du mir seine Emailadresse geben?"
:-)
Alexander Naber
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Rolf-Dieter Härter Es ist nicht zu spät.....schnellstens was zu unternehmen
„Wenn wir merken, dass Firmen noch nicht alle Vorgaben erfüllen, aber bereits Anstrengungen unternommen haben, werden wir weiter beraten und nicht sanktionieren.“ Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg.
Matthias Kohlmann
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Silvi Kolaric
Eine HTTPS Protokoll Aushandlung beinhatet HTTP over TLS (abgekürtz HTTPS) also ein Potokoll Verbund. Hierbei ist zu beachten das die aktuellste TLS Version (1.2, von IETF arbeitet an der 1.3 Version) und die angewendeten "cipher-suites", Verschlüsselungs-Vorgaben bei der TLS Aushandlung angewendet werden solte. Und genau hier liegt meistens die Unkenntnis da man denkt dass pre-se mit HTTPS die Kommunikation zw. zwei Endpunkten sicher sei.
POODLE (CVE-2014-3566)
BEAST (CVE-2011-3389)
CRIME (CVE-2012-4929)
BREACH (CVE-2013-3587)
Heartbleed (CVE-2014-0160)
Mehr Infos >> https://cve.mitre.org/cve/search_cve_list.html
Nur für XING Mitglieder sichtbar Interview zum Einsatz der ISO 27001 und Schnittstellen zur DSGVO
Ralph Freude von TÜV Rheinland erklärt in dem Interview, warum sich Unternehmen für den Einsatz der ISO 27001 für Informationssicherheit entscheiden. Darüber hinaus erläutert er, inwiefern die ISO 27001 auch bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterstützt.
Bernhard Reiter Empirische Geschäftsprozesssteuerung | Teil 7
"Confluence? JIRA? Ja, das habe ich schon mal in der IT-Abteilung gesehen". Das hören wir in unserer Beratungstätigkeit häufig. Im siebten Beitrag zur Empirischen Geschäftsprozesssteuerung möchte ich jedoch anhand eines Beispiels aufzeigen, dass die agilen Tools wie bspw. JIRA oder Confluence zunehmend in andere Unternehmensbereiche vordringen werden und massive Auswirkungen auf die bisherige Aufbau- und Ablauforganisation von Unternehmen haben werden.
Viele dürften mit der Aussage Microsofts vertraut sein, wonach Windows 10 das letzte Windows sei und es künftig nur noch Updates gebe. Hinter dieser simplen Aussage steckt jedoch ein hochkomplexes Thema. Bis zu Windows 10 hat Microsoft alle 3 bis 5 Jahre ein neues Betriebssystem auf den Markt gebracht (zB XP, Vista, Windows 7, Windows 8). Spätestens mit dem Release einer neuen Betriebssystemversion begann die Arbeit an einem Nachfolger. Das heißt, man startet mit einem Lastenheft ("Was soll der Nachfolger können?"), leitet daraus einen Projektplan ab, stellt das Team zusammen und beginnt mit der Entwicklungsarbeit. Gegen Ende des Projekts stehen das Zusammenführen der einzelnen Funktionen und Entwicklungsstränge und die abschließenden Tests. Die Marketing-Abteilung und der Vertrieb sind zwar meist von Beginn an involviert, aber die Hauptarbeit fällt erst relativ kurz vor der Veröffentlichung an.
Wenn man nun im Zuge der Agilen Transformation diesen klassischen Wasserfall-Ansatz verlässt, hat das Auswirkungen auf viele weitere Geschäftsbereiche. Dazu zählen insbesondere die Marketing- und Vertriebsabteilung, die Forschungsabteilung und das Controlling. Dadurch, dass fortlaufend und in kurzen Abständen "auf den Markt" gebracht wird, wird eine viel stärkere Verzahnung der einzelnen Bereiche in crossfunktionalen Teams notwendig. Das bedeutet aber auch, dass die Tools aus der IT zukünftig von einem neuen Nutzerkreis erschlossen und genutzt werden müssen. Letztlich bewirkt die Agile Transformation in der Softwareentwicklung ebenfalls eine Digitale Transformation anderer Geschäftsbereiche, um diesen integrierten Ansatz nutzbringend und effektiv verfolgen zu können. Aus diesem Grund sollten sich nach unserer Auffassung die Mitarbeiter und die Verantwortlichen (Gruppenleitung, Abteilungsleitung, Fachbereichsleitung) aus den "klassischen" Unternehmensbereichen frühzeitig mit den Tools der agilen Arbeitswelt vertraut machen.
Sascha Thattil IT Sicherheit eine Herausforderung für CIO's
IT Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen fuer CIO's heutzutage. Zum Beispiel werden immer mehr private Endgeräte (Smartphones, Tablets, etc.) von Mitarbeitern in das Unternehmen gebracht.
Neben der Sicherheit gibt es noch andere Themen, welche in direkter Verbindung mit der IT Sicherheit stehen. Zum Beispiel die Implementierung von Cloud Lösungen.
Im Beitrag die wichtigsten Herausforderungen von CIO's heutzutage: https://www.yuhiro.de/top-10-herausforderungen-fuer-cios-heutzutage/
Wo sehen Sie die Herausforderungen? Wie gehen Sie damit um?

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "IT-SICHERHEIT"

  • Gegründet: 02.08.2013
  • Mitglieder: 14.142
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.773
  • Kommentare: 351
  • Marktplatz-Beiträge: 70