Probleme beim Einloggen

IT-Wegweiser

Die Informationsplattform und Ihr persönlicher Ratgeber für bewährte Geschäftsanwendungen, Lösungen, Tipps und Tools aus der Praxis.

It wegweiser header nur kugel IT-Wegweiser Windows 10 Update - 16. Januar 2018, die vermutlich letzte Frist und die Frage nach der Notwendigkeit?
Liebe Forenmitglieder,
mit dem nachfolgenden Beitrag machen wir auf das noch bis 16. Januar mögliche, kostenlose Windows 10 Update aufmerksam.
Welche Erfahrungen wurden bislang in unserer Runde mit Windows 10 gemacht?
Ein schönes Wochenende wünscht
Das IT-Wegweiser Team
Tobias Sperling Klaus-Dieter Gundermann Torsten Krüger Harald Thees
+14 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Torsten Krüger


>>..., Tonnenweise Bloatware selbst in Professional & Enterprise Versionen ...

>Was soll ich mit XBox Software auf Bürorechnern, die ich nicht deinstallieren kann?
Nur für XING Mitglieder sichtbar Last Call: Qualifizierung von Enterprise-IT-Architekten im digitalen Zeitalter
Rolle und Bedeutung von Enterprise- / IT-Architekten werden im digitalen Zeitalter wichtiger denn je. Ausgehend von der vorhandenen Unternehmens-IT-Landschaft gilt es eine ganzheitliche und kontinuierlichen Planung und Steuerung der Enterprise-IT-Architektur gerade auch für die Umsetzung digitaler Transformationsvorhaben unbedingt in den Fokus zu nehmen. Gleichzeitig erhöht sich der Aufwand für die bereits existierende Systemlandschaft, da neben den innovativen digitalen Lösungen auch die vorhandenen klassischen IT-Systeme (i. d. R. Legacy-Systeme) stabil gehalten und diese IT-Architektur-Landschaft konsequent modernisiert werden muss.
Das im Spätherbst 2017 gestartete, größte Business-IT-Projekt in der Geschichte des BASF-Konzerns mit dem Titel „Next Generation Business Architecture“ macht deutlich: vor den damit skizzierten Herausforderungen stehen heute nahezu alle Organisationen. Unabhängig von der Größe und Branche gilt es zu vereinbaren, in welche Richtung sich Unternehmen im digitalen Zeitalter bewegen müssen. Mit dem Aufkommen neuer, sich rasch entwickelnder digitaler Technologien stellt sich für alle die Notwendigkeit, einen digitalen Transformationsprozess durchlaufen zu müssen. Dies kann aber nicht allein mit einer Vielzahl von digitalen – unkoordinierten – Vorhaben gelingen, sondern dieses bedarf einer strategisch aufgesetzten ganzheitlich orientierten Programm- und Projektinitiative.
Für alle digitalen Projekte des Portfolios sind frühzeitig Überlegungen darüber anzustellen, welche Unternehmens-IT-Architekturen (Entwicklungswerkzeuge, Applikationen, Daten, Devices, Infrastrukturen und Plattformen) bezüglich der Projektumsetzung zukunftsfähig sind, besonders geeignet erscheinen und dabei im Einklang mit den vorhandenen - aber auch zu adaptierenden - Architekturvorgaben stehen. Damit wird deutlich, dass für alle digitalen Projekte die Begleitung durch Unternehmens-IT-Architekten (und ggf. auch spezifisch ausgerichteter Solution-, Data-, Cloud- und Infrastruktur-Architekten) unverzichtbar ist.
Architekten stellen letztlich für das digitale Projektportfolio eine wichtige „Drehscheibe“ dar, da sie für die geplanten Applikationen und Microservices mittels Cloud-, IoT- und BigData-Plattformen sowie Technologien wie Machine Learning, Künstliche Intelligenz (KI), Blockchain sowie Data-Analytics ein Zusammenspiel ausgewählter Bereiche (etwa über Plattformen) ermöglichen. Nur so können digitale Innovationen erfolgreich initiiert und nachhaltig umgesetzt werden. Als Fazit kann festgehalten werden: Ein ganzheitlich ausgerichtetes Landscape-Management stellt eine wesentliche Basis für den Erfolg digitaler Projekte dar. Darüber hinaus ist eine adäquate Toolunterstützung für die Entwicklung und Servicierung digitaler Lösungen anzustreben.
In einem BASF-Vorhaben "Next Generation Business Architecture“ geht um die gesamte Systemlandschaft, die über Jahrzehnte gewachsen ist und die jetzt ins digitale Zeitalter überführt werden soll. Einerseits soll die IT zusammen mit Geschäftsbereichen eine deutlich agilere Architektur schaffen, um so die Geschäftsbereiche mit neuen Services wettbewerbsfähiger zu machen. Andererseits soll dafür die heutige zentrale SAP R/3-Instanz, auf der nahezu das gesamte Konzerngeschäfts läuft, auf SAP S/4Hana migriert werden. Geplant ist als Ziel-Architektur eine übergeordnete Architektur, die im Mittelpunkt einen Data Integration Layer sieht. Daraufhin soll in verschiedenen Schritten die Next Generation Business Architecture und die Umstellung auf S/4Hana angegangen werden.
Die zuvor gemachten Ausführungen machen deutlich: Ohne qualifizierte Enterprise-IT-Architekten bzw. insbesondere Business-, Data-, Cloud- und Applikations-Architekten werden derartige hochkomplexe Vorhaben nicht erfolgreich umgesetzt werden können. Nur so können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit behaupten und zukünftigen Anforderungen an ein digitales Eco-System nachhaltig gerecht werden.
Um die vielfältigen Herausforderungen für ein modernes digitales Architekturmanagement/EAM in der Praxis von Wirtschaft und Verwaltung erfolgreich bewältigen zu können, sind In jedem Fall umfassende und handlungsorientierte Managementkompetenzen erforderlich, die im Rahmen eines FORUM-Praxisseminars erworben werden können.
Am 27. und 28. Februar 2018 führt das FORUM-Institut Heidelberg (http://www.forum-institut.de) in Frankfurt das Top-Seminar „Unternehmens-IT-Architekturen im digitalen Zeitalter managen - Wege zur erfolgreichen digitalen Transformation“ durch. Näheres kann dem Seminar-Folder entnommen werden:
Primäre Zielsetzung dieses Praxisseminars ist es, ausgehend von aktuellen Herausforderungen Ihrer Unternehmenspraxis, die Potenziale des Enterprise Architecture Management für die Umsetzung digitaler Transformation für Ihre Organisation herausarbeiten. Lernen Sie das EA-Instrumentarium zur Planung und für das Steuern von Business- und IT-Architekturen, zur Realisierung digitaler Transformationsprozesse und Produkte erfolgreich einzusetzen. Mit Unterstützung bewährter Tools und Frameworks lernen Sie Instrumente für das Planen und Bewerten von EA-Lösungen sowie digitalen Plattformen und ihre Implementation kennen.
Ich würde mich freuen, wenn dieses Top-Praxis-Seminar am 27. und 28. Februar 2018 in Frankfurt Ihr Interesse findet und Sie daran teilnehmen. Sichern Sie sich rasch einen der letzten freien Plätze.
Freundliche Grüße von
Ernst Tiemeyer
Nur für XING Mitglieder sichtbar Einladung zur IDC Enterprise Mobility Conference 2018 in Frankfurt a.M.
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
sehr gern möchte ich Sie auf unsere diesjährige IDC Enterprise Mobility Conference aufmerksam machen. Ich lade Sie sehr herzlich dazu ein, am 19. April in Frankfurt am Main dabei zu sein.
Alles Wissenswerte zur Konferenz erfahren Sie hier:
https://www.xing.com/events/idc-enterprise-mobility-conference-2018-1917911
Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, sende ich Ihnen auf Anfrage gern einen VIP-Registrierungscode zu, der Ihnen eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht.
Ich freue mich auf zahlreiche Anfragen!
Mit besten Grüßen
Erik Schmalen
Senior Conference Manager bei IDC
Markus Oberg Software Audits - Was tun, wenn der Auditor klingelt?
Best Practices zu Sofortmaßnahmen und Abwehr von Software Audits!
Kostenloses Webinar am 20.03.2018 um 10:00h.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Ich referiere über folgende Themen:
· Wie können Sie Software Audits abwehren?
· Wie reagieren Sie am besten auf einen Auditbrief?
· Wie gewinnen Sie Zeit?
· Top5-Punkte, die Sie zu Beginn verhandeln müssen?
· Mit welcher Einstellung sollten Sie Software Audits am besten begegnen?
· Und viele weitere
Sichern Sie sich jetzt einen der limitierten Plätze:
Prachi Tanna Adaptive Security Architecture Market has Been Growing By Leaps And Bounds
Adaptive security architecture is a framework to help organizations classify existing and potential security investments; it helps to ensure that there is a balanced approach to security investments. It focuses on monitoring of threats and attacks while handling them rather than resolving the damages after the attack. Adaptive security architecture offers a continuous response to the system's security. Organizations using adaptive security architecture proactively monitor and address attacks from their inception.
Read more details @ http://bit.ly/2EXsUgD
This is done by presuming that the internal systems are always compromised, and hence, the system must be detecting and responding to issues in real-time rather than investing in prevention. IT professionals track hackers' activities, and they use this data and information to identify and anticipate their attack targets. Previous attacks are analyzed retrospectively to build security solutions based on their findings and analysis.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "IT-Wegweiser"

  • Gegründet: 27.09.2014
  • Mitglieder: 22.523
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 8.095
  • Kommentare: 1.744