Skip navigation

Japan – Land der aufgehenden SonneJapan – Land der aufgehenden Sonne

5805 members | 2540 posts | Public Group

Ein faszinierendes, polarisierendes Land. Hier ist ein Forum für spannende Menschen, die sich mit uns dafür begeistern.

Für Chiba in Japan suchen wir deine Untersützung im Fahrzeugintensivtest.

Du kannst dich gerne direkt bewerben oder mit mir Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf dich!

https://jobs.in-tech.com/cgi-bin/appl/selfservice.pl?action=jobdetail;job_pub_nr=EEDF8D66-0F86-40F4-B3FB-F01997EA705C;p=homepage

Grau - im westlichen Kontext nicht gerade eine Farbe, die man mit den glücklichsten Momenten im Leben in Verbindung bringt. Nicht so in Japan. Grau gilt als cool, elegant, besonders wertig und schön.

Woher kommt dieser Unterschied in der Wahrnehmung von Grau? Einen historischen, kulturellen und ästhetischen Abriss zur Farbe Grau finden Sie auf Kunst aus Japan, meinem Blog über japanische Kunst und Ästhetik.

https://kunst-aus-japan.de/the-colours-of-japan-black-white-grey/

Just be inspired!

Nun habe ich mich seit längerem endlich dazu entschieden doch ein bisschen japanisch zu lernen.

Viele Grüße

Matthias

Einen schönen guten Tag aus Japan

Ich bin zwar gebürtiger Deutscher, lebe jedoch seit 40 Jahren in Japan, wo ich auch seit 35 Jahren Akupunkteur bin.

Und in meiner Eigenschaft als Akupunkteur möchte ich nur ganz kurz eine PERSÖNLICHE BEMERKUNG zum Thema machen.

Auf einen ähnlichen Eintrag in einer Facebook Gruppe für Ausländer in Japan wurde ich daraufhin prompt angegriffen und mir vorgeworfen, das Akpunktur (und alle anderen Formen alternativer Medizin) nicht wissenschaftlich bewiesen sind und somit Humbug sind.

Ich wäre dankbar, wenn solche Meinungen anderenorts geäußert werden könnten, da ich wie gesagt nur meine PERSÖNLICHE ERFAHRUNG (35 Jahre klinische Erfahrung; basierend auf einer 3000-Jahre alten Tradition) hier angebe.

Ich habe keine Lösungen für die vorliegenden Probleme und kann auch keine Wunder anbieten.

Viele Menschen sind inzwischen wahrscheinlich mit dem Begriff "MOXIBUSTION" vertraut. (wenn nicht, bitte selbst nachschlagen, da ich hier nicht in Einzelheiten gehen möchte; siehe oben). Das beigefügte Foto (30+ Jahre alt!) zeigt, wie ich meinen 18 Monate alten zweiten Sohn mit Moxa behandele. Hier möchte ich darauf hinweisen, dass er sich FREIWILLIG behandeln lässt und dazu nicht von Erwachsenen festgehalten wird.

Den Umstand betreffend, dass kleine Brandstellen auf der Haut das Immunsystem aktivieren/stärken, gibt es bereits seit über 100 Jahren zahlreiche Forschungen, Publikationen.

Die Technik der Behandlung lässt sich in 5 Minuten erlernen, da keine besonderen Geräte erforderlich sind, kann man sie immer und überall einsetzen. Und nach (meinem) bestem Wissen gibt es in der ganzen entwickelten Welt keine Behandlungsform, die billiger wäre.

In einer Zeit, in der zahlreiche Menschen weltweit bedroht sind und eine angemessene Versorgung mit (westlicher) Medizin durchaus nicht gewährleistet ist, bin ich PERSÖNLICH der Meinung, dass dies einen Versuch wert ist. Wenn die Behandlung wirkt: wunderbar! Wenn nicht: Pech. Das Schlimmste was passieren kann, sind KLEINE Brandstellen. Hier muss ich allerdings sagen, dass bei Patienten mit (unkontrolliertem Diabetes etwas Vorsicht geboten ist.

Wenn ich selbst Probleme habe, ist die Moxabehandlung in fast 100% der Fälle meine erste Wahl; einschließlich Infektionen wie Grippe etc.

Nun, wie gesagt: ich kann Moxibustion nur empfehlen.

Schöne Grüße aus Japan. Gerstern hatte wir 24 Grad - Heute hat es geschneit!

This post is only visible to logged-in members. Log in now
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Moderators
Please log in to see who moderates this group.
Japan – ein faszinierendes, polarisierendes Land.

Diese Gruppe wurde 2004 gegründet um sich über die unterschiedlichsten Themen mit Japanbezug auszutauschen. Der stete Zuwachs der Teilnehmer zeigt wie groß die Begeisterung für dieses Land ist.
Damit alle Interessierten an den Diskussionen teilhaben können eine Bitte: keine japanischen Beitragstitel und keine rein japanischen Textbeiträge. Die primäre Forensprache ist deutsch, auch englische Beiträge sind natürlich willkommen. Bei japanischen Beiträgen bitten eine kurze Zusammenfassung in deutsch oder englisch, damit alle Mitglieder teilhaben können.

Ansonsten finden sich hier Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen rund um das Thema Japan. Auch Fragen und Antworten von Expats oder Jobangebote mit Japanbezug finden sich hier regelmäßig, genauso wie aktuelle Themen mit Innen- oder Außensicht auf Japan.

Yokoso und herzlich Willkommen!

Diana Frank