Probleme beim Einloggen

Java User Group Switzerland (JUGS)

JUG Switzerland aims at promoting the application of Java technology in Switzerland.

Osman Binici Noch kurz weiterbilden? Objektorientierte Programmierung mit Java: online Kurs / E-Learning mit Zertifikat!
Sie möchten einen umfangreichen Einstieg in die objektorientierte Programmierung mit Java? Sie wollen von der Pieke auf begleitet werden und mit Grundlagen beginnen?
In 9 Lektionen bieten wir Ihnen die Gelegenheit, die Objektorientierung kennenzulernen und sich Ihr Know-How aufzubauen.
Innovativer Medienmix:
Unser E-Learning basiert auf einem ausgereiften Didaktik-Konzept, das durch eine Vielzahl aufeinander abgestimmter Medientypen unterstützt wird.
• 9 Lektionen mit Unterlektionen
• Videomaterial mit über 95 Minuten Laufzeit
• Audiospuren zum Videomaterial
• Foliensatz mit über 80 Seiten
• Textbook mit über 180 Seiten
• über 100 Übungsaufgaben inklusive Lösungen
• Literaturempfehlungen
Auf einen Blick:
• Nachweis durch cl-now.de-Zertifikat nach Abschluss des Kurses
• Flexibles Lernen: an jedem Ort, zu jeder Zeit
• Geschätzter Workload: 2-4 Std. pro Lektion
• Ideal für berufsbegleitende Weiterbildung
• Lernen auf Hochschulniveau
• Kompatibilität auf Smartphone, Tablet, Desktop-PC
• Ohne App nutzbar
• 6 Monate Zugriff auf Inhalte
Ziel des Kurses:
Der Kurs Objektorientierte Programmierung mit Java vermittelt Ihnen die grundlegenden Kompetenzen der objektorientierten Programmierung. Die dazugehörigen theoretischen Konzepte werden unmittelbar anhand der Programmiersprache Java gezeigt und geübt. Ziel dieses Kurses ist es unter anderem, dass Sie die Grundkonzepte der objektorientierten Modellierung und Programmierung kennen und voneinander abgrenzen können. Zudem werden die Grundkonzepte und -elemente der Programmiersprache Java sowie ausgewählte Datenstrukturen, deren Anwendungsfälle und deren Umsetzung in der Sprache Java betrachtet. Weiterhin werden Strategien und Szenarien von Objektvergleichen, die Verwendung von Funktionen des Datentyps „String“ sowie der Einsatz von Streams vermittelt.
Mehr Infos zum Kurs und zu konkreten Inhalten erhalten Sie unter https://www.cl-now.de/courses/objektorientierte-programmierung-mit-java
Andrea Held Leaks in Java-Anwendungen analysiseren: Workshop am 10.12.2018
Analyse von Memory-Leaks in Java-Anwendungen – Eintägiger Workshop am Montag, dem 10.12.2018 im Kongresshaus Kap Europa, Frankfurt am Main – Jetzt anmelden und schlau machen!
Wer kennt (und fürchtet) ihn nicht: Den java.lang.OutOfMemoryError. Er ist oft ein Hinweis auf ein Speicherleck, und ein solches zu finden ist nicht einfach: denn die Schwachstelle ist bestens versteckt, die Exception gibt in der Regel keinen Hinweis auf die Stelle des Fehlers.
In diesem Workshop lernen wir, wie Speicherlecks entstehen und wie man den Ursachen des Lecks auf die Spur kommen kann, u. a.:
Wie organisiert die JVM den Speicher (Bereiche, Garbage Collection, etc.)?
Wie sehen typische Lecks aus? Warum kann die Garbage Collection diesen Speicher nicht mehr freigeben?
Wie erhalte ich einen Heap Dump, um ein Leck analysieren zu können?
Mit welchen Tools kann ich einen Heapdump analysieren?
Wie unterstützen mich diese Tools beim Finden des fehlerhaften Codes?
In Übungen analysieren wir Beispielanwendungen, welche Speicherlecks enthalten. Wir analysieren deren Heap Dumps und erhalten dabei Hinweise auf Codeabschnitte, die fehlerhaft implementiert sein könnten.
Themenblöcke
* Grundlagen
* Einführung in das Java Memory Modell
* Erzeugen von Heap Dumps
* Einführung in Eclipse MAT
* Dominator-Bäume und Navigation im Objektgraph
* Übung: Analyse eines einfachen Memory Leaks
* Java Persistence API
* Einschub: Referenzen in Java
* Übung: Analyse eines Memory Leaks in einer JPA-Anwendung
* Application Server
* Trennung von Anwendungen über ClassLoader
* ThreadLocals
* Übung: Analyse von Memory Leaks in Application-Server-Anwendungen
Fortgeschrittene Themen
* Einschub: Native Memory Leaks
* Übung: Analyse eines (nachgestellten) echten Produktionsproblems
* Weitere Eclipse MAT Features
* Microservices: Sind Memory Leaks noch relevant?
* Heap Dumps und Datenschutz
Voraussetzungen
Für die praktischen Übungen stellen wir eine Linux VM (Ubuntu) für VirtualBox bereit. Bitte bringt dazu einen Laptop mit, auf dem Ihr Administratorrechte besitzt oder auf dem bereits eine VirtualBox-Installation in Version 5.x vorhanden ist. Für die VM benötigt Ihr ca. 20 GB freien Speicherplatz auf Eurem Laptop. Wir verteilen die Umgebung in Form von USB-Sticks.
Installiert idealerweise im Vorfeld ein Oracle VirtualBox. Wir werden zusätzlich VirtualBox-Installer für Windows, OSX, Ubuntu 18.x und openSUSE 15.0 als Teil der SEU mitbringen.
Falls eine der obigen Voraussetzungen Probleme bereitet, meldet Euch schnellstmöglich bei uns. Wir versuchen dann eine alternative Lösung bereitzustellen.
Für die Durchführung der Übungen solltet Ihr grundlegende Kenntnisse objektorientierter Sprachen mitbringen. Grundlegende Java-Kenntnisse sind von Vorteil. Alle Programmieranteile in den Übungen sind aber optional.
Dieser ganztägige Workshop findet am 10.12.2018 im Rahmen der IT-Tage, der Jahreskonferenz des Fachmagazins Informatik Aktuell statt. Er kann einzeln oder gemeinsam mit der am 11. bis 13.12.2018 stattfindenden Konferenz gebucht werden.
Steven Bufton Entwickler/in - Schweiz, remote
BuSoCo ist ein kleines und wachsendes Softwarefirma, darauf spezialisiert, für unsere Kunden Usability zu verbessern und Arbeitsabläufe zu vereinfachen und zu beschleunigen.
Wir suchen Verstärkung für die Weiterentwicklung unserer Produkte, die aktuell auf Spring MVC/JSP/jQuery, Spring JDBC, MyBatis und XML/XSLT basieren. Erfahrungen mit TinyMCE sowie dem Avaloq Banking System wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend notwendig.
Ihre Aufgaben
Sie unterstützen uns bei der Migration der Produkte auf Spring Boot und ein aktuelles UI-Framework, sowie bei der Umsetzung neuer Features, auch im Cloud-Umfeld. Sie entwickeln auch weitere Produkte, die gerade geplant werden. Dazu leisten Sie nach Absprache technischen Support für unseren Kunden.
Umfang
Vorerst 20-40% (flexibel), erweiterbar nach Absprache.
Arbeitsort
Mehrheitlich remote, gelegentlich mit Einsatz vor Ort bei unseren Kunden in der Schweiz.
Bewerbungen bitte an bewerbung@busoco.ch senden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Java User Group Switzerland (JUGS)"

  • Gegründet: 07.04.2006
  • Mitglieder: 879
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 394
  • Kommentare: 37