KinderschutzNetzwerkKinderschutzNetzwerk

19 members | 11 posts | Public Group
Matthias Moser
Hosted by:Matthias Moser

Gruppenziel ist: Den qualitativen Ausbau und die bessere Information über Weiterbildungsangebote im Kinderschutz deutschlandweit zu fördern.

Liebe Community,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Veranstaltungen der KinderschutzNetzwerkes für das Jahr 2021 nun fest stehen.

Den Veranstaltungskalender und die einzelnen Termine finden Sie unter folgendem Link:

https://kinderschutznetzwerk.de/seminare

Melden Sie sich direkt unter www.kinderschutznetzwerk.de für die Kurse und Seminare an und sichern Sie sich Ihren Platz!

Die Anmeldungen finden Sie ebenfalls auf der Homepage des KinderschutzNetzwerkes oder schreiben Sie uns eine direkte E-Mail an die info@virngrundakademie.de – wir helfen gerne weiter!

Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer.

Euer KinderschutzNetzwerk-Team

Liebe Mitglieder und Unterstützer des KinderschutzNetzwerks,

gerne würden wir Sie darauf hinweisen, dass wir neue Arbeitshilfen für Pädagogen erarbeitet haben und Ihnen Online zur Verfügung stellen.

Diese dienen zur Orientierung und Unterstützung für pädagogische und erzieherische Aufgaben.

Anregungen und mögliche Vorgehensweisen beziehen sich zum Beispiel auf Themen wie Personalausfall, Elternarbeit oder auch die Zufriedenheit im Team.

Über folgenden Link gelangen Sie zu den Arbeitshilfen.

https://kinderschutznetzwerk.de/arbeitshilfen

Ihr KinderschutzNetzwerk

Der diesjährige Weltkindertag am heutigen 20. September steht unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte!“.

Diesen Anliegen hat sich auch das „Kinderschutznetzwerk Berufliche Weiterbildung“ verschrieben und möchte gerne auf entsprechende Veranstaltungen an dieser Stelle hinweisen.

UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk unterstreichen damit die Forderung, dass alle Kinder ihre Rechte kennen müssen, dass sie gehört und stärker beteiligt werden müssen. Die zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen zum Weltkindertag, die in ganz Deutschland stattfinden, rücken deshalb die Lage der Kinder auf der Welt und in Deutschland in den Mittelpunkt.

https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/weltkindertag

"Systemsprenger" ist eine deutsche Filmproduktion die aktuell zahlreiche Preise gewinnt und nun sogar für den Oscar im Gespräch ist.

Wir freuen uns, dass mit dem Film die leider viel zu großen Lücken der Jugendhilfe wieder in die Öffentlichkeit getragen werden. Hoffentlich trägt der Film dazu bei Politik und öffentliche Verwaltung zu bewegen endlich die Weichen so zu stellen, dass weniger Kinder und Jugendliche "durch das Raster Fallen".

Auf die öffentliche Diskussion sind wir sehr gespannt.

Viele Grüße aus der Verwaltung!

https://www.youtube.com/watch?v=4NKSX8iM-9g

https://www.n-tv.de/…/Systemsprenger-ist-deutsche-Oscar-Hof…

Am 28.06.2019 fand das Seminar zum Thema "Umgang mit Autismus Spektrum Störung und dem Asperger Syndrom" mit Dozentin Dipl. Pädagogin Melanie Mantel statt.

Themenbereiche wie die unterschiedlichen Formen von Autismus Spektrum Störung, veränderte Wahrnehmung, Informationsverarbeitung und Erschwernisse beim Lernen waren unter anderem Inhalt des eintägigen Seminars und wurde sowohl durch den Fachvortrag wie auch durch gezielt ausgewählte Übungen und Videos praktisch gelehrt. Erfahrungen und Fragen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer fanden Raum und Platz im Seminartag.

Dies machte das Thema spannend bis zum Ende.

Trotz der Hitze war es eine gelungene, informative und abwechslungsreiche Veranstaltung.

Ein großes Lob an die Dozentin.

Bericht von Barbara Erhard

KinderschutzNetzwerk – Berufliche Weiterbildung

Wer wir sind und unsere Ziele
Das „KinderschutzNetzwerk – Berufliche Weiterbildung“ setzt sich aus verschiedenen Partnern der Kinder- und Jugendhilfe sowie Bildungseinrichtungen zusammen. Ziel der Netzwerkpartner ist, der qualitative Ausbau und die bessere Information über Weiterbildungsangebote im Kinderschutz deutschlandweit zu fördern.

Kinderschutz verbessern – Haftungsrisiken für Träger reduzieren
Kindeswohlgefährdung erkennen und vermeiden, einschätzen und entsprechend handeln. Das ist Auftrag aller öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfeträger.
Zur Einschätzung des Gefährdungsrisikos sind Einrichtungen nach § 8a, Abs. 4 SGB VIII verpflichtet, eine insoweit erfahrene Fachkraft zu Rate zu ziehen. Personen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt stehen (nach § 8b SGB VIII) sowie Geheimnisträger nach § 4, Abs. 1 KKG haben entsprechend
§ 4. Abs. 2 KKG zur Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung Anspruch auf die Beratung einer insoweit erfahrenen Fachkraft. Daneben bestehen für Träger weitere gesetzliche und behördliche Anforderungen im Rahmen des Kinderschutzes.
Für einzelne Einrichtungen stellt es eine immer größere Herausforderung dar, allen Ansprüchen gerecht zu werden. Gerade auch, um neben den praktischen-pädagogischen Arbeiten im Alltag, auch die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, leistet das KinderschutzNetzwerk wertvolle Hilfe. Durch eine Mitgliedschaft können erhebliche Verbesserungen im Kinderschutz erreicht werden und das Haftungsrisiko reduziert werden.

Die insoweit erfahrene Fachkraft – Kinderschutz

Durch das Bundeskinderschutzgesetz wurde die „insoweit erfahrene Fachkraft“ gesetzlich weiter spezifiziert. Eine insoweit erfahrene Fachkraft berät bestimmte Personengruppen und ist bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung durch die freien Träger hinzuzuziehen. Hintergrund der Regelung ist, dass die Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung im Einzelfall sehr schwierig und komplex sein kann. Daher soll eine Fachkraft, die spezielle Erfahrungen und Kenntnisse in der Einschätzung von Kindeswohlgefährdung hat, zu Rate gezogen werden.

Kinderschutzfachkräfte nach § 8a SGB VIII – Insoweit erfahrene Fachkräfte – verfügen über Beratungskompetenz, spezifisches Fachwissen zum Kinderschutz und Kenntnisse zu den rechtlichen Handlungsgrundlagen. Sie sind erfahren in der Risikoeinschätzung und Gesprächsführung mit Mädchen und Jungen, Eltern, Teams, und kennen Kooperations- und Netzwerkstrukturen im Kinderschutz.
Für die Mitglieder der KinderschutzNetzwerk – Berufliche Weiterbildung stellt die Ausbildung bzw. Qualifizierung der insoweit erfahrenen Fachkraft ein zentrales Element im Kinderschutz dar. Das KinderschutzNetzwerk – Berufliche Weiterbildung bietet deshalb durch die VirngrundAkademie Zertifikatskurse zur „insoweit erfahrenen Fachkraft“ bzw. „Kinderschutzfachkraft“ an.

Mitglied im KinderschutzNetzwerk

Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied im KinderschutzNetzwerk – Berufliche Weiterbildung zu werden. Die Mitgliedschaft in der XING - Gruppe KinderschutzNetzwerk ist kostenlos!!
Weitere Leistungen können Sie durch eine Mitgliedschaft des Arbeitskreises KinderschutzNetzwerk erhalten:
Mitglieder des (Arbeitskreises) KinderschutzNetzwerk erhalten infolgedessen kostenlosen Zugang für mindestens eine Weiterbildung zum Thema Kinderschutz pro Jahr. Zusätzlich erhalten Mitglieder einen kostenlosen Zugang zum E-Campus der VirngrundAkademie, welcher eine elektronische Bibliothek mit wichtigen Inhalten rund um den Kinderschutz enthält. Musterkonzepte zum Kinderschutz, wie auch Mustervereinbarungen zum Kinderschutz für Mitarbeiter, erleichtern Ihre Arbeit und schaffen zusätzliche Sicherheit und Transparenz für alle Beteiligten.
Anmeldung und Beratung:
Verwaltung
E-Mail: info@virngrundakademie.de
Tel.: 07967 700 937
Fax: 07967 700 969

Impressum und Datenschutz

Impressum
Verantwortlich für den Inhalt ist:
KJMI gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rotgässle 1, 74597 Stimpfach
Deutschland
Tel.: 0 79 67 – 700 937
Fax: 0 79 67 – 700 969
E-Mail: info@kjmi.de
Web: www.kjmi.de
Geschäftsführer Matthias Moser
Handelsregister: Amtsgericht Ulm HRB 730941

Ausführungen zum Datenschutz finden Sie hier:
https://virngrundakademie.de/datenschutzerklaerung/