Klinische LinguistikKlinische Linguistik

182 members | 48 posts | Public Group
Beate Bergmann
Hosted by:Beate Bergmann

Die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Logopädie der Medau-Schule Coburg

sucht ab 1. Oktober 2015, zunächst befristet auf 1 Jahr, eine

Lehrkraft für Logopädie (m/w)

in Teilzeitanstellung (50 %)

Ihr Aufgabenbereich:

• Lehre und Ausbildungssupervision im Fachgebiet Neurogene Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen

• Mitarbeit in der eigenen Lehrambulanz, dem SBBZ-Coburg

• Kontakt zu Kooperationspartnern

• Schulische Organisation und Weiterentwicklung der Ausbildung im Fachgebiet

• Betreuung von Facharbeiten

• Die Teilnahme an allgemeinen Aufgaben innerhalb der Einrichtung

Wir erwarten von Ihnen:

• akademische Berufsqualifikation (Logopädie, Klinische Linguistik, Patholinguistik, akademische Sprachtherapie)

• einschlägige Berufserfahrung in dem genannten Fachgebiet

• Interesse an der Ausbildung junger Menschen und curricularer Entwicklungsarbeit

• Erfahrung im Bereich Lehre

• Teamfähigkeit, organisatorisches Geschick und die Kompetenz, Netzwerke aufzubauen

Unser Angebot:

• eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit

• Mitarbeit in einem Unternehmen mit höchstem Qualitätsanspruch und exzellenter Infrastruktur

• Großzügige Unterstützung bei der Einarbeitung und in der Fort- und Weiterbildung

• Leistungsgerechte Vergütung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Schulleiter,

Herrn Bernd Frittrang, Tel. 09561 / 23510.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Medau-Schule GmbH

Berufsachschule für Logopädie

Herrn Bernd Frittrang

Schloss Hohenfels

96450 Coburg

logopaedie@medau-schule.de www.medau-schule.de

Allen Mitgliedern ein schönes und erholsames Weihnachtsfest! Rutschen Sie gut ins neue Jahr! Wir lesen uns 2010 :)

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Ich schreibe in meiner Masterarbeit zum Thema Früherkennung Sprachstörung als Prävention für den Schriftspracherwerb und bin nun auf der Suche nach Erfahrungswerten zu frühen Diagnostikmöglichkeiten.

Arbeitet jemand mit Testverfahren zur Früherkennung und möchte sich mit mir über Vor und Nachteile austauschen?

Liebe Grüße

Karin