Probleme beim Einloggen

Knigge - Gesellschaft für Moderne Umgangsformen

„Die besten Umgangsformen sind wertlos, wenn es an Takt und Herzensbildung fehlt“

Nur für XING Mitglieder sichtbar Die GROß- versus der kleinschreibung der Anrede im Schriftdeutsch.
Unabhängig davon, ob man nun siezt, oder duzt, kommt es doch vor, dass man in einem Text das "Du", oder "Sie", oder "Euch", oder "Ihnen", etc.p.p. unterzubringen gezwungen ist.
Ich beschränke mich einmal als mein die Frage erklärende Beispiel auf das Siezen im Singular.
Wie verfahren Sie mit der Anrede im Schriftlichen?
Wie verfahren sie mit der Anrede im Schriftlichen?
Und welcher der beiden vorangestellten Fragesätze ist der korrekte?
Mir fiel auf, dass es seit der Romantik üblich war, die Anrede mit einem Großbuchstaben zu beginnen. Davor war es nur üblich Personen mit großgeschriebenen Anreden zu bedenken, die gesellschaftlich über einem standen.
In der Romantik jedoch, die ja durchaus gleichzeitig mit dem Höhenflug der Aufklärung stattfand, kam so etwas wie Respekt in die Schrift.
Leute, die man respektierte, bedachte man mit einer groß geschriebenen Anrede, also "Sie", oder "Du", oder "Ihr", oder "Euch", oder was auch immer und solche, die man dispektierte mit der kleingeschriebenen Variante "sie", "du", "ihr", "euch", oder was auch immer.
Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, ich kenne die genau Zahl nicht mehr und bin zu bequem, sie nachzuschlagen, meine aber 1908 zu erinnern, kam es zu einer Rechtschreibreform, die viele "H" nach "T" entfernte und die großgeschriebene Anrede im allgemeinen Umgang untereinander und nicht nur von unten nach oben festschrieb, ganz so, wie es sich bis dahin als üblich verbreitet hatte.
Seit der letzten Rechtschreibreform, ich glaube die fand 1991 statt, ist diese "Vorschrift" weg.
Immer öfter stolpere ich über an mich gerichtete Schreiben in Virtualia ebenso, wie in Realitas, in denen ich kleingeschrieben gesiezt, oder geduzt werde, während ich dazu neige, zwar übermäßig häufig sehr schnell in ein Duzen zu verfallen, ein Laster, ich gebe es zu, aber doch penetrant bei der Großschreibung von Anreden verharre.
Was aber ist denn korrekt?
Wie verfahren Sie?
Wie verfahren sie?
Mit besten und so weiter und so weiter...
Petra Schreiber
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Sehr geehrte Frau Schreiber,
ich hatte nach gut 2 Monaten schon aufgegeben, diesen Thread weiter zu verfolgen, da ich fast annahm, dass die Höflichkeit in der Schrift scheinbar niemanden interessiere.
Ich hatte sogar schon überlegt, diese Gruppe wieder zu verlassen, da es hier doch sehr inkomunikativ zuzugehen scheint.
Um so mehr freue ich mich, dass gut wird was lange wärte und eine Antwort eintraf.
Mit Dank und freundlichen Grüßen,
Stefan Schaab
Simone Meier Der Business-Knigge für Manager
Führungspositionen erfordern nicht nur inhaltliche Kompetenz. Wer es nach oben schaffen möchte, sollte auch im IT-Business das Knigge-Einmaleins des guten Benehmens beherrschen. Denn wer Souveränität ausstrahlt, wird auch direkt als kompetent wahrgenommen. Allerdings gehen auch die Benimm-Regeln mit der Zeit. Manche Umgangsformen, die vor 100 Jahren noch als unumstößliche Business-Etikette galten, lösen heute eher Befremden aus. Sind Sie in Sachen Knigge im Büro auf dem aktuellen Stand? Wir erläutern die wichtigsten Grundregeln und verraten nützliche Tipps für den perfekten Feinschliff.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Mannerz, die Etikette-App
Alles wird gut: Mannerz, die Etikette-App
Gutes Benehmen schafft wertvolle Verbindungen. Ob im Büro oder auf einer Hochzeit, im eigenen Land oder auf Reisen, im alltäglichen Leben oder im virtuellen Raum: Mannerz versammelt die wichtigsten Regeln in einer intuitiven App und erklärt in Wort und Bild, was Sie z.B. zu den Themen Geschäftsleben, Kleidung, Grooming, Essen, Einladungen & Events oder Netiquette wissen sollten.
Zugegeben, die innere Haltung muss stimmen, dann sind Manieren auch Ausdruck moralischer Vorstellungen, von Herzenswärme und Fingerspitzengefühl. Mannerz liefert die Details: Video-Clips und Illustrationen vertiefen komplexe Sachverhalte, Favoriten helfen, schnell wichtige Informationen wiederzufinden.
Anstand und Höflichkeit finden Sie in jedem Land der Welt – aber die Sitten unterscheiden sich. Mannerz zeigt das große Ganze: Filtern Sie Ihre Fragen nach Gebieten, Ländern, Religionen oder Geschlecht, um sich sicher auf internationalem Parkett bewegen zu können. Ergänzende Länder- und Sprachinformationen unterstützen Sie dabei.
Mannerz verstaubt nicht im Regal: Umfangreicher als die meisten Knigge-Bücher, liefert unsere App Tipps und aktuelle Richtlinien dort, wo Sie sie brauchen - unterwegs!
• alle wichtigen Stil- und Etikette-Regeln auf einen Blick
• umfangreiche Länderinformationen
• zahlreiche Illustration und Videoclips
• Favoritenverwaltung
• immer auf dem neuesten Stand
---