Know-How-Transfer Human Resource Management

Know-How-Transfer Human Resource ManagementKnow-How-Transfer Human Resource Management

26429 members | 23850 posts | Public Group
Hans Diegruber
Hosted by:Hans Diegruber

Hier geht es um den Erfahrungsaustausch über Personalmanagement. Ganz besonders um die Umsetzung von Wissen in der täglichen Arbeit.

Von HR Verantwortlichen für HR Verantwortliche ...

... Log in to read more

„Kundenorientierung … Unterstützung … Weiterentwicklung ... Umsetzung .. " – wahrscheinlich haben auch Sie solche Hauptwörter in letzter Zeit beim Marketing-Texten benutzt, oder? Schwupps! ohne dass wir es merken, ist er uns wieder in die Tasten gerutscht: der Amtsdeutsch-Stil.

Wenn Sie aber mit Ihren Marketing-Texten Ihre Leser und Kunden erreichen wollen, gibt es nur eins: Steigen Sie auf Verben um! Wechseln Sie zu einem lebendigen, dynamischen Schreibstil.

Wie Sie das verblüffend einfach hinbekommen? Das erfahren Sie hier: https://schreibenundleben.com/behoerdendeutsch-igitt-so-schreiben-sie-lebendige-texte/

Allerhand Anregungen wünscht Ihnen

Dr. Gabriele Frings

Ein Rechtsanwalt klärt auf und gibt Praxistipps.

Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz betreffen mittlerweile mehr Beschäftigte denn je in den unterschiedlichsten Anstellungen. Der tägliche Wandel und immer schneller werdende Arbeitsweisen sowie neue Anforderungen im Job stellen Mitarbeitende, aber auch Führungskräfte vor neuartige Herausforderungen der modernen Ausübung von Tätigkeiten.

Ist erst einmal ein Stadium erreicht, in welchem Menschen psychisch unter ihrer Arbeit leiden, kann dies zu einer schwächeren Arbeitsleistung, aber auch zu langen Ausfällen führen. Aus diesem Grund wurde das Arbeitsschutzgesetz bereits im Jahr 2014 erweitert und die Pflicht zum Schutz der psychischen Gesundheit von Arbeitnehmenden ergänzt. Sinn dieser Erweiterung ist, eine Gefährdungsbeurteilung jedes vorhandenen Arbeitsplatzes vorzunehmen. Und zu überprüfen, ob Anzeichen für Gefährdungen vorhanden sind oder bereits Gefahren entstanden sind.

Warum dies in der Praxis oftmals schwer umgesetzt werden kann, wie Arbeitgeber richtig reagieren können und wie sich Mitarbeitende präventiv gegen psychische Krankheitssymptome schützen können, erklärt Nikolaos Sakellariou, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in einem Gastbeitrag.

https://persoblogger.de/2022/05/16/psychisch-krank-durch-die-arbeit-was-tun

Entsteht nach dem Ende der Homeofficepflicht in manchen Unternehmen ein Gewohnheitsrecht zur weiteren Nutzung?

Der Gesetzgeber hat das Infektionsschutzgesetz erneut angepasst. Eine der wesentlichsten Änderungen: Unternehmen sind nicht länger dazu verpflichtet, ihre Mitarbeitenden von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Das Ende der Homeoffice-Pflicht. Was zunächst als klare Regelung erscheint, wirft jedoch bei vielen Unternehmen neue Fragen auf.

Wie Firmen mit den Anpassungen des Infektionsschutzgesetzes umgehen sollten und wie sie dabei potenzielle Risiken umgehen können, verraten die Rechtsanwälte Domenic C. Böhm und Dr. Dominik Herzog in diesem Gastbeitrag.

Statt Rechtsklarheit weitere Unsicherheiten:

So sind die Verantwortlichen in meiner Beratung derzeit darüber verunsichert, wie sie mit dieser Situation umgehen und sich rechtlich absichern sollten. Bei der Umsetzung des angepassten Infektionsschutzgesetzes ist Vorsicht geboten. Wer die Belegschaft nicht zeitnah nach dem Ende der Homeoffice-Pflicht ins Büro beordert, löst damit etwa das Entstehen eines Gewohnheitsrechts aus.

Mehr im Artikel (Arbeitsrecht):

https://persoblogger.de/2022/05/16/ende-der-homeoffice-pflicht-gefahr-des-gewohnheitsrechts

personal manager Expofestival

Thu, 11/17/2022 9:00 AM - 6:00 PM

Thu, 11/17/2022 9:00 AM - 6:00 PM

Thu, 11/17/2022 9:00 AM - 6:00 PM

Location

METAhall Wien,

Wien

Von HR Verantwortlichen für HR Verantwortliche ...

... Gemeinsam mehr Wissen

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihren Ideen, Erfahrungen, Fragen, ... diese Gruppe bereichern. Mit über 22.900 Mitgliedern zählt die Gruppe Know-How-Transfer Human Resource Management zu den Großen im Fachbereich.

Wir richten uns an HR-Verantwortliche, -Interessiert und –Experten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für HR Interessierte aus Österreich empfehle ich auch diese XING Gruppen:
Austrian HR Xperts: https://www.xing.com/communities/groups/austrian-hr-xperts-b25b-1004241
Personalverrrechung in Österreich: https://www.xing.com/communities/groups/personalverrechnung-in-oesterreich-b25b-1004240

Sie finden uns auch auf facebook: http://www.facebook.com/personalmanagement.info

Wichtiger Hinweis für HR-Anbieter: Ziel dieser Gruppe ist der Wissenstransfer. Bevor Sie Werbung (auch Whitepaper, Stellenangebote, Umfragen, ... ) posten, kontaktieren Sie mich bitte: https://www.xing.com/profile/Hans_Diegruber

Haben Sie Interesse an einer Co-Moderation - ich freue mich, von Ihnen zu hören!

„Der Worte sind genug geschrieben, ...“ - frei zitiert nach Goethe freue ich mich auf Ihre Beiträge und wünsche Ihnen auf diesem Weg auch im Namen aller Co-Moderatoren ein erfolgreiches Netzwerken!

Ihr
Hans Diegruber

P.S. Hier geht´s zu meinem Profil: https://www.xing.com/profile/Hans_Diegruber