Probleme beim Einloggen

Dies ist die erste und einzige offizielle Kölner XING Gruppe. Sie ist auch der Einladungsverteiler der offiziellen Kölner XING Events.

Peter Ahl Wir wollen Sie ja nicht zuspammen
Gleichzeitig wollen wir aber auch nicht in der großen Masse an Freiberuflern, Verkäufern oder Marktschreiern untergehen.
Also irgendwelche relevanten Infos posten, die dann mit uns positiv verbunden werden.
In einer Zeit in der schon die dritte Zeile nicht mehr gelesen wird?! Wie soll da Inhalt untergebracht werden?
Und, und, und ...
Die meisten von Ihnen kennen das. Ich gebe zu, für mich ist das der unangenehme Teil der Selbstständigkeit.
Ich muss ja an Ihr knappes Gut: Zeit und Aufmerksamkeit. Und Sie müssen dieses knappe Gut sinnvoll einsetzen.
Wie wollen Sie das aber beurteilen, wenn Sie den Artikel doch noch gar nicht kennen?
Vor diesem Dilemma bin ich jeden Tag, wenn ich unsere Adventsgeschichten anbiete.
Eigentlich fing alles vor vier Jahren ganz harmlos an. Im zweiten Jahr wurden wir von vielen Interessierten schon auf den Adventskalender angesprochen, und dass doch auf jeden Fall wieder ein kommen müsse.
Haben wir gerne gemacht. Im dritten Jahr hatten wir schon Routine.
Jetzt, im vierten Jahr, flutscht es organisatorisch und inhaltlich.
Aber: Wollen Sie diese Geschichten immer noch? Wir bekommen nur noch wenig Rückmeldungen.
Wie gesagt (geschrieben): Wir wollen Sie nicht zuspammen.
Herzlichst
Ihr Peter Ahl von Ahl & Ahl
https://www.ahlundahl.de/
Frank Carsten Werbeagenturen in Köln vergleichen
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Qomparo24 haben Sie die Möglichkeit über 250 geprüfte Agenturen und Anbieter zu vergleichen.
Unser automatische Suchmaschine berücksichtigt hierbei nur Agenturen, die Ihre Kriterien zu mindestens 93 % erfüllen können.
Viele Grüße
Sebastian Geier DSVGO: Gesichterkennung zur Bekämpfung von Gefahren?
Immer mehr soziale Netzwerke und Betriebssysteme greifen auf die neue Technologie der Gesichtserkennung zurück. Ein guter Grund dafür ist, dass unsere Gesichter einmalige Konturen aufweisen, die mit Hinblick auf verschiedenste Merkmale eine äußerst sichere Möglichkeit bieten ein System so zu verschlüsseln, dass nur der Nutzer selbst Zugriff darauf erhält.
Doch wie sollte man das ganze im Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung sehen?
Ist diese technische Errungenschaft nicht vergleichbar mit einer bloßen Videoüberwachung?
►Verwendung durch die Polizei
Welche Software zur Analyse der Daten verwendet wird und wie weit das ganze tatsächlich geht ist noch unklar. Bekannt ist jedoch, dass die Polizei diese Art der Software in verschiedensten Projekten einsetzt und sie dabei ist eine teil-automatisierte Auswertung von Bild- und Videomaterial zu testen. Obwohl es im Grunde nur um eine Terrorabwehr ging, wird die Gesichtserkennung immer häufiger von der Polizei verwendet. Auch Geo-Daten werden zur Erstellung von Bewegungsprofilen Verdächtiger genutzt, Georeferenzierte Suchfunktionen werden u.a. durch US-Amerikanische Firme wie z.B. Microsoft zur Verfügung gestellt.
Ob auch Fotos aus den Polizeiakten für diesen Zweck abgeglichen werden ist noch unklar.
►Ansehen der Bevölkerung zum Thema Gesichtserkennung in Deutschland
Die Technik hinter dem ganzen ist keineswegs zu unterschätzen, dennoch sehen viele Menschen nur einen praktischen Helfer darin, um ihr Smartphone oder Computer zu schützen. Meist verstecken sich dahinter jedoch leider Problematiken wie Identitätsdiebstahl und der damit verbundene Missbrauch mit den erlangten biometrischen Daten.
►Gesichtserkennung im Hinblick auf die DSGVO
Bei biometrischen Daten handelt es sich nach Art. 9 DSGVO um personenbezogene Daten die zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person beitragen. Demnach ist auch die Verarbeitung dieser besonders personenbezogenen Daten strengstens untersagt und nur in streng geregelten Ausnahmefällen möglich. Da jedoch die biometrischen Daten mithilfe von spezieller Software erst aus den Fotos gewonnen werden müssen spricht man nicht direkt von Personenbezogenen Daetn. Nichts desto trotz ist es vergleichbar mit der Anwendung einer Videoüberwachung.
Somit sollte man sich also dennoch Fragen inwiefern hier der Artikel 9 DSGVO beachtet werden sollte.
►Ist eine rechtliche Gesichtserkennung in Deutschland möglich?
Da man sich bei der Durchsetzung einer solchen technischen Möglichkeit an sehr strenge Vorgaben halten muss, ist es mit der Erstellung einer Generalklausel leider nicht getan.
Gerade weil es sich bei der Erhebung von biometrischen Daten vielmehr um schützenswerte Rechtsgüter handelt muss eine gesetzliche Erlaubnisnorm herbeigeführt werden, die auch dem Grundsatz des Datenschutzes entspricht. Nur wenn man den Schutz der öffentlichen Sicherheit und der Strafverfolgung in Betracht zieht, könnte mam dies als erhebliches Interesse verstehen.
Auch bei Erlass eines solchen Gesetzes müsste auf Grundlage von Art. 9 DSGVO der genaue Sachverhalt geklärt werden.
Durch § 22 BDSG ist eine solche nationale Umsetzung auch im Datenschutzgesetz zu finden, dennoch wird diese leider als Generalklausel verstanden. Genau genommen muss eine spezielle Interessenabwägung erfolgen um die Verarbeitung zum Erreichen eines bestimmten Zwecks im Verhältnis stellen zu können. Auch der o.g. Wesensgehalt des Datenschutzes muss eingehalten werden. Die Gefahr ist in diesem Falle leider ebenfalls nicht ausreichend, da es sich nicht um Leib, Leben oder Gesundheit handelt. Man merkt schnell, dass es nicht sehr einfach ist die Gesichtserkennung vorschriftsgemäß stützen zu können, daher könnte man sagen, dass die Anwendung dieser technologischen Entwicklung nur in Ausnahmefällen in Betracht gezogen werden kann.
►Fazit
Da es sich bei der Gesichtserkennung um die Erhebung von besonders personenbezogenen Daten anhand einer biometrischen Analyse von Videomaterial handelt, unterliegen diese dem Schutz der DSGVO (Art. 9, Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten). Um einen Verhältnismäßigkeitsgrundsatz nach Vorschrift gewährleisten zu können, muss man sehr hohen Anforderungen entsprechen, was die Umsetzung jedoch auch nicht vollkommen unmöglich macht.
Dennoch sollte man beachten, dass vermutlich in naher Zukunft Gesetzesverstöße von verschiedenen Firmen erfolgen werden, die versuchen die biometrischen Daten gemäß einer Analyse auszuwerten.
►Noch Fragen?
Wer Ihnen ganz sicher bei diesem Thema weiterhelfen kann, ist ein Datenschutzbeauftragter Ihres Vertrauens.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://bit.ly/2Maamxo
Sarah Kluga
Frag doch mal die Chinese, wie das so ist :)
Bei denen ist das doch schon lange Gang und Gebe und die meisten finden es "richtig gut" :)
Martin Müller Rückblick – Weihnachtsgeschenk-Ideen – Ausblick auf 2019
Hallo zusammen,
das Jahr geht zu Ende, in Köln gab es 27 offizielle XING Events mit insgesamt 1.450 Teilnehmern. Danke für Ihr Interesse und das gute Feedback, was Sie hier lesen können: https://www.provenexpert.com/xing-regionalgruppe-koeln/
Und hier sehen Sie den Kurzfilm vom letzten XING Event mit Dank an Michael Kleinert: https://bit.ly/2rJnk9A
***
Was wünschen Sie sich für Aktivitäten in 2019 in der XING Regionalgruppe Köln? Antworten Sie auf diese Moderatoreninfo und gewinnen Sie eine VIP Karte für die Kölner Haie am 02.01. in der LANXESS Arena. Wir haben auch noch einige Premium Mitgliedschaftsmonate für Basismitglieder zu verschenken. Wer hat Interesse, diese zu testen? Kurze Antwort auf diese Mod-Info reicht.
***
Seit einigen Jahren erscheint immer um diese Zeit das smartticket Köln. Das smartticket ist das effektivste Gutscheinsystem am Markt und enthält 20 ausgesuchte, hochwertige Gutscheine: 2 Menüs zum Preis von einem in ausgesuchten Restaurants, Freizeitangebote zum halben Preis und einiges mehr. Regionalität ist die Devise! Das smartticket ist so gestaltet, dass alle Attraktionen & Vergünstigungen direkt in Köln verfügbar sind und der Kaufpreis sich schon bei einer einzigen Gutschein-Einlösung rentiert. Bestellung online: http://www.staedteherz.de oder per Telefon: 02632-9396700 Gerne möchte ich allen Gruppenmitgliedern das diesjährige smartticket Köln ans Herz legen. Für sich selbst oder als Geschenk trifft das smartticket immer ins Schwarze.
Ich wünsche viel Spaß damit und eine angenehme Zeit.
***
Alternativ dazu können Sie auch Tickets zu den nächsten XING Events verschenken oder für sich selbst kaufen. Hier die Auswahl:
19.02.: Die Große von 1823 Kostümsitzung im Gürzenich
https://www.xing.com/events/exklusive-xing-tickets-kostumsitzung-1981010
03.03.: Die Große von 1823 Sonntagssitzung im Gürzenich
https://www.xing.com/events/exklusive-xing-tickets-sonntagssitzung-1981012
Sonderpreise für Sie in der LANXESS arena: http://www.lanxess-arena.de/tickets/ticket-shop/xing
***
Silvester schon was vor?
2 Tickets DINNER+PARTY an Bord der Pure Liner - einem Mix aus Schiff, Eventlocation und trendigem Club. kaufen und 1 FLASCHE SCAVI & RAY ICE geschenkt bekommen. Dafür einfach auf der Ticketseite bei http://www.eventbrite.de den Werbecode "PUREXING18" eingeben // mehr Infos auf: http://www.pure-liner.com/de/news/tickets
- der Code lautet PUREXING18
- nach Eingabe wird das "spezielle" Ticket freigeschaltet
***
Als Dankeschön für Ihre Event-Teilnahme und Ihr Feedback verlosen wir eine VIP Karte für die Kölner Haie am 2. Januar. Wenn Sie die gewinnen möchten, reicht auch eine Antwort an diese Moderatoreninfo. Bis zum 21. Dezember erhalten Sie Bescheid.
***
In 2019 wird sich die Regionalgruppe Köln in einigen Bereichen verändern. So wird Michael Rath seine Tätigkeit als Co-Moderator beenden. Wir bedanken uns sehr herzlich für seine langjährige Verbundenheit mit der XING Regionalgruppe Köln!
***
Sehen wir uns auch in 2019 auf Events?
Alle weiteren heute schon feststehenden XING Events finden Sie hier:
http://www.xing.com/communities/groups/1071377/events/upcoming
Vorab informiert werden Sie wie immer per email, wenn Sie sich hier anmelden: https://www.xing-koeln.de
Viele Grüße, schöne Feiertage und ein erfolgreiches und gesundes 2019!
Kay Martiny Jochen Ewald
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Ellen J. Haddick
Vielen Dank für die spannenden Tipps in diesem Jahr (und alle kommenden). Würde mich über den Gewinn der Karte sehr freuen.
Allen frohe Weihnachten & Festtage!

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Köln - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 30.07.2004
  • Mitglieder: 68.406
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 43.065
  • Kommentare: 126.080
  • Marktplatz-Beiträge: 235