Kommerzielle Anwendung funktionaler SprachenKommerzielle Anwendung funktionaler Sprachen

226 members | 77 posts | Public Group
Joern Barthel
Hosted by:Joern Barthel

Die BOB hat einen starken Fokus auf funktionaler Programmierung - freuen uns über Einreichungen!

BOB Conference 2021

"What happens when we use what's best for a change?"

http://bobkonf.de/2021/cfc.html

Berlin, February 26

Call for Contributions

Deadline: November 13, 2020

You are actively engaged in advanced software engineering methods,

implement ambitious architectures and are open to cutting-edge

innovation? Attend this conference, meet people that share your goals,

and get to know the best software tools and technologies available

today. We strive to offer a day full of new experiences and

impressions that you can use to immediately improve your daily life as

a software developer.

If you share our vision and want to contribute, submit a proposal for

a talk or tutorial!

NOTE: The conference fee will be waived for presenters. Travel

expenses will not be covered (for exceptions see "Speaker Grants").

Online or Onsite

We do know yet whether BOB will happen onsite in Berlin or as an

online event. Should BOB happen online, we will likely ask for

pre-recorded talks to make room for questions and social interactions

during the actual conference day. (Of course, we'll provide assistance

making those recordings.) Tutorials will likely happen as a

live-session.

Speaker Grants

--------------

BOB has Speaker Grants available to support speakers from groups

under-represented in technology. We specifically seek women speakers

and speakers who are not be able to attend the conference for

financial reasons.

Shepherding

-----------

The program committee offers shepherding to all speakers. Shepherding

provides speakers assistance with preparing their

sessions. Specifically:

- advice on structure and presentation

- review of talk slides

- assistance with recording

- review of recording, if applicable

Topics

------

We are looking for talks about best-of-breed software technology,

e.g.:

- functional programming

- persistent data structures and databases

- event-based modelling and architecture

- types

- formal methods for correctness and robustness

- abstractions for concurrency and parallelism

- metaprogramming

- probabilistic programming

- math and programming

- controlled side effects

- beyond REST and SOAP

- effective abstractions for data analytics

- … everything really that isn’t mainstream, but you think should be.

Presenters should provide the audience with information that is

practically useful for software developers.

We're especially interested in experience reports. Other topics are

also relevant, e.g.:

- introductory talks on technical background

- overviews of a given field

- demos and how-tos

Requirements

------------

We accept proposals for presentations of 45 minutes (40 minutes talk +

5 minutes questions), as well as 90 minute tutorials for

beginners. The language of presentation should be either English or

German.

Your proposal should include (in your presentation language of choice):

- An abstract of max. 1500 characters.

- A short bio/cv

- Contact information (including at least email address)

- A list of 3-5 concrete ideas of how your work can be applied in a developer's daily life

- additional material (websites, blogs, slides, videos of past presentations, …)

- Don't be confused: The system calls a submission event.

Organisation

------------

- Direct questions to contact at bobkonf dot de

- Proposal deadline: November 13, 2020

- Notification: November 27, 2020

- Program: December 6, 2020

Submit here:

https://bobcfc.active-group.de/en/bob2021/cfp

Program Committee

-----------------

(more information here: https://bobkonf.de/2020/programmkomitee.html)

- Matthias Fischmann, Wire

- Matthias Neubauer, SICK AG

- Nicole Rauch, Softwareentwicklung und Entwicklungscoaching

- Michael Sperber, Active Group

- Stefan Wehr, Hochschule Offenburg

Scientific Advisory Board

- Annette Bieniusa, TU Kaiserslautern

- Torsten Grust, Uni Tübingen

- Peter Thiemann, Uni Freiburg

Durch die Globalisierung wird länderübergreifende Kommunikation das A und O der Zukunft sein. Die Digitalisierung wiederum nimmt außerdem einen großen Einfluss darauf, wie Unternehmen zukünftig arbeiten und lernen – in beiden Aspekten wird „digital“ weiterhin an Bedeutung gewinnen. Gleichzeitig ist die Digitalisierung für viele deutsche Unternehmen noch immer “Neuland” und alles was neu ist bereitet einem erst einmal Bedenken. Wie groß ist die Umstellung? Wie viele Ressourcen müssen investiert werden? Dies sind gleichzeitig auch typische Vorbehalte und Bedenken von Unternehmen, wenn es um das Thema digitales Lernen bzw. eLearning geht. Um diese Bedenken aufzunehmen und Ihnen näher zu bringen, dass Umstellung auf digitales Lernen im Grunde gar nicht so schwer ist, haben wir diesen umfassenden Guide kreiert, der Sie bei der Implementierung von digitalem Sprachtraining von Anfang bis Ende unterstützt. Zum Download:

================================================================================

BOB 2020

Conference

“What happens if we simply use what’s best?”

February 28, 2020, Berlin

http://bobkonf.de/2020/

Program: http://bobkonf.de/2020/en/program.html

Registration: http://bobkonf.de/2020/en/registration.html

================================================================================

BOB is the conference for developers, architects and decision-makers

to explore technologies beyond the mainstream in software development,

and to find the best tools available to software developers today. Our

goal is for all participants of BOB to return home with new insights

that enable them to improve their own software development

experiences.

The program features 14 talks and 8 tutorials on current topics:

http://bobkonf.de/2020/en/program.html

The subject range of talks includes functional programming,

formal methods, architecture documentation, functional-reactive

programming, and language design.

The tutorials feature introductions to Idris, Haskell, F#, TLA+,

ReasonML, and probabilistic programming.

Heather Miller will give the keynote talk.

Registration is open online:

http://bobkonf.de/2020/en/registration.html

NOTE: The early-bird rates expire on February 19, 2020!

BOB cooperates with the :clojureD conference on the day after BOB:

https://clojured.de/

Funktionale Programmierung ist ein Schwerpunkt auf der BOB!

BOB Conference 2020

"Was passiert, wenn wir einfach mal das Beste nehmen?"

http://bobkonf.de/2020/cfc.html

Berlin, 28. Februar

Call for Contributions

Deadline: 8. November 2019

Sie treiben Software-Entwicklung voran, setzen anspruchsvolle

Architekturen um und sind Innovationen jenseits des Mainstreams

gegenüber aufgeschlossen? Auf der BOB treffen Sie auf Menschen, die

diese Ziele teilen. Sie lernen die besten Werkzeuge, Technologien und

Techniken kennen, die es heute für die Entwicklung moderner Software

gibt. Unser Ziel ist, dass Sie die Konferenz mit vielen neuen

Erfahrungen verlassen und Verbesserungen für Ihr eigenes

Entwicklungsumfeld mit nach Hause nehmen.

Wenn Sie unsere Vision teilen, schicken Sie uns einen Vorschlag für

einen Vortrag oder für ein Tutorial!

WICHTIG: Für Vortragende ist die Konferenzteilnahme

kostenlos. Reisekosten können allerdings nicht erstattet werden. (Für

Ausnahmen siehe "Referentinnen- und Referenten-Zuschüsse".)

Referentinnen- und Referenten-Zuschüsse

---------------------------------------

Die BOB bietet Referentinnen- und Referenten-Zuschüsse an. Die

Zuschüsse sollen Gruppen fördern, die bei der BOB bisher

unterrepräsentiert waren. Dazu gehören insbesondere Frauen und

Referenten, die die BOB aus finanziellen Gründen nicht besuchen

könnten.

Betreuung für Vortragende

-------------------------

Das Programmkomitee bietet allen Vortragenden sogenanntes Shepherding

an, also Hilfe bei der Vorbereitung des Vortrags und eine Durchsicht

der Vortragsfolien.

Themen

------

Wir freuen uns über Beiträge zum Besten, was die Softwaretechnik zu

bieten hat:

- Funktionale Programmierung

- Persistente Datenstrukturen und Datenbanken

- Event-basierte Modellierung und Architektur

- Typen

- Formale Methoden für korrekte und robuste Software

- Abstraktionen für Nebenläufigkeit und Parallelismus

- Metaprogrammierung

- Probabilistische Programmierung

- Mathematik und Programmierung

- Kontrollierte Seiteneffekte

- Jenseits von REST und SOAP

- Effektive Abstraktionen für Datenanalytik

- ... und alles, was es sonst noch an tollen Technologien, Werkzeugen

und Techniken jenseits der Mainstream-Programmierung gibt

Die Vorträge sollen den Zuhörern nützliche Informationen für ihren

Entwickleralltag mitgeben.

Wir sind besonders an Erfahrungsberichten interessiert.

Des weiteren sind auch andere Inhalte denkbar, zum Beispiel:

- Einführungen in technische Hintergründe

- Überblicke über ein bestimmtes Gebiet

- Demos und How-Tos

Format

------

Wir wünschen uns Vorschläge für Vorträge à 45 Minuten (40 Minuten

Redezeit + 5 Minuten Fragen) sowie für 90-minütige Tutorials mit

Einführungen für Einsteiger. Die Vorträge können auf Deutsch oder auf

Englisch gehalten werden.

Zur Vortragseinreichung senden Sie uns in der Sprache des Vortrags:

- Einen Abstract von maximal 1500 Zeichen

- Ihre Kurzbiografie

- Kontaktinformationen (mindestens E-Mail-Adresse)

- Eine Liste von 3-5 konkreten Aspekten, die Zuhörende in ihren Alltag mitnehmen können

- Zusatzmaterialien, d.h. Links zu Webseiten, Blogs, Folien oder Videos vergangener Vorträge

- Nicht verwirren lassen: eine Einreichung heißt im System Event.

Einreichung hier:

https://bobcfc.active-group.de/en/bob2020/cfp

Organisation

------------

- Fragen an contact at bobkonf dot de

- Einsendeschluss: 8. November 2019

- Benachrichtigung über Annahme: 22. November 2019

- Programm: 6. Dezember 2019

Programmkomitee

---------------

(mehr Informationen hier: https://bobkonf.de/2020/programmkomitee.html)

- Matthias Fischmann, Wire

- Matthias Neubauer, SICK AG

- Nicole Rauch, Softwareentwicklung und Entwicklungscoaching

- Michael Sperber, Active Group

- Stefan Wehr, factis research

Wissenschaftlicher Beirat:

- Annette Bieniusa, TU Kaiserslautern

- Torsten Grust, Uni Tübingen

- Peter Thiemann, Uni Freiburg

... im Blog "Funktionale Programmierung":

https://funktionale-programmierung.de/2019/07/12/retrospective-bob2019.html