Kräuter am WegesrandKräuter am Wegesrand

681 members | 682 posts | Public Group

Die Wegwarte ist die Heilpflanze des Jahres 2020. Grund genug für die Macher des Kneipp-Journals, sie in der Mai-Ausgabe ausführlich zu betrachten und zu beschreiben.

Ein lesenwerter Artikel

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Bitte ein Probeheft beim Kneipp-Verlag anfordern.

Trocknen, Veredeln und Genießen von A bis Z - Trocknen mit höchster Qualität! Was macht getrocknete Produkte so einzigartig? Und worauf kommt es bei der Herstellung an? Getrocknete Produkte können hinsichtlich verschiedener Gesichtspunkte betrachtet werden. Zum einen findet eine Gewichtsreduktion statt, wodurch eine platzsparende Lagerung gewährleistet wird. Durch die Intensivierung der Aromen empfinden Sie beim Genuss von getrocknetem Obst und Gemüse ein besonderes Geschmackserlebnis. Zum anderen werden Inhaltsstoffe durch den Feuchtigkeitsentzug extrem konzentriert, was besonders für Heilkräuter sehr wichtig ist. Vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kommen vorwiegend hochwertige, getrocknete und gemahlene Kräuter mit Heilwirkung zum Einsatz.

Trockenprodukte aus dem HerbERT

Besonders wichtig für die Herstellung von qualitätsvollen Trockenprodukten ist eine schonende Verarbeitung. Einen heiklen Punkt stellt die Temperatur während der Trocknung dar. Ist sie zu niedrig, bleibt zu viel Feuchtigkeit im Produkt und es besteht Schimmelgefahr, ist sie zu hoch, wird das Produkt übertrocknet und wertvolle Inhaltsstoffe verpuffen. Die besten Ergebnisse werden mit moderaten Temperaturen, um die 40 °C und einer kontinuierlichen Luftzirkulation erzielt. Zusätzlich zur Temperatur muss auch die Trocknungsdauer auf das jeweilige Produkt abgestimmt werden. Kombiniert man diese beiden Faktoren ausgewogen und im richtigen Verhältnis, werden aus guter Rohware schmackhafte Leckereien oder heilsame Medizin.

Premium-Kräuter als Heilmittel in der TCM

Was ist TCM? Und was hat es mit dem Trocknen von Kräutern auf sich?

TCM ist eine, über 2000 Jahre alte, Heilkunst aus China. Die Arzneimitteltherapie spielt eine wichtige Rolle in dieser chinesischen Medizin. Dafür werden Kräuter mit höchster Qualität verwendet. Das heißt, ein schonendes, die Inhaltsstoffe erhaltendes Trocknen ist gefragt und kein Dörren. HerbERT trocknet mithilfe von unserem einzigartigen Zyklustrocknungssystem und durch den "Sanften-Exhydrations-Prozess SEP" bedeutend schonender als mit Heißluft. Die winzigen Schließöffnungen auf der Blattunterseite, sogenannte Stomata, bleiben dabei entspannt. Das hilft Stress durch Trocknen zu vermeiden und das volle Wirkstoffpotenzial der Pflanze auszuschöpfen. Wichtige und wirkungsvolle Inhaltsstoffe wie Flavonoide, ätherische Öle und verschiedene Aromen werden perfekt konserviert. Diese, in der getrockneten Pflanze, konzentrierten Stoffe entfalten anschließend bei der medizinischen Behandlung ihre volle Wirkung. Sei es als Tee oder als in Wasser gemischtes Pulver, aber auch als Kräuterextrakte und –auszüge.

Trockenobst und –gemüse in PREMIUM-Qualität

Getrocknete Apfelringe und Co sind für eine bewusste und gesunde Ernährung nicht mehr wegzudenken. Doch wie entstehen diese äußerst vorzüglichen Snacks? Und haben Sie schon einmal Premium-Rote Beete Chips probiert?

Das Prinzip der Trocknung funktioniert bei Kräutern und Obst genau gleich, mit der Ausnahme, dass sich die Trocknungsdauer für Obst und Gemüse je nach Schnittbreite erhöht, da diese einen höheren Wasseranteil aufweisen. Durch die extrem energiesparende Technologie verbrauchen auch lange Trocknungsvorgänge nur sehr wenig Strom. Durch trockene, zirkulierende Luft wird dem Obst und Gemüse langsam und schonend Feuchtigkeit entzogen, um nach einigen Stunden als PREMIUM-Produkte höchster Güte im Trockenschrank zu liegen. Aufgrund der modularen und beweglichen Bauweise kann unser Trockenschranksystem HerbERT ganz einfach an den perfekten Ort gebracht werden, um zuverlässig seine Arbeit zu erledigen. Ob Obst oder Gemüse, ob Beeren oder Pilze macht für HerbERT keinen Unterschied. Was er in seine Finger, oder besser Trockenhorden bekommt wird gnadenlos veredelt.

Pilze und Beeren – der gesunde Energiekick

Bei Obst und Gemüse fängt der Spaß erst an. Richtig interessant wird das Trocknen bei Beeren und Pilzen. Warum fragen Sie? Weil Beeren richtige Vitaminbomben sind und durch einen hohen Anteil an Antioxidantien den schädlichen, freien Radikalen im Organismus zu Leibe rücken. Getrocknete Beeren wie zum Beispiel Aronia sind reichhaltige, hochkonzentrierte Vitaminspender für den Boost zwischendurch. Pilze sind seit je her für ihren aromatischen Geschmack und ihre eingängige Textur bekannt. Durch Rehydration bietet sich den Connaisseurs der Gastronomie ein kreativer Spielraum beim Zubereiten wohlschmeckender Speisen. Durch Zuführen von Feuchtigkeit oder Wasser erlangen die getrockneten Pilze ihre schwammartige Ursprungskonsistenz zurück. Vielseitigkeit ist nur eine der vielen Tugenden des HerbERT Trockenschranksystems. Der Kreativität sind damit so gut wie keine Grenzen gesetzt.

https://herb-ert.at/art/de/41/1413/trockenprodukte-aus-dem-herbert

https://tomaten-aus-kurpfalz.de/2020/03/21/warum-balkontomaten-das-gemueht-beruhigt/

Danke für den Hinweis, liebe Diana! Tomatensamen aus Leimen, das ist ja mal charmant! Die letzten Jahre habe ich selbst weitergezüchtet - aus Samen, die aufgegangen waren. Vermutlich normaler Enza-Zaden-Kommerzkram, aber sie waren und sind immer noch schmackhaft und vor allem schön widerstandsfähig. Ich will mich auf jeden Fall bei Euch umschauen! Viele Grüße von Kathrin
Hallo Kathrin - ich dutz mal :), Ja schau dich um, auch diese Samen lassen sich ohne weiteres selbst weiter verwenden. - Denn sortenrein. :) Und wenn alles gut läuft, gibt es im August eine Tomatenverköstigung. Schöne Grüße Diana

Dann besuchen Sie mich jeden Donnerstag bei Löwenzahnkaffee und Plinse - hier mein Programm