Krankenhaus-ControllingKrankenhaus-Controlling

1544 members | 708 posts | Public Group
Dirk Reddel
Hosted by:Dirk Reddel

Event: RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 LIVE

Datum: 27. & 28. Oktober 2020

Ort: darmstadtium in Darmstadt

Web: https://www.rfid-wiot-tomorrow.com/de

Programm RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 LIVE Konferenz am 27. und 28. Oktober ist online. Voranmelden lohnt sich – 15 % Rabatt bis zum 1. Okt!

Im Forum Medizin stehen diese Themen auf der Agenda:

- Patientensicherheit

- RFID-basierte Injektionsgeräte

- Ultraschallnavigation in Kliniken

- Impfstoffkühlschränke mit UHF-RFID-Überwachung

- Automatisiertes Wäschemanagement mit RFID-getaggten Textilen

- Digitalisierung der Blutproduktlogistik

https://www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/wiottomorrow20-live-forum-medizin-mit-8-vortraegen-am-27-okt-472

gerade wurde das Krankenhauszukunftsgesetz beschlossen. Es sieht die Bereitstellung von drei Milliarden Euro vor, damit Krankenhäuser in moderne Notfallkapazitäten, die Digitalisierung und ihre IT-Sicherheit investieren können. Ein wichtiger Schritt für die Krankenhäuser um die Digitalisierung voranzubringen. Auch der Rettungsschirm, der mit dem Krankenhausentlastungsgesetz aufgespannt wurde, hilft natürlich. Im Onlineseminar "Finanzrisiken in und aus der Krise steuern - was Krankenhausmanager jetzt wissen müssen!", das am 29.09.2020 um 15:30 Uhr stattfindet, erfahren Sie, wie Sie jetzt in Zeiten der Krise die Liquidität des Krankenhauses richtig steuern, welche steuerlichen Vorgaben jetzt und künftig gelten und wie Sie die Budgetverhandlung und den Jahresabschluss richtig vorbereiten.

Ich möchte Sie einladen an dem Live-Seminar, dass wir gemeinsam mit curacon durchführen, teilzunehmen. Hier finden Sie weitere Infos und können sich kostenpflichtig anmelden: https://www.medhochzwei-verlag.de/Shop/ProduktDetail/finanzrisiken-in-und-aus-der-krise-steuern-was-krankenhausmanager-jetzt-wissen-m%C3%BCssen

Herzliche Grüße

Julia Rondot

This post is only visible to logged-in members. Log in now

07.10.2020 I Dortmund

18.02.2021 I Frankfurt/M.

Das Seminar macht Sie mit den Grundzügen und Brennpunkten der Umsatzsteuer in Pflegeeinrichtungen und ihren Dienstleistungen vertraut. Sie vermeiden finanzielle Engpässe und sichern den Vorsteuerabzug.

Inhalte:

+++ Grundsätzliche Merkmale einer Einrichtung

+++ Voraussetzungen der Abgabenordnung zur Gewährung von Steuerbegünstigungen

+++ Abgrenzung wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb vom Zweckbetrieb

+++ Umsatzsteuerliche Unternehmereigenschaft

+++ Steuerbarkeit und Steuerpflicht

+++ Spezielle Befreiungsvorschriften des § 4 UStG

+++ Vermietungsleistungen, § 4 Nr. 12 UStG

Einheitlichkeit der Leistung

+++ Spezielle Einrichtungen, § 4 Nr. 16 UstG (Alten-, Altenwohn- und Pflegeheime;

Mahlzeitendienste; Betreutes Wohnen; Ambulante Pflegedienste)

+++ Abgrenzung von umsatzsteuerlich nicht begünstigten Leistungen der Einrichtung

+++ Dokumentations- und Nachweispflichten

+++ Prüfungsschema zum § 4 Nr. 16 UStG

+++ Befreiungsvorschrift des § 4 Nr. 18 UStG

+++ Abgrenzung zu § 4 Nr. 16 UStG

+++ Anwendung des ermäßigten Steuersatzes gemäß § 12 Absatz 2 Nr. 8 UStG

+++ Vorsteuerabzug

+++ Anwendung der Kleinunternehmerregelung

+++ Problembereiche der Organschaft

+++ Reverse-Charge bei ausländischen Kräften

+++ Speisenlieferungen

+++ Parkraumüberlassungen

+++ Exkurs: Ertragssteuerliche Folgen umsatzsteuerlicher Sachverhalte

Referent:

+++ Karl Nauen, WP, StB, Geschäftsführer, Dr. Heilmaier & Partner GmbH WPG StBG

Preis:

€ 625,- zzgl. gesetzl. USt

Weitere Informationen:

+++ Ansprechpartner: Christian Scholten, Tel.: 02323-141.888, E-Mail: seminare@nwb.de

+++ Vollständiges Programm: http://www.nwb-akademie.de

Buchungs-Code: 1462

https://www.xing.com/communities/groups/krankenhaus-management-13ba-1114435