Probleme beim Einloggen

Kulturmanagement / Artsmanagement

In dieser Gruppe tauschen sich Menschen aus den Bereichen Kultur- und Arts-Management aus.

Peter Krueger ART BRIDGE NEW YORK - COLOGNE - NEW YORK / KUNSTBUCH AUTOR PETER KRUEGER
EMPFEHLUNG AN DEN INTERNATIONALEN KUNSTMARKT EUROPA / USA /
ART BASEL / ART COLOGNE / ART MIAMI / ART AUCTION / ART GALLERY / CHRISTIES / SOTHEBYS / ART MUSEUM / ART MAGAZIN / ARTIST / ART FAIR / ART / VERNISSAGE /
http://www.krueger-artbridge.com /
INTERNATIONALE KUNST BUCH EMPFEHLUNG EUROPA / USA /
INTERNATIONAL ART AUTOR PETER KRUEGER / COLOGNE / GERMANY / NEW YORK / USA /
KUNSTBUCH ART BRIDGE NEW YORK - COLOGNE - NEW YORK /
ERNST WASMUTH VERLAG TÜBINGEN / GERMANY / ISBN 3 8030 3302 0 /
50 YEARS OF TRANSATLANTIC ART BRIDGE DIALOGUE EUROPA / USA /
ARTISTS / ART GALLERIES / ART COLLECTORS / ART HISTORIANS / ART CRITICS / ART ASSOCIATIONS / ART FAIR / ART AUCTION / ART MUSEUMS / ART GALLERYS /
http://www.krueger-kunstmarkt.com /
http://www.krueger-kunsthandel.com /
ART BRIDGE KUENSTLER EUROPA / USA /
ANDY WARHOL / JOSEPH BEUYS / ROBERT RAUSCHENBERG / SIGMAR POLKE / JEFF KOONS / PETER KÜGER / JULIAN SCHNABEL / GERHARD RICHTER / TOM WESSELMAN / A.R. PENCK / ROY LICHTENSTEIN / ROSEMARIE TROCKEL / JANNY HOLZER / BARBARA KRUEGER / JENNY HOLZER u.a.
http://www.krueger-fundminimalismus.com /
http://www.krueger-newyork.com - UNO PROJEKT - Umwelt Photographie /
Dirk Schütz Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung suchen einen Kulturmanager (m/w/d)
Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung suchen ab sofort einen Kulturmanager( m/w/d).
Bewerbungsfrist ist der 19.04.2018.
Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich direkt beim Sparkassenverband Niedersachsen.
Für Fragen steht Ihnen Frau Martina Fragge gerne unter +49 511 3603 494 zur Verfügung.
Die Ausschreibung und eine Bewerbungsmöglichkeit finden Sie auch online unter: https://www.svn.de/bildung-und-karriere/karriere/stellenboerse-verband.html
Sylvia Klein Ausstellungseröffnung "Zeitverwendung" 04.08.18, 17 Uhr in Koblenz, Künstlerhaus Metternich
04.08. bis 19.08.2018
ZEITVERWENDUNG
mehrkunst e.V. und Gäste im Haus Metternich, Münzplatz, Koblenz
Ich freue mich, bei dem Ausstellungsprojekt Zeitverwendung dabei zu sein. Unter dem Titel „Zeitverwendung“ zeigen 14 Künstler und Künstlerinnen aktuelle und kontroverse Manifestationen zum Thema Industriekultur. Am 4. August 2018 um 17.00 Uhr startet das interdisziplinäre Ausstellungsprojekt mit vielfältigen Aktionen im Haus Metternich in Koblenz. Auf drei Etagen sind Installationen, Skulpturen, Malerei und Kunstaktionen zu entdecken. Das Besondere: die Künstler sind anwesend, es entstehen Arbeiten vor Ort, die Besucher können sich einmischen. Eine Kunstlounge lädt zum kreativen Chillen.
Der Verein mehrkunst e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunstprojekte zu initiieren, die die Grenzen des Herkömmlichen sprengen und den Besucher zum Mitmachen inspirieren.
zeitverwendung / mehrkunst e.V. und Gäste im Künstlerhaus Metternich, Münzplatz 8, 56068 Koblenz,
Detailinfos unter https://www.atelier-sylviaklein.de/zeitverwendung-2018 und https://www.mehrkunstverein.de/
Öffnungszeiten: täglich (außer Mo) von 14 - 18 Uhr
Vernissage: Samstag, 04.08.2018, 17.00 Uhr, musikalische Begleitung: „Panorama“
Finissage: Sonntag, 19.08.2018, 15.00 Uhr, musikalische Begleitung: „Frau Melle macht Musik“
Die Künstler*innen von A-Z: Rita Daubländer, Kerstin Degen, Sabine Gabor, Steph Hardy, Sylvia Klein, Evelyne Knobling, Tobias Küch, Adelheid Mosele, Thomas Naethe, Ellen Roß, Stefanie Schmeink, Anna Tiedemann, Christian Zsagar, Jugendbegegnungsstätte Haus Metternich Projektleitung Christiane Klein. Siehe https://www.mehrkunstverein.de/projekte/zeitverwendung/
Stichworte: # Industrielle Produktion, Industriebrachen, Grube und Hütte, Ton-Steine-Scherben, Mauerteile, Spuren, Vergänglichkeit, Raiffeisen, Ambivalenz, Kuvertierfabrik, Schläuche, Labyrinth der Wirklichkeit, Kreatur ...
Dirk Schütz Die Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH besetzen die Position des/der künstlerischen Koordinator/s/in & der Dramaturgie
Die Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH besetzt ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt
die Position des/der künstlerischen Koordinator/s/in & der Dramaturgie
Bewerbungsfrist ist der 15.09.2018.
Die vollständige Ausschreibung ist unter http://bit.ly/KP_Jobs zu finden.
Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci sind eines der renommiertesten "Alte-Musik-Festivals" Europas und finden jährlich im Juni im UNESCO-Welterbe der preußischen Schlösser und Gärten von Potsdam & Berlin sowie in der historischen Mitte von Potsdam und seiner Umgebung statt. Mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten werden in 17 Tagen ca. 80 Veranstaltungen (Konzerte, Opern und Führungen) realisiert. Sie sind ein sommerlicher Treffpunkt internationaler Künstler und haben Maßstäbe gesetzt und Formen entwickelt, mit Alter Musik in Historischer Aufführungspraxis die Schlösser und Gärten Potsdams zum Klingen zu bringen, die vorbildlich sind. Im Zentrum steht die Alte Musik, Ausflüge und Brücken zu anderen Genres wie Jazz, Pop, Elektronik, Volksmusik, ethnischer Musik, aktueller Musik etc. bereichern das Festival. Der Austausch findet aber auch – ganz im universalen Geiste Sanssoucis – als Gipfeltreffen der Künste zwischen den verschiedenen Kunstformen statt. Musikkulturelle Bildung und Nachwuchsförderung sind weitere wichtige Aspekte der Programmierung.
Dirk Schütz Die Universitätsstadt Tübingen sucht eine/n Museumsleiter/in für das Museum im Hölderlinturm
Die Universitätsstadt Tübingen sucht für den Fachbereich Kunst und Kultur zum 01.01.2019
eine/n Museumsleiter/in für das Museum im Hölderlinturm.
Der Hölderlinturm, in dem der Dichter Friedrich Hölderlin die Hälfte seines Lebens verbrachte, gehört zu den bedeutendsten Erinnerungsorten der Weltliteratur. Seit September 2017 wird das Gebäude saniert und die Ausstellung neu gestaltet. Ein innovatives Konzept soll unterschiedliche Zielgruppen ansprechen und dem Museum neue Anziehungskraft verleihen. Die Wiedereröffnung ist im Herbst 2019 geplant. Die zukünftige Museumsleitung hat die Möglichkeit, an der Konzeption der Ausstellung mitzuwirken und eigene Akzente zu setzen.
Bewerbungsfrist ist der 18.08.2018.
Die vollständige Ausschreibung ist unter http://bit.ly/KP_Jobs zu finden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Kulturmanagement / Artsmanagement"

  • Gegründet: 14.07.2005
  • Mitglieder: 2.777
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.271
  • Kommentare: 457