Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Africa Contemporary Art Gallery AUSSTELLUNG 18
Mit der AUSSTELLUNG 18 bietet „Africa Contemporary Art Gallery“ jungen und unbekannten afrikanischen Künstlern ein Forum zur Präsentation ihrer Werke. Wieder hat das Kuratoren Team (Idona Asamoah, Photograph - Ismaila Diouf, Bildhauer, Maler & Tänzer sowie K.-P. Berndt und Antje Bruns) aus einer sehr großen Gruppe von Bewerbern acht spannende Künstler für die AUSSTELLUNG 18 ausgewählt. Sehr gut gelungen ist den Kuratoren dabei ein Mix aus den verschiedenen Regionen Afrikas, von bereits etablierten Künstlern und neuen jungen studentischen Künstlern und von recht spannend unterschiedlichen Stilen & Techniken. Schwerpunkt bildet dabei in diesem Jahr die Malerei mit Künstlern aus Mosambik, Uganda, Kenia, Benin, Elfenbeinküste, Ghana und Senegal.
Noch immer werden die Kulturen Afrikas auf Trommeln, Masken und traditionellen Tanz reduziert. Die sich so negativ verschärfende Abschottung und moralischen Abstumpfung Europas gerade auch gegenüber Flüchtenden aus Afrika verstärkt zusätzlich ein negatives Bild über den so bunten und kraftvollen Kontinent Afrika. Wir wollen mit der AUSSTELLUNG 18 zumindest einen kleinen ruhigen, positiven Baustein diesen Bildern entgegensetzen.
Modernen afrikanischen Kunstschaffenden und ihren Werken wird noch immer zu wenig Beachtung geschenkt. Mit der AUSSTELLUNG 18 möchten wir zu einem positiven Perspektivwechsel beitragen. Mit der AUSSTELLUNG 18 gibt „African Contemporary Art Gallery“ jungen und unbekannten afrikanischen Künstlern eine Möglichkeit der Präsentation ihrer Werke vor einem großen interessierten Publikum.
Christina Schnekenburger Kunstausstellung Colors and States of Mind
Nach Colors and States of Mind als erster Einzelausstellung von Tina Schnekenburger in Rahmen des Gallery Weekend in Berlin kommt die Ausstellung nun nach Hamburg. Tina Schnekenburger, die in den 80er Jahren überwiegend musikalisch aktiv war, unter anderem mit DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) und DIE KRUPPS, malt seit frühester Kindheit und kehrte nach ihrem Abstecher in die Musik zur Malerei zurück.
In ihrer Ausstellung, die vom 07. bis 10. September 2018 in der Popup Gallery BloodRedArt stattfindet, werden 10 ihrer kraftvollen, abstrakt-expressiven Werke präsentiert. Die Vernissage findet am Freitag, den 07. September, ab 18 Uhr statt.
Wo: Jungfrauenthal 3 (direkt am U-Bahnhof Klosterstern)
Sylvia Klein Ausstellungseröffnung "Zeitverwendung" 04.08.18, 17 Uhr in Koblenz, Künstlerhaus Metternich
04.08. bis 19.08.2018
ZEITVERWENDUNG
mehrkunst e.V. und Gäste im Haus Metternich, Münzplatz, Koblenz
Ich freue mich, bei dem Ausstellungsprojekt Zeitverwendung dabei zu sein. Unter dem Titel „Zeitverwendung“ zeigen 14 Künstler und Künstlerinnen aktuelle und kontroverse Manifestationen zum Thema Industriekultur. Am 4. August 2018 um 17.00 Uhr startet das interdisziplinäre Ausstellungsprojekt mit vielfältigen Aktionen im Haus Metternich in Koblenz. Auf drei Etagen sind Installationen, Skulpturen, Malerei und Kunstaktionen zu entdecken. Das Besondere: die Künstler sind anwesend, es entstehen Arbeiten vor Ort, die Besucher können sich einmischen. Eine Kunstlounge lädt zum kreativen Chillen.
Der Verein mehrkunst e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunstprojekte zu initiieren, die die Grenzen des Herkömmlichen sprengen und den Besucher zum Mitmachen inspirieren.
zeitverwendung / mehrkunst e.V. und Gäste im Künstlerhaus Metternich, Münzplatz 8, 56068 Koblenz,
Detailinfos unter https://www.atelier-sylviaklein.de/zeitverwendung-2018 und https://www.mehrkunstverein.de/
Öffnungszeiten: täglich (außer Mo) von 14 - 18 Uhr
Vernissage: Samstag, 04.08.2018, 17.00 Uhr, musikalische Begleitung: „Panorama“
Finissage: Sonntag, 19.08.2018, 15.00 Uhr, musikalische Begleitung: „Frau Melle macht Musik“
Die Künstler*innen von A-Z: Rita Daubländer, Kerstin Degen, Sabine Gabor, Steph Hardy, Sylvia Klein, Evelyne Knobling, Tobias Küch, Adelheid Mosele, Thomas Naethe, Ellen Roß, Stefanie Schmeink, Anna Tiedemann, Christian Zsagar, Jugendbegegnungsstätte Haus Metternich Projektleitung Christiane Klein. Siehe https://www.mehrkunstverein.de/projekte/zeitverwendung/
Stichworte: # Industrielle Produktion, Industriebrachen, Grube und Hütte, Ton-Steine-Scherben, Mauerteile, Spuren, Vergänglichkeit, Raiffeisen, Ambivalenz, Kuvertierfabrik, Schläuche, Labyrinth der Wirklichkeit, Kreatur ...
Heike Werner-Reinbold Diskurs "Ist das gute Kunst?" in Gera
Liebe Kunstfreunde,
Diskurs statt Sommerpause in der Geraer Galerie M1... und das Publikum soll dieses Mal mitwirken dürfen und sich über einen eigens dafür entwickelten Fragebogen daran beteiligen.
Neugierig? Am Freitag, 27.07.2018, 18:00 Uhr wird die Ausstellung eröffnet und kann bis zum 09.09.2018 besucht werden.
Was meint ihr... wenn das keine echte Alternative zu den sonst üblichen Sommerangeboten ist? ;-)
Die Initiatoren freuen sich auf zahlreiche, aktive Gäste...
https://m1kunstzone.wordpress.com/2018/07/27/ist-das-gute-kunst/
Kreative Grüße auch von mir
Heike Werner-Reinbold ;-)

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Kunst"

  • Gegründet: 25.05.2009
  • Mitglieder: 5.010
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.006
  • Kommentare: 1.435