Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Die schwarze Villa oder Andreas Sarow und das Denkmalamt Pforzheim – Kunstfreiheit gegen Denkmalschutz
Worum geht es?
Andreas Sarow tünchte eine denkmalgeschützte Villa in Pforzheim ohne Genehmigung des Denkmalamts über Nacht schwarz. Das Denkmalamt schickte ihm einen Bußgeldbescheid über € 50.000 zuzüglich Kosten. Klarer Verstoß gegen das Denkmalgesetz meint die Behörde. Von der Kunstfreiheit gedeckt meint Andreas Sarow. Jetzt ist das Verfahren beim Amtsgericht Pforzheim.
Wie wird es enden?
„Ich würde für meine Überzeugung für die Kunst in den Knast gehen“, wird Andreas Sarow in der Stuttgarter Zeitung vom 20.04.2018 zitiert. Das Amtsgericht hat einen zweiten Verhandlungstermin anberaumt….
Homepage der Galerie Sarow mit weiteren Presseartikeln
Hans-Jürgen Kleinert
Seona Sommer # 82: Serie: Wie du dich in Texten besser präsentieren kannst – Schreibstrategien für Künstler*innen (Teil 5)
Heute geht's in meiner Serie im SommerKunstBlog weiter mit dem Künstlerischen Statement und was man dabei beachten sollte:
Seona Sommer # 72: Lebensbaum – Ein SommerKunstProjekt (Teil 2)
Hallo aus Köln! Ich bin (gefühlt ;-) noch recht neu in dieser Gruppe. Ich bin Künstlerin, Bloggerin und Projektmanagerin/Kuratorin. Heute habe ich eine kunstrechtliche Frage, die ein aktuelles Skulpturenprojekt betrifft. Ich möchte mir meinen "Lebensbaum" erschaffen, indem ich alle Menschen, die ich jemals in meinem Leben persönlich kennengelernt habe, namentlich aufschreibe und daraus eine Skulptur erschaffe. Aber darf ich das überhaupt? Wer kennt sich damit aus? Es ist natürlich unmöglich, jede*n einzelne*n zu fragen, ob sie/er zustimmt, dass ich den Namen verwende... Eine genaue Projektbeschreibung findet ihr in meinem SommerKunstBlog unter dem hier angegebenen Link - bzw. in dem Artikel befindet sich ein weiter Link zu dem einführenden Artikel über das Projekt.
Seona Sommer Björn Kuse
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Seona Sommer
Danke für dein Interesse an dem Projekt! Ich werde Updates dazu immer wieder mal in meinem SommerKunstBlog posten. Wenn du nichts verpassen möchtest, kannst du ihn abonnieren ;-)
Richard Lehun Interview mit Ed Winkleman über die gegenwärtige Kunstmarktentwicklung
Gallerist, Autor, und Leiter der Moving Image Art Fair analysiert die Herausforderungen des Galerie-Geschäftsmodels (auf Englisch)
Nur für XING Mitglieder sichtbar Grenzüberschreitenden Verfolgung von Beutekunst - aktuelles Gesetzesvorhaben der EU
Die hochaktuelle Studie mit zahlreichen Fallstudien befasst sich zunächst mit dem illegalen Kunsthandel, stellt die Schwächen der aktuellen rechtlichen Regelungen dar, beschreibt die möglichen Verbesserungen und zeigt den Nutzen des Gesetzesvorhabens.
http://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2017/610988/EPRS_STU(2017)610988_EN.pdf
Hans-Jürgen Kleinert

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Kunstrecht"

  • Gegründet: 28.11.2007
  • Mitglieder: 402
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 233
  • Kommentare: 124