Probleme beim Einloggen

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Enjoywork 035f66 1000x1000px Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft organisiert das folgende Event: Der Ironie-Effekt – wie wir uns ungewollt mental sabotieren
Liebe Community,
Perfektionisten haben es schon schwer. Vorausschauend bemühen sie sich nach Leibeskräften, Fehler zu vermeiden. Sie denken an alle Risiken und Schwierigkeiten. Nur um festzustellen, dass genau die Missgeschicke und unglückseligen Ereignisse eingetreten sind, die sie unbedingt zu verhindern trachten.
Da hilft nur eins: Entspannen! Vertrauen und mit viel Mut das Beste hoffen – und plötzlich werden aus Pedanten liebenswerte Menschen. Ich wünsche mir Fehlertoleranz und Freude am Scheitern. Aus Fehlern werden wir klug. Und das wäre ein Segen für zahlreiche Unternehmen. Ich wünschte, wir ließen uns mehr Zeit, Dinge entstehen und wachsen zu lassen. Auch das vermeidet Fehlentwicklungen.
Zu den psychologischen Ursachen und wie wir besser damit umgehen: Der Ironie-Effekt – wie wir uns ungewollt mental sabotieren:
https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/fachbeitraege/unsere-firma-als-system/beziehungen/der-ironie-effekt-wie-wir-uns-ungewollt-mental-sabotieren
Wie denkt Ihr darüber? Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Ironie-Effekt, mit Überkompensation und der selbsterfüllten Prophezeiung schon gemacht?
Bleibt neugierig,
Franziska
Franziska Köppe Affenmärchen: Maschinen sind die besseren Menschen?
Wenn ich gerade in den letzten Tagen immer wieder Nachrichten über Streiks und Gewerkschafts- oder Arbeitgeberforderungen höre, verfalle ich immer wieder ins Grübeln.
Warum wird eine Lohnerhöhung gefordert statt "Arbeit muss Sinn und Freude machen - Wir fordern eine sinnvolle Integration von Familie und Beruf!" Ist es ein Wert an sich "beschäftigt" zu sein? Egal womit? Verharren die Menschen in ihrem Job wie das Kaninchen vor der Schlange, weil das Angstzenario arbeitslos zu sein so groß ist? Geht es in Unternehmen immer noch um Präsenz statt Effizienz, und um die Frage, wer im Hamsterrad länger durchhält?
Sicherlich nicht! Ich freue mich daher besonders über unser neuestes Projekt: Im Gespräch mit Gebhard Borck diskutieren wir "Arbeit frei von Lack und Leder". Schließe Dich uns an - diskutiere mit!
Franziska Köppe Kostenloser RadCHECK in Stuttgart am Do, 29.03.!
Kostenloser RadCHECK – für mehr Sicherheit rund ums Fahrrad
Pünktlich zum Start der Fahrradsaison können Bürgerinnen und Bürger in Stuttgart ihr Rad auf Verkehrssicherheit prüfen lassen. Kleinere Mängel werden direkt vor Ort behoben: Bremsen einstellen, Kette ölen, Reflektoren anbringen, Lichtanlage überprüfen und weiteres. Darüber hinaus beantworten die Radflüsterer gern Fragen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr für Radfahrer.
Wann: Donnerstag, 29.03.2012 zwischen 11 und 17 Uhr.
Wo: Direkt neben dem Landesparlament / Stuttgarter Oper
Konrad-Adenauer-Straße 3, 70173 Stuttgart
Wir freuen uns auf zahlreiche Nutzer dieses Angebots!
Franziska Köppe Königskinder - inklusives OsterFerienProgramm
Die VILLA Esslingen bietet uns einen königlichen Ausflug ins KinderReich im Ludwigsburger Schloss am Freitag, 13.04.2012, 9:30 bis ca. 15:00/16:00 Uhr. Alle Grundschulkinder sind herzlich willkommen, ganz egal, ob sie eine Behinderung haben oder nicht.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft"

  • Gegründet: 30.08.2011
  • Mitglieder: 477
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 549
  • Kommentare: 163