Probleme beim Einloggen

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Enjoywork 035f66 1000x1000px Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft organisiert das folgende Event: Kreativität, Kritikfähigkeit, Kundenzufriedenheit
Für Andreas Zeitler, Video- und Podcast-Produzent, haben diese Drei viel mit Achtsamkeit zu tun.
Liebe Community,
es ist schon eine Weile her, da begleitete ich Andreas Zeitler mit dem Rad zur Arbeit: Als Wissensarbeiter ist er gern flexibel. Er arbeitet im Coworking0711, einer kreativen Bürogemeinschaft im Stuttgarter Western. Sein bevorzugtes Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad.
Nicht allein der Gesundheit und der Fitness wegen. Er sagt: "Ein Rad kostet nicht viel, stinkt nicht und lässt sich in einer halben Stunde durchputzen. Zudem ist es klein und benötigt wenig Platz."
Wir sprachen beim Radeln von Stuttgart-Ost nach -West darüber, was Arbeitsfreude mit Kopf, Körper und Geist zu tun hat: https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/reportagen/2014/kopf-koerper-und-geist-andreas-zeitler
"Den Spagat zwischen eigenen Ansprüchen und Kundenwünschen schaffe ich nur über Achtsamkeit. Meditieren ist für mich sowohl Trennung als auch Verknüpfung zur Arbeit. Aus der inneren Einkehr kommt das Wort Aufmerksamkeit. Ich kann nur dann jemandem konzentriert zuhören, wenn ich die Ruhe und Kraft dafür habe. Nur dann nehme ich wahr, was der anderen Person wichtig ist. Wenn ich mich selbst nicht spüre, spüre ich auch mein Gegenüber nicht." Andreas
Was meint Ihr dazu? Wer von Euch ist noch Alltagsradler?
Wir freuen uns über Eure Geschichten, Erfahrungen und den Austausch.
Bleibt neugierig,
Franziska
PS: Allen, die mit dem Impuls ankämpfen, sich über die schlechte Infrastruktur für Fahrradfahrer aufregen zu wollen: Schaut mal, es gibt ganz viele Initiativen, die daran ganz aktuell in Deutschland was ändern wollen. In der Regel bezeichnet als Radentscheid - als Antrag beim Gemeinderat.
Franziska Köppe "BW sucht Deine RadIDEE" - Fahrrad-Erfinder-Preise im Wert von 25.000 EUR zu gewinnen!
Noch bis zum 30.09.2012 sind Bürger aus Baden-Württemberg zu einem Ideenwettbewerb rund ums Fahrrad aufgerufen. Damit mobilisiert das Verkehrsministerium (MVI) innovative Ideen und pfiffige Lösungen in Verbindung mit Technologie und Nutzung des Fahrrads im Alltag.
Findige Tüftler und Erfinder können kreative Ideen, Prototypen oder fertige Produkte in den Kategorien einreichen: Sicherheit (Verkehrssicherheit beim Radfahren, Parken oder Abstellen, Diebstahlsicherheit) und Mode/Bekleidung (Accessoir, Bekleidungsstück oder Komplettgarnitur zum Thema RadKULTUR).
Nur für XING Mitglieder sichtbar TV- Tipp: ARD Reportage zu Kindern, die ihre nachhaltigen Projekte selbstständig umsetzen....
... zeigt Kinder, die sich zu verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit engagieren und ihre Ideen tatkräftig umsetzen...Können sie Vorbild für Ihr Unternehmen sein?
Franziska Köppe Operation Monkey Business - be part of a book!
Arbeiten kann Spaß machen, für Wohlstand sorgen und sinnvoll sein!
Liebe Mitstreiter,
Wirtschaftlichkeit ist für die meisten Menschen nicht viel mehr als öde Zahlenschupserei auf Dreisatzniveau. Sie ist unangenehm, macht Druck und verhindert Neues. Mit ihrer gewollt kalt rationalen Ausrichtung auf Profit hat sie mit Begeisterung, Selbstverwirklichung oder Berufung so rein gar nichts am Hut. So könnte man zumindest meinen!
Was aber wäre, wenn ein kreativer Zusammenhalt zwischen Sinn und Wirtschaft möglich wäre? Gemeinsam mit Gebhard Borck zeigen wir von praktisch NACHHALTIG kleinen und mittelständischen Firmen, wie menschliches, sinnvolles Wirtschaften gelebt werden kann. Wir diskutieren mittlerweile mit tausenden Menschen weltweit über sinnvolles Wirtschaften und eine menschliche Betriebswirtschaft.
http://praktisch-nachhaltig.de/projekte/affenmaerchen
Was als verrücktes Hirngespinst begann, ist nun zur Operation Monkey Business gereift und hat nun beste Aussicht auf weitere internationale Verbreitung. Gemeinsam mit einem weiteren Partner, der Crowdfunding-Plattform startnext, haben wir nun eine co:funding-Aktion gestartet:
http://www.startnext.de/monkey-business
Sei mit dabei! Diskutiere mit uns - verbreite die Ideen - unterstütze unsere co:funding-Aktion!
Wir freuen uns über jeden, der mit macht. Denn nur durch aktive Menschen können wir die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Deutschland (und der Welt) verbessern!
Es grüßt Euch herzlich,
Franziska
PS: Und für alle in und um Stuttgart: Am 06.06.2012 gibt es unser Special auf der Social Media Night Stuttgart:
http://praktisch-nachhaltig.de/news-und-presse/veranstaltungskalender?mode=details&rexkal_id=121
Franziska Köppe
Re: Operation Monkey Business - In 80 Tagen um die Welt!
Wir schreiben die Erfolgsgeschichte weiter. Vergangenen Montag waren es noch 80 Tage bis zum Ablauf unserer Aktion auf startnext. 80 Tage? Da war die Idee zu "In 80 Tagen um die Welt" schnell geboren.
Wie Du / wie Sie mitmachen kannst/können steht hier:
http://praktisch-nachhaltig.de/projekte/affenmaerchen/in-80-tagen-um-die-welt
... und dort sind auch schon die ersten Stationen unserer virtuellen Reise dokumentiert. Vorbeischauen lohnt sich also!
Franziska Köppe Operation Monkey Business - Antworten auf die häufigsten Fragen
Liebe Fans, Supporter und Interessenten,
Gebhard und ich wurden von vielen von Euch immer wieder auf folgende Punkte angesprochen. Wir haben daher unsere Antworten schriftlich formuliert und können Euch nun folgenden Link anbieten (bitte gern auch an andere weitergeben):
http://praktisch-nachhaltig.de/projekte/affenmaerchen/haeufige-fragen-faq
# Warum soll ich als Deutsch-sprachige/r die Übersetzung eines Fachbuchs ins Englische unterstützen?
# Sinn… was?! Was ist Sinnkopplung?
# Wird das englische Buch auch online lesbar sein?
# Wird das Buch auch in Spanisch, Französisch, Chinesisch … übersetzt?
# Können wir in der Firma oder als Gruppe zusammenlegen, um das 500 EUR- oder 1.000 EUR-Dankeschön zu bekommen?
# Unterstützt Ihr eigentlich auch noch andere Crowdfunding-Aktionen?
Wir bereiten aktuell auch die Übersetzung dieser FAQ ins Englische vor. Gibt es Freiwillige, die Lust und Zeit haben, mich dabei zu unterstützen? Ich würde mich freuen. Danke :-)
Apropos: Besten Dank für Eure großartige Unterstützung. 21 % finanziert und das nach 17 Tagen. Das zeigt, dass viele unsere Sehnsucht teilen und weckt in mir die Vorfreude, was wir gemeinsam noch alles rund um die Welt erreichen können.
In diesem Sinne: Gute Reise uns allen und bis bald,
Franziska

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft"

  • Gegründet: 30.08.2011
  • Mitglieder: 486
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 567
  • Kommentare: 163