Probleme beim Einloggen

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Enjoywork 035f66 1000x1000px Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft organisiert das folgende Event: Netzpolitischer Wetterbericht 2018
Die Höhen und Tiefen der deutschen und europäischen Netzpolitik
Liebe Community,
alljährlich präsentiert Markus Beckedahl, Chefredakteur Netzpolitik und Initiator der re:publica, die wichtigsten Entwicklungen rund um Netzpolitik in Deutschland bzw. der EU. Im Rahmen des Chaos Communication Congress geht er dabei auf die ermutigenden wie bedrohlichen Meldungen ein, die in der Gesellschaft besonders wirkmächtig sind.
Auch mit dem Wetterbericht vom #35C3 fragt man sich, wie es sein kann, dass die Vorstellungen und mehr noch die Praxis so diametral auseinanderklaffen können, was gut für Bürger in Sachen Grund- und Verbraucherrechten ist. Der Dreiklang aus Staat (“Zum Wohle des Volkes”), Wirtschaft (“Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen”) und Zivilgesellschaft scheint nicht (mehr) im Einklang.
In 42 min gelingt es Markus, uns wieder einen Überblick über die zahlreichen wie vielfältigen Themen und Aktivitäten der Netz-Community zu verschaffen und zu zeigen, wo wir wachsam und aktiv bleiben sollten.
Ich fasse die von Markus aufgegriffenen Themen grob im Überblick zusammen und ergänze den ein oder anderen Link für mehr Informationen zum Hintergrund:
https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/blog/2019/netzpolitischer-wetterbericht-fuer-de-eu
Wie immer freue ich mich über Anregungen, Fragen und Wünsche. Kommt gern auch auf mich persönlich zu, wenn Ihr Unterstützung braucht in der Anwendung im unternehmerischen Kontext.
Bleib neugierig und wachsam,
Franziska
Franziska Köppe kleine taten -- GROSSE WIRKUNG: Klimasparbücher Stuttgart 2012 -- Jetzt vorbestellen
Klimaschutz? Das klingt wichtig, aber auch mühsam und nach unkomfortablen Einschränkungen, nach Gutmenschentum und Birkenstock.
Wichtig? In der Tat! Mühsam? Eigentlich nicht - wenn man weiß, wie. Und was die Einschränkungen und das Image betrifft: Es git immer gute und pfiffige Alternativen. Klimaschutz ist cool und hipp. Nicht nur das: Die Alternativen sind nicht nur gut, sie sind meistens auch ein Gewinn für die eigene Lebensqualität.
Wie das alles funktioniert, zeigt das Klimasparbuch. Der Clou: Sie erfahren, wie Sie dabei auch noch Geld sparen können. Im Mittelpunkt steht unser tägliches Leben:
- was wir essen und konsumieren,
- wie wir von A nach B kommen,
- wi wir wohnen und bauen.
Die neuen Klimasparbücher für Stuttgart stellen pragmatisch Klimabilanzen für die Dinge des täglichen Lebens auf und stellen für häufig benötigte Produkte oder Dienstleistungen klimafreundliche Alternativen und mit dem grünen (Spar)Schwein auch den finanziellen Vorteil der Alternativen vor.
Ab sofort können Sie Ihr Klimasparbuch Stuttgart 2012 mit fünfzig Gutscheinen - angefangen vom leckeren Biobrot über Biokiste und Biokosmetik bis hin zum Fahrradservice oder Energiegutschein vorbestellen. In kleiner oder großer Auflage.
Franziska Köppe Klimasparbücher Stuttgart 2012
Hallo zusammen,
die Landeshauptstadt Stuttgart wird gemeinsam mit dem oekom verlag dieses Jahr zum ersten Mal ein Klimasparbuch Stuttgart herausgeben. Das Klimasparbuch (KSB) ist Teil der Maßnahmen und Aktionen des Klimabündnisses der Landeshauptstadt.
Wir von praktisch NACHHALTIG sind Partner des Projektes, denn es ist ein sehr pfiffiges Medium, um das Thema "Klimaschutz" Bürgern nahe zu bringen - ohne erhobenen Zeigefinger, sondern praktisch und amüsant. Der besondere Clou sind die Gutscheine zu allen Themen rund um
- Gesünder essen und genießen
- Bewusster leben und konsumieren
- Nachhaltig unterwegs in Alltag und Freizeit
- Grüner und schöner wohnen
- Ökologischer bauen und renovieren
Noch bis zum 17.02. besteht für alle interessierten Unternehmen aus der Region Stuttgart die Möglichkeit, sich aktiv am Klimasparbuch zu beteiligen. Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und sich dazu bei uns meldet.
Sonnige Grüße,
Franziska Köppe
Franziska Köppe "Erlebe, was du kannst und lerne, was du willst" -- Stadtwette und Weltrekordversuch in Stuttgart
"Erlebe, was du kannst und lerne, was du willst" ist das Motto der Stadtwette der Kampagneros. Am 11.02.2012 findet im Stuttgarter Rathaussaal von 15 bis 18 Uhr ein Jonglage-Event statt.
Wir suchen:
400 Kinder und Jugendliche zw. 13 und 16 Jahren. (Jugend)Bands, Kreative, Freiwillige und Förderer.
Wir bieten:
Innerhalb von drei Stunden lernen die Teilnehmer mit drei Bällen zu jonglieren. Sie lernen aber auch,
… was es braucht, um erfolgreich mit Herausforderungen umzugehen,
… wie man Glaubenssätze wie "das schaffe ich nicht" auflöst,
… warum Fehler lediglich zeigen, was fehlt,
… wie man Dinge leicht und schnell lernt,
… wie man mit Grenzen und Hürden umgeht und
… warum sich Erfolg nicht vermeiden lässt.
Sind sie erfolgreich, wird die Aktion ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen.
Die Aktion hat einen guten Zweck:
Alle Einnahmen des Events werden dem KiTZ Stuttgart, der TherapieWerkstatt für Kinder, gespendet. Denn wir sagen: Spenden, Stiften, Teilen - das macht Spaß wenn es Spaß macht.
Jetzt mitmachen und weitersagen!
Alle Infos zur Aktion: http://weihnachtsgen.de/stadtwette.php
Hintergrundinfos zur Kampagne "Weihnachtsgen": http://weihnachtsgen.de/weihnachtsgen.php
Das nächste Kampagneros-Treffen findet am 18.01.2012 in der TherapieWerkstatt für Kinder, kurz KiTZ, statt: Pfarrstraße 15, 70182 Stuttgart (Anfahrtsskizze: http://weihnachtsgen.de/kontakt.php)
Ihr seid herzlich eingeladen, bei diesem Treffen mit dabei zu sein. Wir werden Euch kurz in unsere Kampagne einführen und dann den Event planen. Auch Christian Maier von innergame wird mit dabei sein und uns in die Kunst des Jonglierens einführen. Also: seid mit dabei - wir freuen uns auf Euch!
Anmeldung zum Kampagneros-Treff
per E-Mail an: info@weihnachtsgen.de Betreff: Anmeldung Kampagneros-Treff
oder über XING: https://www.xing.com/events/treff-kampagneros-weihnachtsgen-aktion-stadtwette-guinnessbuch-rekordversuch-853202
Spenden
Du findest die Aktion klasse und möchtest uns finanziell unterstützen? Alle Infos dazu sowie ein Online-Spendenformular findest Du unter http://weihnachtsgen.de/spenden.php
Herzliche Grüße mit den besten Wünschen für 2012 sendet,
Franziska Köppe
Franziska Köppe Ein Hoch auf die Optimisten!
Optimisten leben länger und sind auch bei der Erreichung ihrer Ziele erfolgreicher. Denn nur wenn ich mir etwas vorstellen kann - kann ich es auch erreichen. Idealerweise kombiniere ich diesen Optimismus im Team/Unternehmen mit Menschen, die von Berufs wegen eher pessimistisch sind: Controller und Anwälte. Dann stimmt die Mischung - oder was meinen Sie? ;-)
Franziska Köppe Gruppen-Newsletter: Fröhliche Weihnachten
Liebe praktisch NACHHALTIG-Freunde,
ich wünsche Euch allen fröhliche Weihnachten, besinnliche Stunden zum Innehalten und (Zurück)Besinnen, zum Lachen in der Runde der Liebsten. Ich selbst habe nur ...
Ein(en) Wunsch
Ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnacht, wie sie früher war.
Kein Rennen zur Bescherung hin.
Kein Schenken ohne Sinn.
Ich wünsch' mir keine teure Sache,
aus der ich mir doch gar nichts mache.
Ich möchte nur ein winzigkleines Stück
vom verlor'nen Weihnachtszauber zurück.
Dazu frostklirrend eine Heil'ge Nacht,
die frischer Schnee winterlich gemacht.
Und leuchtender als sonst die Sterne:
So hätt' ich's zur Bescherung gerne.
Wohl auch das Läuten ungezählter Glocken,
die Mitternachts zur Mette locken.
Voll Freude angefüllt die Herzen,
Kinderglück im Schein der Kerzen.
Könnt' diese Nacht geweiht doch sein!
Nicht überladen mit Wohlstand - eher klein!
Dann hörte man wohl unter allem Klingen
vielleicht mal wieder Engel singen.
Ach, ich wünsche mir in diesem Jahr
Weihnacht, wie sie als Kind mir war.
Es war einmal, so lang ist's gar nicht her,
für uns so wenig so viel mehr...
[Autor unbekannt]
Lasst es Euch gut gehen und genießt die Tage :-)
Eure Franziska Köppe
--
Dieser Newsletter wurde von Moderatorin Franziska Köppe für die Gruppe "praktisch NACHHALTIG: Wir verbinden Wirtschaftlichkeit mit ökologischen und sozialen Ansprüchen" verfasst.
Besuchen Sie hier die Gruppe: http://www.xing.com/net/praktischnachhaltig/

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft"

  • Gegründet: 30.08.2011
  • Mitglieder: 490
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 571
  • Kommentare: 164