Die Höhen und Tiefen der deutschen und europäischen Netzpolitik
Liebe Community,
alljährlich präsentiert Markus Beckedahl, Chefredakteur Netzpolitik und Initiator der re:publica, die wichtigsten Entwicklungen rund um Netzpolitik in Deutschland bzw. der EU. Im Rahmen des Chaos Communication Congress geht er dabei auf die ermutigenden wie bedrohlichen Meldungen ein, die in der Gesellschaft besonders wirkmächtig sind.
Auch mit dem Wetterbericht vom #35C3 fragt man sich, wie es sein kann, dass die Vorstellungen und mehr noch die Praxis so diametral auseinanderklaffen können, was gut für Bürger in Sachen Grund- und Verbraucherrechten ist. Der Dreiklang aus Staat (“Zum Wohle des Volkes”), Wirtschaft (“Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen”) und Zivilgesellschaft scheint nicht (mehr) im Einklang.
In 42 min gelingt es Markus, uns wieder einen Überblick über die zahlreichen wie vielfältigen Themen und Aktivitäten der Netz-Community zu verschaffen und zu zeigen, wo wir wachsam und aktiv bleiben sollten.
Ich fasse die von Markus aufgegriffenen Themen grob im Überblick zusammen und ergänze den ein oder anderen Link für mehr Informationen zum Hintergrund:
https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/blog/2019/netzpolitischer-wetterbericht-fuer-de-eu
Wie immer freue ich mich über Anregungen, Fragen und Wünsche. Kommt gern auch auf mich persönlich zu, wenn Ihr Unterstützung braucht in der Anwendung im unternehmerischen Kontext.
Bleib neugierig und wachsam,
Franziska