Probleme beim Einloggen
Constantin Pelka Suchen Sie nach einer echten Herausforderung? Dann wäre ein Director Project Management in einem hochinnovativen Biotech-Unternehmen genau das Richtige!
Johannes Richter Regulatory Affairs Manager (m/w) - befristet für ein Jahr - in Norderstedt gesucht
Für unseren Bereich Research & Regulatory Affairs suchen wir zum nächst möglichen Termin einen
Regulatory Affairs Manager (m/w)
- befristet für ein Jahr -
Die Schülke & Mayr GmbH mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg ist ein Chemieunternehmen, das bereits 1889 in Hamburg gegründet wurde. Unsere mehr als 1.100 Mitarbeiter sind weltweit in den Kernbereichen Hygiene, Desinfektion und chemisch-technische Konservierung tätig. Wir liefern Desinfektionsmittel, Antiseptika, Konservierungsmittel, Biozide, medizinische Hautpflegemittel, Deodorantwirkstoff und Systemreiniger. Damit bieten wir umfassenden Schutz vor schädlichen Keimen. Unsere Mission: We protect lives – worldwide.
Ihre Herausforderung
- Unterstützung bei der Erstellung von Zulassungsdossiers für Biozidprodukte und Produktfamilien unter der Biozid-Verordnung 528/2012
- Erstellung von Registrierungsunterlagen für Biozidprodukte gemäß nationalen Anforderungen
- Durchführung von nationalen Registrierungsvorhaben/Giftmeldungen für Biozidprodukte im EU-Bereich und im übrigen Ausland
- Aufrechterhaltung und Aktualisierung bestehender Registrierungen/Notifizierungen
- Eingabe und Pflege von Datenbanken & Listungen
- Konformitätsprüfungen von Etiketten und Werbematerialien
Ihre Qualifikationen
- Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium
- Erste Berufserfahrung in den oben genannten oder verwandten Aufgabenbereichen
- Sehr gute englische Sprachkenntnisse
- Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
- Anwendungsorientierte EDV und Office-Kenntnisse
- Eigenständiger, strukturierter Arbeitsstil, kommunikationsstarke Persönlichkeit
Unsere Benefits
- Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre kreativen Ideen in ein zukunftsorientiertes, dynamisches Unternehmen einzubringen und schnell Verantwortung zu übernehmen
- Freuen Sie sich auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die geprägt ist von internationalem Spirit sowie einer offenen und positiven Unternehmenskultur
- Es erwarten Sie umfassende Sozialleistungen, regelmäßige Weiterbildungen, interessante Karrieremöglichkeiten sowie eine angemessene Vergütung
Möchten Sie schülke als Regulatory Affairs Manager (m/w) unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Online Bewerbung https://bit.ly/2M3C5wd, die Sie unter folgendem Link schnell und unkompliziert einreichen können: Online Formular.
Auf unserer Webseite stellen wir Ihnen ausführliche Informationen über die Schülke & Mayr GmbH als Arbeitgeber zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen: http://www.schuelke.com.
Schülke & Mayr GmbH | Human Resources
Frau Stefanie Hirsch | Robert-Koch-Straße 2 | 22851 Norderstedt
personal@schuelke.com | http://www.schuelke.com
Ein Unternehmen der Air Liquide Gruppe
** Es können nur Bewerbungen akzeptiert werden, die direkt an das ausschreibende Unternehmen gehen (Link zum Bewerbermanagement Portal / oder E-Mail des Unternehmens).
Alle direkten Bewerbungen an die ausschreibende Person werden ungelesen gelöscht! **
Andreas Gerth Gesteuertes Einfrieren in der Gefriertrocknung - Gesteigerte Qualität des Lyophilisats und Zeitgewinn
Beitrag aus Journal TechnoPharm 3/18 – Zusammenfassung
Die Gefriertrocknung (oder Lyophilisation) ist eine gebräuchliche Methode, um biologisches Material ohne Kühlung über lange Zeiträume hinweg haltbar zu machen. Das getrocknete Material absorbiert zugegebenes Lösungsmittel sehr gut, wodurch sich bei Bedarf dessen ursprünglicher Zustand wiederherstellen lässt. Die Gefriertrocknung ist jedoch ein zeit- und energieintensiver Batchprozess und damit im Vergleich zu anderen Trocknungsverfahren besonders kostenintensiv.
Ziel des im Folgenden vorgestellten, patentierten Verfahrens ist es, erstens die Produktqualität weiter zu verbessern und zweitens die Dauer der Trocknung zu verringern, um Kostenvorteile zu erzielen. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung des literaturbekannten vakuuminduzierten Oberflächengefrierverfahrens. Anhand von Laborversuchen wird die Wirksamkeit des modifizierten Verfahrens dargestellt.
Über alle Beiträge von TechnoPharm und pharmind informiert bleiben:
https://www.xing.com/news/pages/pharma-impact-1020?sc_o=da980_e

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Life Sciences"

  • Gegründet: 02.12.2004
  • Mitglieder: 10.689
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 8.498
  • Kommentare: 694