Problems logging in

Logistik Szene Schweiz

MITMACHEN. ERFAHREN. WACHSEN. Logistik Szene Schweiz ist die grösste unabhängige Logistics Community der Schweiz.

Christoph Kalt Erfolg im Wandel - Um was es wirklich geht (Teil 2)
Wir lesen, hören, sprechen - oder diskutieren täglich in irgendeiner Form über den digitalen Wandel. Fest steht, die Digitalisierung macht vor keiner Branche halt und verändert die Kundenbedürfnisse. Für Unternehmen bietet sich die Chance, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.
Die aktuellen Trends treiben vor allem die Kunden. Sie sollen situationsbezogen, abwechslungsreich und natürlich sofort verfügbar sein. Mehrwert und zusätzliche Dienste werden zu klaren Wettbewerbsvorteilen.
Die Basis für diese Entwicklungen ist der technische Fortschritt: Sensoren, die die Umgebung analysieren, Software, die die verfügbaren Daten verarbeiten, schnelle und zuverlässige Rechner und Infrastruktur (zum Beispiel schnelle Internetverbindungen, preiswerter Speicherplatz) und Softwaresysteme, die alle Suchanfragen, Klicks und Likes ihrer Nutzer erfassen und mittels Algorithmen Interessen und Produktvorschläge ableiten.
Das Wichtigste ist jedoch die Fantasie und Innovationskraft der einzelnen Unternehmen, die aus Daten und Technik neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln. Die Digitalisierung durchdringt alle Funktionen eines Unternehmens und macht vor keiner Branche halt.
... die Fortsetzung dieses Beitrages finden Sie auf dem Blog unter:
QUELLE: CREAPROCESS AG
Nikhil Kasrung Globaler Chemielogistikmarkt - erwartetes Wachstum mit einer gesunden Wachstumsrate von mehr als 13,98% bis 2025
Der globale Chemielogistikmarkt wird 2017 einen Wert von rund 1,3 Billionen USD haben und im Prognosezeitraum 2018-2025 voraussichtlich mit einer gesunden Wachstumsrate von mehr als 13,98% wachsen. Die wachsende Nachfrage nach modernisierten grünen Lagern in der chemischen Industrie ist der Schlüsselfaktor für das Wachstum des Chemielogistikmarktes im Prognosezeitraum 2018-2025. Angesichts der steigenden Nachfrage nach Energieeinsparung konzentrieren sich die privaten Akteure darauf, umweltfreundliche und nachhaltige Geschäftsinitiativen zu ergreifen, um so zum Wachstum des Chemielogistikmarktes beizutragen.
Um mehr zu erfahren, laden Sie einen Beispielbericht herunter @ https://www.premiummarketinsights.com/sample/BRC00018138?utm_source=Xing/Nikhil
Entscheidender Treiber für den Chemielogistikmarkt ist das Wachstum der chemischen Industrie. Zum Beispiel: Laut den Angaben des American Chemistry Council (ACC) und den Prognosen für die chemische Industrie stieg der US-amerikanische Chemiehandel im Jahr 2017 um 6,2% auf 241,0 Mrd. USD (6% mehr) Für 2017 wird ein Wachstum von 7,2% auf 139,2 Mrd. USD erwartet. Bis 2023 wird ein Handelsüberschuss in der chemischen Industrie von 71,4 Mrd. USD erwartet. Das Wachstum der chemischen Industrie würde daher zu einem Bedarf an chemischer Logistik führen, da die chemische Industrie durch die Nutzung der Logistik Zugang zu einer regelmäßigen Versorgung von Chemiedistributoren und -lieferanten von verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt hat. Infolgedessen würde die Nachfrage und Akzeptanz der Chemielogistik zunehmen und das Wachstum des Marktes im Prognosezeitraum ergänzen. Darüber hinaus bieten die wachsenden Bedenken in Bezug auf Produktsicherheit und -sicherheit lukrative Wachstumsperspektiven für den Chemielogistikmarkt. Hohe Betriebskosten in Verbindung mit dem wachsenden Wettbewerb auf dem Markt dürften jedoch das Wachstum des Marktes im Prognosezeitraum behindern.
Sachin Nikam Flexitank | Service Provider in Global Industry
The "Global Flexitanks Market Analysis to 2027" is a specialized and in-depth study of the chemicals and materials industry with a special focus on the global market trend analysis. The report aims to provide an overview of flexitanks market with detailed market segmentation by type, loading type, applications, and geography. The global flexitanks market is expected to witness high growth during the forecast period. The report provides key statistics on the market status of the leading flexitanks market players and offers key trends and opportunities in the market.
Get PDF Sample Copy @ http://bit.ly/2Z97Lam
The List of Top 10 Companies:
1.Braid Logistics\ 2.Bulk Liquid Solutions 3.Environmental Packaging Technologies 4.Hengxin Plastic 5.Myflexitank 6.Qingdao Global Flexitank Logistics 7.Rishi FIBC 8.SIA Flexitanks 9.Trans Ocean Bulk Logistics 10.Trust Flexitanks
Daniela Lozano Costa Fehlermanagement: Eine bessere Fehlerkultur etablieren
Fehler sind menschlich und passieren daher in jedem Unternehmen tagtäglich. Die einen bleiben unbemerkt, die anderen ziehen ungeahnte Konsequenzen nach sich. Das Hauptproblem allerdings, sind heutzutage nicht die Fehler selbst, sondern der falsche oder häufig gänzlich fehlende Umgang mit ihnen. Der Schrei nach einer besseren Fehlerkultur in deutschen Unternehmen wird immer lauter.
Wie sieht modernes Fehlermanagement aus?
Derzeit scheint die allgemeine Devise zu lauten: Je härter die Sanktionen, desto mehr werden die Mitarbeiter darauf achten, keine Fehler mehr zu machen. Die Fehlertoleranz befindet sich auf einem Minimum. Ein wirksames Mittel, schließlich scheint es zu funktionieren: Je mehr Angst die Menschen davor haben, einen Fehler zu machen, desto sorgfältiger arbeiten sie. Es gibt aber auch eine zweite Seite der Medaille: Je mehr Menschen unter Druck geraten, keine Fehler machen zu dürfen, desto verkrampfter, ängstlicher und häufig auch ineffizienter arbeiten sie.
Jeder Vorgang, jede Aufgabe, jeder Prozess werden wieder und wieder überprüft, das Vertrauen in sich selbst, die Routine und das eigene Know-How sinken, die Risikovermeidung rückt auf der Prioritätenliste auf den ersten Platz. Eine exzessive Fehlervermeidung führt zu einer deutlichen Reduktion der Arbeitseffizienz. Die Mitarbeiter sind ängstlich, zeigen weniger Eigeninitiative und verkrampfen sich. Was daraus entsteht? Neue Fehler, und zwar Fehler, welche ohne die hohen Sanktionen nicht entstanden wären. Eine Fehlerquote von Null ist und bleibt daher reine Fiktion. Wäre es dann nicht besser, einmal über eine anderes, innovativeres Fehlermanagement nachzudenken? Eine Fehlerkultur, in welcher sich die Mitarbeiter entfalten können, und die Effizienz sowie Eigeninitiative hervorbringt?
Hängen Sanktionen und Fehlerquote überhaupt zusammen?
Viele Psychologen bestreiten zudem, dass strenge Sanktionen überhaupt für eine sinkende Fehlerrate im Unternehmen verantwortlich sind. Zwar würden nach der Bestrafung tatsächlich die Fehlerzahlen sinken, dies täten sie aber auch ohne die Zurechtweisung. Der Grund hierfür liegt tief im menschlichen Inneren verborgen: Menschen machen ungern Fehler, denn dies nagt am Selbstbewusstsein. Der Minderwertigkeitskomplex allein ist deshalb dafür verantwortlich, dass sich ein Fehler statistisch gesehen kurze Zeit später nicht mehr wiederholt. Auch dann nicht, wenn keine Sanktion damit einher ging.
Ein Umdenken ist notwendig
Das Denken, Sanktionen würden Fehler verhindern, ist daher grundlegend falsch. Mit ihm gehen nämlich selbst einige grundlegende (Denk-) Fehler einher:
• Eine Sanktion greift erst, nachdem ein Fehler bereits passiert ist, kann diesen also nicht verhindern.
• Die Angst vor Sanktionen führt dazu, dass Fehler möglichst vertuscht werden.
• Dadurch verhindern sie ein effizientes Fehlermanagement sowie die Analyse zahlreicher unbekannter, da vertuschter Fehler.
Anstatt die Fehler zu sanktionieren, sollte daher eine offene Fehlerkultur herrschen. Wer keine Angst mehr davor hat Fehler zu machen wird diese eher offenlegen, wodurch sie besser bearbeitet und zukünftig verhindert werden können. Zugleich ist aber nicht davon auszugehen, dass die Menschen dann keine Sorgfalt mehr hinsichtlich der Fehlervermeidung walten lassen, dafür sorgen schließlich die tief verwurzelten Minderwertigkeitskomplexe, wie der Individualpsychologe Rudolf Dreikurs schrieb.
Wie könnte die Fehlerkultur der Zukunft aussehen?
Anstatt durch Sanktionen und Schuldzuweisungen die Vertuschung von Fehlern zu erwirken, sollten in einer zukunftsorientierten Fehlerkultur Fehler toleriert, offen gelegt, analysiert und so effizient vermieden werden. Eine Herausforderung, ja, aber durchaus machbar: Hoch entwickelte Fehlerkulturen, wie beispielsweise im neuen Toyota Production System, bauen auf der Idee auf, dass Fehler zwar unerwünscht, gleichzeitig aber auch unvermeidlich sind. Null Toleranz und Sanktionen gibt es hier für die Fehlervertuschung anstatt für den Fehler selbst. So werden die Mehrkosten, welche ohnehin durch Fehler im Unternehmen entstehen, zum Gemeinwohl eingesetzt, indem alle Mitarbeiter des Unternehmens daraus lernen können. Hinzu kommt ein großer finanzieller Vorteil: Studien belegen nämlich, dass die Fehlerbehebung kostengünstiger ist, je früher ein Fehler erkannt wird.
Eine zukünftige Fehlerkultur muss daher
1. Fehler frühzeitig offenlegen,
2. sachlich analysieren,
3. Ursachenforschung betreiben und
4. diese Ursachen zukünftig beseitigen.
„Wenn wir unsere Fehler ohne die Furcht, 'Status zu verlieren', hinnehmen könnten, wären wir besserer Leistungen fähig, würden sogar faktisch weniger Fehler begehen", so schrieb Dreikurs bereits im Jahr 1971. Rund 45 Jahre später wäre es nun dringend an der Zeit zu handeln...
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: d.lozanocosta@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
Daniela Lozano Costa
René Kiem
#####################################################################
FMEA Moderatoren Training - 23.09.2019 + 24.09.2019 http://www.fmea-kontor.de
FMEA Moderation - Mit dem Einsatz von Failure Mode and Effects Analysis (FMEA) als analytischer Methode zur frühzeitigen Erkennung potenzielle Schwachstellen sowohl im Entwicklungs- als auch Fertigungsprozess zielen zahlreiche Unternehmen darauf ab, Entwicklungs-, Planungs- und Produktionskosten einzusparen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Denn die Folgekosten der Fehlerbehebung im zu entwickelnden Produkt wie auch in der Fertigungsplanung steigen exponential, je später die Fehler entdeckt werden. Da die Methode in interdisziplinären Teams angewendet wird, fördert eine professionelle FMEA-Moderation der Team-Besprechungen die zielgerichtete Ergebniserarbeitung in bedeutsamer Weise.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Vor diesem Hintergrund haben wir unser Training zum FMEA-Moderator konzipiert und auf das Ziel höherer Qualität ausgerichtet.
In unserem Training zum FMEA-Moderator lernen Sie die Techniken kennen, um das Projektteam ergebnisorientiert durch die FMEA zu führen. Sie erfahren, welche sozialen und psychologischen Prozesse zwischen Teammitgliedern ablaufen und wie Sie diese Prozesse im Sinne einer effektiven FMEA steuern können.
Wir machen Sie vertraut mit den Aufgaben des Moderators der Vorbereitung des Moderator auf FMEA Besprechungen die Führung des Teams durch die FMEA den Einsatz unterstützender Werkzeuge.
Dauer: 2 Tage
FMEA Moderation: In unserem Training erlernen Sie:
✔ Techniken kennen, um das Projektteam ergebnisorientiert als FMEA Moderator durch die FMEA zu führen.
✔ Erfahren Sie, welche sozialen und psychologischen Prozesse zwischen Teammitgliedern während der FMEA Moderation ablaufen.
✔Lernen Sie, wie Sie diese Prozesse im Sinne einer effektiven FMEA als FMEA Moderator steuern können.
FMEA Moderation: Wir machen Sie vertraut mit:
✔ den Aufgaben des FMEA Moderators
✔ der Vorbereitung des FMEA Moderator auf FMEA-Besprechungen
✔ die Führung des Teams durch die FMEA Moderation als FMEA Moderator
✔ den Einsatz unterstützender Werkzeuge in der FMEA Moderation
Alle Seminare zur FMEA Moderation und die Ausbildung zum FMEA Moderator bieten wir für Sie auch Inhouse an. Die Inhalte und Trainingsziele stimmen wir im Vorfeld persönlich mit Ihnen ab.
Im Rahmen unserer Tätigkeit stehen wir Ihnen sowohl als FMEA Moderator zur Verfügung und führen die FMEA Moderation in Ihrem Unternehmen mit direktem Praxis- und Prozessbezug durch oder bilden Ihre Mitarbeiter gezielt zum FMEA Moderator aus.
Unsere Trainings und Workshops werden nach Ihren Beispielen und Aufgabenstellungen ausgerichtet:
• Wir geben Tipps und Tricks für die Praxissituationen der Teilnehmer
Praxisbeispiele der Teilnehmer beim Umgang mit der FMEA Moderation
• Unsere Experten geben Antworten zum richtigen Umgang mit FMEA Methodik, Qualitätswerkzeugen und Kommunikation / schwierigen Gesprächssituationen
Unsere Teilnehmer erhalten Checklisten und umfangreiche Dokumentationen und Seminarunterlagen zu unseren FMEA Training als PDF
Sehen und erfahren Sie, wie Sie die Kraft und Energie von FMEA und deren Moderation zu Ihren Nutzen einsetzen. Basierend auf diesem Wissen werden sämtliche Produktions- und Arbeitsprozesse noch effizienter gestaltet.
Dauer: 23.09.2019 - 24.09.2019 in Köln 895 EUR inkl. Mittagessen, Pausengetränken und Pausenverpflegung. Eine Veranstaltung der Kontor Gruppe, Dortmund http://www.kontor-gruppe.de