Problems logging in

Lotus Notes / Domino Anwendungsentwicklung, Administration und Benutzung

Wir möchten einen Erfahrungsaustausch zu den Themen Notes/Domino für Anwendungsentwicklung, Administration und Benutzung anregen.

Manfred Dillmann Neue Termine für den Notes/Domino 10 Administration Update Workshop
Für die beiden folgenden Termine sind weitere Workshops zu den Neuerungen und Erweiterungen von Notes/Domino 10 angesetzt und da schon Anmeldungen vorliegen, finden beide Termine auch statt.
Manfred Dillmann Neues Buch: Notes/Domino 10 Administration Update Workshop
Das von mir schon mehrfach in Seminaren eingesetzte Handout "Notes/Domino 10 Administration Update Workshop" ist jetzt als gedrucktes Buch und eBook bei Amazon erschienen.
Marcel Kriegsmann intelligente E-Mail Suche für Lotus Notes!
E-Mails, Kontakte, Meetings finden Sie alles was Sie suchen in Sekunden und sparen Sie sich Organisation Ihrer E-Mails mit Ordnern oder Regeln.
Nähere Informationen unter: http://www.pbs-ulm.de oder info@pbs-ulm.de
Gerda Marx DNUG Webcast "HCL Connections - The future is bright
Unter dem Motto "HCL Connections: The future is bright" lädt die DNUG Fachgruppe Connections am 22.07.2019 von 16-17 Uhr zu einem Webcast ein. HCL hat am 01.07.2019 die ICS Sparte, und damit u.a. die ESN Plattform Connections, von IBM übernommen. ...
Artur Habel Low-Code – das nächste große Ding
Unser Vorstand Andreas Forth hat in seinem letzten Blog-Beitrag bereits beleuchtet, was wir unter Low-Code verstehen. Auch dass wir das Thema lieber als Fast-Code bezeichnen und warum. Mir geht es heute darum, Ihnen rüber zu bringen, auf welche Begeisterung wir mit diesem Thema stoßen und was genau Low-Code für uns zum nächsten großen Ding der IT macht.
Woher kommt diese Begeisterung? – Ein Rückblick in die 90er
Wir verspüren bei unseren Kunden und Interessenten eine Begeisterung, die uns an den Spirit der 90er Jahre erinnert. Ab Mitte der 90er hatten wir etwas zur Verfügung, mit dem wir unseren Kunden, zügig und mit hoher Qualität, IT-Lösungen bauen konnten. Ohne dass wir eine Menge an verschiedenen Komponenten zusammenfügen mussten. Auch Ende der 90er bauten wir schon schicke Web-Anwendungen. Zu diesem Zeitpunkt waren die meisten noch mit ihren Fat-Clients unterwegs. Alles aus einem Guss, eben auf einer Plattform, die uns und den Kunden eine Menge an Konfigurationen, Zusammenschusterei usw. ersparte.
Was passierte? In den letzten 10 Jahren brach uns diese Plattform nach und nach weg. Um genauer zu sein war es weniger die Plattform an sich, als vielmehr ihr Image. Und damit die Kunden und letztlich auch die Freude an den Ergebnissen.
In Low-Code liegt die Zukunft
Und dann – letztes Jahr – stießen wir auf ein Thema, das uns richtig faszinierte. Ja, man kann sogar von Begeisterung sprechen. Eine Plattform für Low-Code Development. Eine Plattform, die wirklich viel mitbringt. Die – ich sage das mal so – mitdenkt. Dem Entwickler Vorschläge macht: für User-Interfaces, für Variablen, für Farben und vieles mehr. Und das Ganze auch noch visuell. Die den kompletten Life-Cycle managed: Vom Entwickeln, über den Test bis zur Produktion. Eine Plattform, die die Teamarbeit bei den Entwicklern fördert, mit der man verwaisten Code vermeiden kann, den eh keiner versteht. Die jede Menge an Schnittstellen, Widgets und Patterns bereitstellt und das für Web und Mobile Applikationen. Und, die es selbst mir so in den Finger jucken lässt, es mal wieder selber auszuprobieren. Aber genug der Schwärmerei.
Low-Code – wer sind die Anbieter?
Lesen Sie jetzt mehr: https://www.agentbase.de/blog/low-code-das-naechste-grosse-ding/

Moderators

Moderator details

About the group: Lotus Notes / Domino Anwendungsentwicklung, Administration und Benutzung

  • Founded: 03/11/2004
  • Members: 2.700
  • Visibility: open
  • Posts: 1.701
  • Comments: 3.875