Probleme beim Einloggen
Sabine Buseck Neu in der Gruppe Lübeck und Mee(h)r
Hallo, ich bin Sabine Buseck. Ich bin Gebietsleiterin und Vertriebstrainerin bei einem Finanzdienstleister. Ich lebe bei Lübeck, arbeite jedoch im nördlichen NRW und möchte mein Netzwerk in Richtung Norddeutschland erweitern. Grüße Buseck
Axel Schattschneider
Moin Frau Busek,
kommen Sie gerne auf mich als leidenschaftlichen Netzwerker zu.
Mit hanseatischen Grüßen
Ihr
etwas anderer Stadtführer
Axel Schattschneider
René Kiem Service Excellence- DIN SPEC 77224 - Kundenzufriedenheit kulminieren
Lässt sich Kundenzufriedenheit steigern? Und dann noch dynamisch, nachhaltig und messbar? Natürlich - und zwar mit und durch Begeisterung! Für Service, Kunden und durch unsere Service Excellence-Schulung DIN SPEC 77224.
Im Rahmen dieses exklusiven Angebots zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Service-Leistungen in die Champions League katapultieren. Direkt und mit messbarem Mehrwert.
Anhand praxisbezogener Übungen und Beispiele lernen Sie, wie Sie sich dynamisch auf immer stärker steigende und komplexere Kundenanforderungen einstellen und dabei Ihre unverwechselbare Service-Identität entwickeln. Schließlich soll Service nicht nur zufriedenstellen, sondern berühren, begeistern und beflügeln. Sie und Ihre Kunden.
Chancen erkennen, Service Excellence nutzen und Begeisterung entfachen
Der Hintergrund der Service Excellence- DIN SPEC 77224
Service Excellence DIN SPEC 77224 ist keine Norm, auch wenn die Bezeichnung zu dieser Annahme verleiten kann. Es ist vielmehr ein Leitfaden, den Vertreter von rund 20 Unternehmen unterschiedlicher Branchen vor gut zwei Jahren und im Laufe zahlreicher Sitzungen und Treffen erarbeiteten. Ziel war es, produzierenden Unternehmen wie auch jenen der Dienstleistungsbranche einen Rahmen und eine Orientierung an die Hand zu geben, mithilfe derer sie Kundenbegeisterung erreichen können.
Die sieben Säulen von Service Excellence
Ein Ergebnis dieser Treffen war das Festlegen der sieben Säulen der Service Excellence:
• Excellence-Verantwortung der Geschäftsleitung
• Excellence-Orientierung der Ressourcen
• Vermeidung von Fehlern und Verschwendung
• Erfassung relevanter Kundenerlebnisse
• Kundenbegeisterung durch Service-Innovationen
• Messung der Begeisterung und deren Effekte
• Wirtschaftlichkeitsanalyse
Service Excellence: Weg vom Papier und rein in die Praxis
Betrachtet man diese sieben Säulen der Service Excellence, wird man schnell an einen bestimmten Punkt angelangen: Schön und gut, was da theoretisch erarbeitet wurde. Nur, wie implementiere ich denn jetzt Service Excellence in mein Unternehmen und in die alltägliche Praxis? Ganz einfach! Mit uns und unserer Schulung! Wir zeigen Ihnen anhand ausgewählter Fallstudien und mithilfe interaktiver Elemente, wie und wo Sie ansetzen müssen, um Service Excellence auch in Ihrem Unternehmen zu etablieren und so Kundenerwartungen:
• richtig und zum richtigen Zeitpunkt verstehen
• im Sinne der Service Excellence interpretieren
• in inspirierende und begeisternde Kundenerfahrungen übertragen zu können.
Wir veranschaulichen Ihnen zudem, wie Sie die Beziehung zu Ihren Kunden intensivieren, noch effizienter interpretieren und erfolgreich interagieren. Durch Kooperation im partnerschaftlichen Sinne. Schließlich heißt Service Excellence auch zu verstehen, wie man die wichtige und richtige Balance zwischen Kundenerwartungen und eigenen Dienstleistungen erhält bzw. zugunsten individueller Lösungen noch feiner austariert. Es heißt auch, den eigenen Service zu stärken, eine Service-orientierte Identität aufzubauen und dadurch eine langfristige Kundenbindung und Identifikation mit Ihrem Unternehmen zu erreichen.
Das ist für Sie drin
Im Einzelnen wollen wir u.a. folgende Punkte mit Ihnen erarbeiten
• Differenzierung zum Wettbewerb
• Kundenzufriedenheit messen und benutzen
• Durch Serviceinnovationen Kundenbegeisterung entfachen
• Beschwerdemanagement
• Grundlagen / 7 Elemente der DIN ISO SPEC 77224 von Service Excellence
• Kano Modell zur Kundenzufriedenheit
• Vermeidung von Fehlern und Verschwendung
• Tools und Methoden
• Messbarkeit und Übertragbarkeit von Kundenbegeisterung und ihrer Effekte
• Messbarkeit und Erfassen der für Service (Excellence) relevanten Kundenerlebnisse
• Praxisbeispiele
• Einblick in die DIN ISO 10002 und DIN ISO 9001
Sichern auch Sie sich Ihren langfristigen Unternehmenserfolg. Mit Service Excellence und mit unserer Schulung. Lernen Sie Möglichkeiten kennen, Ihre Kunden durch Begeisterung auf ein neues Niveau an Zufriedenheit zu führen. Wir weisen Ihnen den Weg!
Teilnehmer:
- Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Vertrieb, Marketing, Personal
- Unternehmerinnen und Unternehmer aller Branchen
- Selbstständige (Ärzte, Anwälte, Steuerberater)
- Verwaltungsfachkräfte und Qualitätsbeauftragte
Dauer: 2 Tage
Ihr Invest: 1.100 EUR
Lösen Sie sich am besten noch heute Ihr individuelles Ticket zu neuartiger Kundenbegeisterung dank Service Excellence und buchen Sie Ihren Platz in unserer Schulung. Wir freuen uns auf Sie!
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat und Sie mehr davon lesen möchten, dann besuchen Sie unseren Blog:
http://evelynehett.blogspot.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: r.kiem@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
René Kiem
Patrick Liebmann Start der TZL Akademie
In 3 Tagen zum 3D-Druck-Anwender. Die hauseigene Akademie des TZL bringt Wissen über die neusten Technologien in Unternehmen. Ziel ist die Förderung innovationsgetriebener zu Lübecker Unternehmen, Institute, Macher, Teams und Personen. Mit der Firma Baader konnten wir einen begeisterten ersten Kunden begrüßen. In 3 Tagen lernten sie alles Wesentliche zum 3D-Druck: akademie.tzl.de
Stefan Römer Ein etwas sperriger Titel*: "Die HR-Welt ist im Umbruch: Permanent Beta wirkt sich nachhaltig auf die Onboarding-Programme von Unternehmen aus"
Gute Gedanken² eines von mir sehr geschätzten HR & Unternehmerberaters; interessanter Artikel. Nicht nur, aber vor allem für Chefs, die unter dem Prozess des sich langsam beschleunigenden Fachkräftemangels leiden....
gez. SR
² Heiko Frerichs schreibt zum Artikel: "Das Thema Onboarding betrifft auch im starken Maße kleine und mittlere Unternehmen. Hier existieren - zumindest in vielen Betrieben des Handwerks und Dienstleistungen - kaum Standards und geplante Rituale einer Willkommenskultur. Es mögen sich alle kleinen und mittleren Unternehmen, die jetzt denken "Was will der Hoshi eigentlich? Das machen wir alles!", freuen, denn sie sind statistisch immer noch die Ausnahme. Darüber hinaus sind die psychologischen Faktoren, denen neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ausgesetzt sind, kaum bekannt. So wie bei Kindern und Jugendlichen, die neu in eine Klasse kommen und die unter negativem Stress stehen, so fühlen sich auch die meisten Erwachsenen. Der oder die Neue will fachlich überzeugen und sich beweisen und sie will Teil des sozialen Systems werden. Das ist purer Stress. Deshalb sollte man es ruhig angehen lassen und neue Mitarbeitende nicht gleich in den ersten Wochen ins kalte Wasser schmeißen und vor die größten Herausforderung ihres Jobs stellen. Der Artikel ist sehr gut, aber nicht alle Aspekte und Beispiele sind auf alle Unternehnensgrößen und Branchen übertragbar." * https://www.myonboarding.de/blog/onboarding-programme-in-zeiten-von-permanent-beta?chorid=04086934&campaign=socialad/corporations/73411/04086934&akttyp=campaign&med=socialad&aktnr=73411&wnr=04086934

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lübeck und Mee(h)r- Wirtschaft im Hanseraum"

  • Gegründet: 27.10.2004
  • Mitglieder: 1.335
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.655
  • Kommentare: 2.483