Probleme beim Einloggen

m:con - mannheim:congress GmbH

Die Event- und Kongressagentur sowie das Veranstaltungszentrum Rosengarten für Kongresse, Konzerte und Events.

Isabelle Zwingenberger Berufsbegleitend zum International Event Organiser (IHK) – Der nächste Lehrgang startet am 05. Oktober 2018 - Jetzt informieren!
Sie sind ein Organisationstalent und finden Events jeglicher Art spannend? Sie wollen nicht nur als Gast bei Veranstaltungen dabei sein, sondern selbst welche organisieren? Sie suchen die passende (Zusatz-)Qualifikation zu ihrem Job und möchten mit einer Karriere als Eventmanager durchstarten?
Mit dem praxisorientierten Lehrgang International Event Organiser (IHK) bietet die IECA eine deutschlandweit einzigartige Eventmanagement Weiterbildung, die berufsbegleitend innerhalb eines Jahres absolviert wird. Jeweils im Herbst beginnt ein neuer Kurs, in dem an 17 Wochenenden ein breit gefächertes Wissen in allen Bereichen der Kongress-, Event- und Tagungsbranche vermittelt wird.
Der inzwischen 15. Kurs zum International Event Organiser (IHK) startet am 05. Oktober 2018. Weitere Infos zum Lehrgang finden Sie unter https://www.ieca-mannheim.de/eventmanager/.
Isabelle Zwingenberger IECA-Seminar | Krisenmanagement - Als Veranstaltungsleiter sicher in der Krise agieren am 23.10.2018 in Mannheim
Haben Sie schon einmal in der Rolle des Veranstaltungsleiters einen Schadenfall bzw. Vorfall einer Bombendrohung, MANV (Massenanfall an Verletzten), Auseinandersetzungen, schwierige Wetterlagen, Personenschäden oder eine Krisensituation erlebt? Eine sehr ungewöhnliche Situation aber in der letzten Zeit keine Seltenheit. Sie müssen einen Sicherheits- oder Krisenstab einberufen – was sind jetzt Ihre Aufgaben und welche Rolle spielen Sie? Was tun Sie oder auch, was tun Sie „lieber“ nicht? Es gilt hier eventuell bis zum Eintreffen von BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) die richtigen und richtigen ersten Schritte einzuleiten.
Dieses Grundlagenseminar gibt einen Überblick über rechtliche Gegebenheiten und vermittelt, welche ersten Schritte in einer Krise eingeleitet werden können. Dazu zählen, dass aus einem Sicherheitskonzept spezielle Szenarien unterwiesen und anhand von Fallbeispielen geübt werden. Es soll hierzu Rechtssicherheit und fachliches Know-how vermittelt werden.
Isabelle Zwingenberger IECA-Seminar | 07.09.2018 in Mannheim | Eventpsychologie – Manipulationspotenziale entdecken und Events psychologisch optimieren
Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Hormone durch ihre Eventbeleuchtung ausgeschüttet werden und warum es im Aufzug nach grünem Apfel riechen sollte?
Im Seminar Eventpsychologie werden Erkenntnisse aus verschiedenen psychologischen Disziplinen zu einer einzigartigen Eventpsychologie kombiniert und anwendungsorientiert für die Managementpraxis aufbereitet. Entdecken Sie, wie aus psychologischer Sicht effektive Kommunikation funktioniert und welche Manipulationspotenziale in einem typischen Eventumfeld schlummern.
Weitere Infos sowie die Anmeldung finden Sie hier: https://www.ieca-mannheim.de/seminare/eventpsychologie-2/
Isabelle Zwingenberger Der gelungene Sprach- und Textauftritt in der Eventbranche | Seminar am 16.07.2018 in Mannheim
Vor allem im Bereich des Eventmanagements sind Kommunikation und „Arbeit“ nicht mehr zu trennen, da ein Großteil des Arbeitsalltages mit Kommunikation verbracht wird: E-Mails, Meetings, Planung, Steuerung und Führung sind allesamt Sprachhandlungen, die Sprechen, Schreiben, Lesen sowie Zuhören involvieren.
Das Sprach- und Text-Retreat mit Dr. Simone Burel bietet Ihnen sprachwissenschaftlich fundierte Methoden, um mündliche und schriftliche Kommunikation verständlicher, wertschätzender und damit effizienter zu machen. Im Vordergrund steht dabei immer die potentielle Wirkung beim Gegenüber, um Zielgruppen wirksam zu erreichen.
Isabelle Zwingenberger Eventmanagement und Compliance – korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden – Halbtagesseminar am 06.07.2018 in Mannheim
Korruption in Wirtschaftsunternehmen – noch vor nicht allzu langer Zeit hierzulande ein eher stiefmütterlich behandeltes Thema. Vor dem Hintergrund viel beachteter Korruptionsskandale (Siemens, MAN) hat sich dies jedoch drastisch verändert: „Compliance“ als Oberbegriff für regelkonformes, an moralischen Grundsätzen orientiertes Wirtschaften ist in aller Munde.
Eine Verschärfung der gesetzlichen Strafvorschriften sowie zahlreiche unternehmensinterne Regelwerke sollen der Vermeidung von Korruption dienen. Doch wo und wann hört Kunden- und Beziehungspflege auf und wird stattdessen als Korruption bewertet? Wer darf noch zu welchen Veranstaltungen eingeladen werden? Von Rechtsanwältin Verena Eisenlohr erhalten Sie Richtlinien und Anleitungen für den Umgang mit einem sich in rasanter Entwicklung befindenden Rechtsgebiet, welches gerade die Eventbranche in höchstem Maße betrifft.