Probleme beim Einloggen

Magazin pressesprecher – die Community

Magazin pressesprecher goes Xing. Nachrichten, Analysen und Tipps aus und für die PR-Branche. Knüpfen Sie neue Kontakte. Diskutieren Sie mit

Violeta Mikic Guten Morgen, liebe Sorgen! Zweifel, Skepsis und Ängste als kreativer Motor? Das geht!
»ein jeder hat sein Päckchen zu tragen!« Was wie eine Dienstanweisung an Postboten klingt, meint im Volksmund die Last all der großen und kleinen Sorgen, die wir Menschen ständig mit uns herumschleppen. Bloß ein leidiger Störfaktor, der unseren Tatendrang bremst? Psychologen sehen das optimistischer. Sie schreiben diesen ungeliebten »Päckchen« durchaus schöpferische Potenziale zu. Welche Chancen sich daraus auch und gerade im Business-Alltag ergeben, das erfahren Sie hier. Und wie immer heißt es Weiterlesen …
http://violeta-mikic.de/de/pausenbrief/2018/27.html
Detlev Spierling Professionelle Unternehmensvideos für viele interessante Einsatzzwecke
Als sinnvolle Ergänzung zur schriftlichen Kommunikation werden Videos heute immer beliebter. Denn visuelle Medien eignen sich besonders gut zur anschaulichen und verständlichen Darstellung und Erklärung komplexer Produkte, Abläufe und Prozesse.
Bewegte Bilder haben noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Die Distanz zwischen Zuschauern (Interessenten) und Unternehmen verringert sich und die Bekanntheit des Unternehmens oder der Marke wird nachhaltig gesteigert.
Schauen Sie sich diese 12 überzeugenden Beispielen der Filmproduktionsfirma AEON an und lassen Sie sich inspirieren: >> https://bit.ly/2GougC3
Ob zum Präsentieren, Erklären, Einweisen, zur Weiterbildung, Mitarbeitergewinnung (in Zeiten des Fachkräftemangels) oder für die Messepräsenz – an (guten) Unternehmensvideos führt heute kein Weg mehr vorbei.
Sprechen Sie mich an! Ich berate Sie gerne und vermittle Ihnen den Kontakt zu den Filmprofis: Tel. (0172) 66 46 0 46
markus sturm Medientraining Update 2020
Die Zeiten haben sich geändert – Fit für Interviews 2020
Neues, teilweise Ungewohntes kommt auf uns zu. Printjournalisten haben immer öfters Kameras dabei. BILD wird zu BILD.de. Die Süddeutsche, die F.A.Z. oder andere überregionale Zeitungen präsentieren neue Interviewformate verstärkt im Internet.
Was ändert sich in der Zukunft?
Herkömmliche Printinterviews können unter Umständen nach dem Interview autorisiert werden. Das heißt, es können Änderungen vom Interviewten vorgenommen werden. Wenn der Printjournalist allerdings das Interview zeitgleich mit der Kamera aufzeichnet, ist eine Autorisierung nach Presserecht in Deutschland nicht möglich.
Ähnlich wie bei TV-Interviews müssen also bereits vorher Strategie, Kernbotschaften und die sogenannten roten Linien festgelegt werden.
Und genau das trainieren wir im geschützten Raum. Alle derzeitigen Interviewformate werden mit konkreten Inhalten trainiert.
Das Training wird auf den Kunden zugeschnitten. Das Training wird zur Manufaktur.
http://www.diekommunikationsberatung.com

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Magazin pressesprecher – die Community"

  • Gegründet: 30.03.2015
  • Mitglieder: 2.844
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 645
  • Kommentare: 114
  • Marktplatz-Beiträge: 1