Probleme beim Einloggen
Bernd Kaufmann Stellenausschreibung "Facility Services Manager" bei EUMETSAT in Darmstadt
EUMETSAT is Europe’s meteorological satellite agency. Its role is to establish and operate meteorological satellites to monitor the weather and climate from space - 24 hours a day, 365 days a year. This information is supplied to the National Meteorological Services of the organisation's Member and Cooperating States in Europe, as well as other users worldwide.
Within the General Services Division (GES), providing Facility Management (FM) Services for the EUMETSAT Headquarters Buildings and their facilities, the Facility Services Manager will lead a team responsible for the procurement and provision of facility services, including Site Security.
EUMETSAT is now inviting well qualified candidates from its Member States to apply as "Facility Services Manager"
VN 18/24 re-issue - Facility Services Manager
Closing Date: 12 Nov 2018
Weitere Informationen und Bewerbung über das EUMETSAT Online Application Portal: https://onlineapplication.eumetsat.int
Sophie Hau Mainz businessNetwork aufgepasst, teilnehmen an der aktuellen Onlinebefragung,..
die Sie betrifft sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben schon einmal mit Ihrem Chef/Ihrer Chefin über Ihr Gehalt geredet (z.B. in einem Mitarbeitergespräch)? Sie beziehen momentan kein tariflich festgelegtes Gehalt? Dann sind Sie genau richtig bei unserer Studie “GEHAndeLT: Zur Rolle eigener Interessen bei der Arbeit in deutschen Organisationen”. Wir machen Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können: Für Ihre Teilnahme erhalten Sie nach Abschluss der Studie einen Ergebnisbericht und praktische Tipps für die nächste Gehaltsverhandlung! In nur ca. 20 Minuten können Sie uns und sich dabei helfen, mehr über Einstellungen, Erfahrungen und angebrachte Verhaltensweisen in solchen kritischen Situationen zu erfahren.
Einfach hier klicken und schon kann es losgehen: https://www.soscisurvey.de/GEHAndeLT/
Link gern teilen:)
Rolf Dindorf Öffentlicher Dienst: Wie viel Agilität ist gegenwärtig notwendig?
Alexander Reinemann 1. Mainzer eSport-Symposium eSport – Chance für Vereine?
eSport ist in aller Munde. Zahlreiche Profifußballvereine und auch immer mehr kleinere Vereine springen auf den Zug auf. Grund genug die Frage zu stellen, ob eSport auch etwas für Vereine in Mainz und Umgebung sein könnte.
Antworten unter anderem auf diese Frage werden beim „1. Mainzer eSport-Symposium“ gegeben. Das Institut für Sportwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Stadtsportverband Mainz richten am 23.10.2018 ab 18:30 Uhr eine hochrangig besetzte Veranstaltung zum Thema „eSport – Chance für Vereine?“ aus. Der Stadtsportverband möchte seinen Mitgliedsvereinen die Möglichkeit geben, sich intensiv über dieses hochaktuelle Thema zu informieren und auszutauschen. Die sportpraktische und theoretische Perspektive sollen an diesem Abend verknüpft werden, denn auch aus wissenschaftlicher Sicht ist eSport hoch relevant: So beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe der JGU um Prof. Dr. Holger Preuß und Dr. Mathias Schubert schon seit längerer Zeit mit diesem Thema.
Die Veranstaltung wird eröffnet durch den stellvertretenden Leiter des Sportinstituts der Universität, Prof. Dr. Holger Preuß, und Alexander Reinemann, dem Vorsitzenden des Stadtsportverbands Mainz.
Anschließend präsentiert der Vizepräsident des eSport-Bunds Deutschland (ESBD), Dr. Fabian Laugwitz, die Ziele und die Organisation des im Jahr 2017 neu gegründeten Verbands. Das „Potential der Gründung einer eSport-Abteilung in einem Breitensportverein“ wird von Prof. Dr. Gerald Fritz von der Hochschule für angewandtes Management in Berlin gemeinsam mit Jonas Raltschitsch (JGU Mainz) vorgestellt. Im dritten Vortrag werden Dr. Michael Welling und Felix Rentschler vom 1. FSV Mainz 05 über die Ambitionen des Fußball-Bundesligisten im Bereich eSport berichten.
Moderiert wird die Veranstaltung von Andreas Runkel aus der Sportredaktion des ZDF. Nach den Vorträgen soll eine Diskussionsrunde die Möglichkeit geben, Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Abschließend können sich alle Anwesenden bei einem kleinen Imbiss über das Thema eSport austauschen.
Die Veranstaltung richtet sich an Vereinsvertreterinnen und -vertreter, Sportlerinnen und Sportler, Computerbegeisterte und Studierende. Alle weiter Interessierten sind herzlich willkommen.
Anmeldungen über die Homepage des Stadtsportverbandes http://Stadtsportverband-Mainz.de oder über diesen Link: https://goo.gl/forms/DFjeiDflEiu1f3BW2

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Mainz business networking"

  • Gegründet: 24.11.2004
  • Mitglieder: 7.225
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.057
  • Kommentare: 864
  • Marktplatz-Beiträge: 13