Probleme beim Einloggen

Marketing, Werbung, Communities, Dingdong

Internet Marketing, Video Marketing, Affiliate Marketing, Guerilla Marketing, Internetmarketing, Virales Marketing, Online, Digitalisierung

Frank Wolff #dingdongthese Nr. 6: Digital gebunden ist besser gebunden!
Ob wir's lieben oder nicht: Die Welt wird digital - und Dienstleistungen trifft's am härtesten!
Während ein mit digitalen Gadgets vollgestopftes Auto im Wesentlichen immer noch ein Auto ist, verändern sich Service-Prozesse zuweilen radikal - und lassen dabei ganze Ökosysteme verschwinden. Weil man Reisen beispielsweise heute bequem und vom Wohnzimmer aus im Internet bucht, ist die Spezies "Reisebüro" weitgehend aus den Fussgängerzonen verschwunden. Und mit ihnen ein ganzer Berufszweig.
Und jetzt investieren alle riesige Summen in Mobile Apps, Transaktionsplattformen und neuerdings auch in Blockchain-Projekte - mit dem Ziel, die Serviceprozesse bestmöglich zu automatisieren. Weil: Das senkt die Kosten und (so erzählt man sich) es beglückt die Kunden.
Was Unternehmen dabei riskieren, ist nicht ganz unbedeutend: den persönlichen Kontakt zum Kunden im Tagesgeschäft.
Was bedeutet es für die Kundenbeziehung, wenn die gesamte Abwicklung hochautomatisiert und ohne zwischenmenschliche Interaktion statfindet? Ist damit die Kundenbindung passé? Werden unsere Kunden zu Söldnern, die kleinste Veränderungen von Preisen oder Features zum Anlass nehmen den Anbieter zu wechseln?
Nein - sagt die These. Und sie sagt provokativ: Wenn man sich richtig anstellt, ist digitale Kundenbindung besser als die analoge. Amazon beispielsweise macht das mustergültig vor: Die Kundenbindung ist ausgesprochen hoch, obwohl vermutlich noch niemand von uns jemals einen Amazon-Kundenberater live gesehen hat.
Auch wenn es auf den ersten Blick nicht plausibel klingt: Digitaler Service kann Kunden begeistern - auf konstant hohem Niveau. Und wenn's dann irgendwo im Lauf der Servicekette mal ein Telefongespräch mit der Kundenbetreuerin gibt, kann man das heute ebenfalls getrost als digitalen Service durchwinken: Telefone funktionieren heute im allgemeinen per VoIP.
Trivial ist das alles aber nicht - hinter herausragendem digitalen Kundenservice steckt ausgesprochen viel Hirnschmalz. Dabei ist keine Branche mit der anderen wirklich vergleichbar.
Für eine Branche gehen wir dieser Fragestellung derzeit auf den Grund und wollen wissen, wie genau digitale Kundenbindung funktionieren könnte. Dazu sammeln wir derzeit alle Ideen ein, die wir bekommen können - damit das Feld der Impulse möglichst breit wird.
Welche Branche das ist und vor allem welche Ideen schon reingekommen sind, seht Ihr hier - und in guter alter Tradition sind alle Dingdonger auch herzlich zum Mitmachen eingeladen:
Herzliche Grüsse vom Moderatorenteam!
Frank
Klaus Hermann Sigrid Jo Gruner
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Frank Wolff
Das dürfte die Kunst im digitalisierten Service sein: den Menschen von den unkritischen Contact Points abziehen und umso intensiver auf die kritischen konzentrieren...!
Nur für XING Mitglieder sichtbar Studie "Erfolgreiche Beziehungsgestaltung in der Führung"
Führungskräfte für die Studie zum Thema „erfolgreiche Beziehungsgestaltung in der Führung“ gesucht! https://ww3.unipark.de/uc/Fuehrung2/?a=&b=3
Ein Forschungsteam der Universität Bamberg möchte mit einer Studie herausfinden, was gute Führung ist und wodurch herausragende Führungskräfte gekennzeichnet sind. Dabei möchten das Forschungsteam zentrale Erfolgsvariablen sowohl aus Führungskraft- als auch aus Mitarbeitendenperspektive erfassen. Für die ca. 15-25-minütige Online-Befragung werden noch Führungskräfte gesucht, die mit ihren Erfahrungen zur Studie beitragen möchten. Zudem werden im Verlauf der Studie drei Mitarbeitende der Teilnehmenden zur Befragung eingeladen, damit zentrale Fragen auch aus deren Perspektive beleuchtet werden können. Alle Daten werden natürlich strikt anonym behandelt. Die Angaben werden ausschließlich für Forschungszwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Teilnehmen können Sie unter folgendem Link: https://ww3.unipark.de/uc/Fuehrung2/?a=&b=3 Als Dankeschön können Sie zwischen der kostenfreien Teilnahme an einem 1-tägigen Präsenztraining zur Förderung der Emotionswahrnehmung und -regulation, der Auswertung eines normierten Leistungstests zur Emotionswahrnehmung oder einer Zusammenfassung der Studienergebnisse wählen. Mitarbeitende können wählen zwischen der Auswertung eines normierten Leistungstests zur Emotionsregulation, auf wissenschaftlicher Basis erstellten Informationen und Handlungsempfehlungen zum Thema „Führung von unten“ oder der Zusammenfassung der Studienergebnisse. Zudem können alle Teilnehmenden an der Verlosung eines Tablet-PCs im Wert von 200€ teilnehmen! Bei inhaltlichen Rückfragen melden Sie sich gerne per E-Mail an theresa.fehn@uni-bamberg.de oder telefonisch unter der 0951/863-1799.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Unterstützung dringend benötigt - Umfrage für Forschungsprojekt
Liebe Gruppenmitglieder,
im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Hochschule Osnabrück untersuche ich Zusammenhänge verschiedener Eigenschaften eines Menschen.
Daher benötige ich Ihre tatkräftige Unterstützung!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit nehmen und meine Umfrage ausfüllen.
Als kleines Dankeschön haben Sie die Chance einen 30€ Amazon Gutschein zu gewinnen!
Bei Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden.
Vielen Dank!
Herzliche Grüße
Marie Ohlms
https://www.unipark.de/uc/Bachelorarbeit_Ohlms/
Nur für XING Mitglieder sichtbar Eilbedürftigkeit bei negativen Bewertungen auf Google
Bewertungen bei Google sind für die Reputation nicht unbeachtlich. Ergeht eine negative Bewertung muss hiergegen binnen eines Monates mit einer einstweiligen Verfügung vorgegangen werden. Nach zwei Monaten kann die Eilbedürftigkeit entfallen sein.
Anna Rehfeldt, LL.M.
Rechtsanwältin und externe Datenschutzbeauftragte
Kathrin Nagl Künstliche Intelligenz: Die Zukunft des Markting
Liebe Gruppenmitglieder,
aktuell gibt es große Unterschiede zwischen dem wahrgenommenen Nutzen von Künstlicher Intelligenz im Marketing und dem tatsächlichen Einsatz. Erfahren Sie in der Studie spannende Erkenntnisse zur aktuellen Wahrnehmung und zukünftigen Einsatzfeldern von Künstlicher Intelligenz. Jetzt die gesamte Studie lesen: https://www.forum-institut.de/studie-kuenstliche-intelligenz-die-zukunft-des-marketings
Raimund Conrad Mediaeinkauf IP Audio - Aktuelles MediaUpdate IP Audio Q3:
Kaum zu glauben, aber gerade mal 22 Minuten Verweildauer beim Streaming"Primus" Spotify in der ø Dauer je Session:
Nach wie vor gilt: Augen auf beim Mediakauf :-)
Alle Details zu finden auf: https://www.agma-mmc.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Marketing, Werbung, Communities, Dingdong"

  • Gegründet: 28.01.2004
  • Mitglieder: 21.134
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 8.194
  • Kommentare: 25.902
  • Marktplatz-Beiträge: 63