Skip navigation
Marketing, Werbung, Communities, Dingdong

Marketing, Werbung, Communities, DingdongMarketing, Werbung, Communities, Dingdong

21853 members | 8875 posts | Public Group
Profile Image
Hosted by:Frank Wolff

Internet Marketing, Video Marketing, Affiliate Marketing, Guerilla Marketing, Internetmarketing, Virales Marketing, Online, Digitalisierung

Unsere neuen Kurse in Leipzig... ich freue mich auf Sie!

Unsere neuen Kurse in Leipzig... ich würde mich sehr freuen, Sie zu begrüßen!!

Mit Smartpro bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das komplette Management von Marketing-, Merchandise-, Give-Away-, POS- und Print-Artikel, sowie Corporate Clothing, etc., auszulagern.

Wir bieten Ihnen einen durchgängigen Prozess von der Online Beschaffungsplattform, über die Produktion/Beschaffung, bis zur Logistik, inklusive Warehousing und Versand weltweit.

Das Einsparungspotenzial durch automatisierte Prozesse kann bis zu 40% betragen´.

Folgende Benefits erhalten Sie durch ein strategisches Outsourcing:

- Bestellprozess wird standardisiert und schlank

- Lagerverwaltung und Logistik wird ausgelagert

- Aktualität der Materialien wird durch die zentrale Verwaltung sichergestellt

- Kosten werden durch Auslagerung und Digitalisierung erheblich gesenkt

- Individualisierung und Personalisierung wird durch intelligente Technologie möglich

- CI-Konformität wird sicher gestellt

https://www.sigel-smartpro.com/

Facebook darf weiterhin mit der Angabe „Facebook ist und bleibt kostenlos“ werben. Eine Irreführung nahm das Kammergericht Berlin nicht an, da es trotz der Preisgabe von personenbezogenen Daten bei einer kostenfreien Nutzung verbleibt. Das Gericht hatte zahlreiche Sachverhalte rund um Facebook zu bewerten unter anderem diese Aussage.

Quelle:

https://www.vzbv.de/pressemitteilung/facebook-verstoesst-gegen-datenschutzrecht

Wer als Frau in der Männerwelt souverän und durchsetzungsstark sein will, muss die Mechanismen der Macht kennen. Entscheidende Stellgrößen sind:

> Habitus & Ritus in Männerzirkeln

> Typisches Verhalten auf oberster Machtebene

> Welche Haltung zu mir selbst nehme ich ein?

> Wie wird mein Verhalten auf der Körperebene wahrgenommen?

> Dominanz- & Opferverhalten in Stresssituationen

> Die untrennbare Verbindung aus körperlicher und mentaler Ebene

> Männliche und weibliche Formen der Körpersprache

Profitieren Sie vom TOP-Seminar

SELBSTBEHAUPTUNG IN MACHT- UND MÄNNERZIRKELN

Souveräner Umgang mit Zirkeln und Typen der Macht

25./26. März 2020 in Frankfurt/M.

27./28. April 2020 in München

Männer wollen oftmals unter sich bleiben und haben dafür typische Rituale entwickelt. Wie können Sie sich als Frau in diesem Umfeld behaupten? Sie müssen die psychologischen Mechanismen und die eigene Wirkung auf andere kennen.

In diesem Seminar entschlüsseln Sie die Mechanismen der Macht und trainieren Haltung und Körpersprache. Anmeldung unter www.management-forum.de/selbstbehauptung oder telefonisch: +49 8151 2719-16. Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen

Christa Rehse

Photo credit: jelene / Foter / CC BY

Willkommen! Schön dass Du hier bist.

"Solange ich lebe, ist der Markt nicht gesättigt" hat mal einer gesagt, der es wissen muss: 46 Jahre lang hat er ein Unternehmen geführt, dessen Kunden sprichwörtlich nachgewachsen sind und immer noch nachwachsen. Sein Markt wird auch in Zukunft nicht gesättigt sein, selbst wenn Toys "R" Us eines Tages von der Bildfläche verschwunden ist und neue Platzhirsche das Revier beherrschen.

Den Unterschied machen, wie so oft, Werbung, Reklame - und ordentlich dingdong.

Genau dafür gibt's diese Gruppe. Wir wollen gemeinsam ausprobieren, herausfinden und austauschen, was heute und morgen die richtige Antwort auf den immer ungesättigten Markt ist. Schmerzlich aber wahr: Dabei müssen wir gelegentlich aufgeben, was gestern noch funktioniert hat. Und selber überzeugt praktizieren, was uns bisher überhaupt nicht geschmeckt hat.

Deshalb schrecken wir in dieser Gruppe auch nicht zurück vor allem, was traditionelles Marketing auf den Kopf stellt - ohne dabei auf Bewährtes zu verzichten. Virale Werbung, Community-based Marketing und Guerilla-Techniken sollen genauso Platz haben wie das gute alte Zeitungsinserat, Flyer-Kampagnen oder Plakatwerbung. Dabei interessieren uns die Extreme - sowohl bei den Ideen wie auch bei den Best Practice Cases. Mittelmass wird vermutlich keinen von uns retten. Teilt also Eure Beispiele in der Gruppe - gute und schlechte und auch die ganz haarsträubenden!

Ein paar Worte zum Miteinander in der Gruppe:

Eigenwerbung ist per se nichts Schlechtes - vor allem wenn man etwas Interessantes zu bieten hat. Sie sollte aber dort auftauchen, wo sie vorgesehen ist. Wir sind Euch dankbar, wenn Ihr Euch daran haltet.

Und: Das ganze hier soll locker und mit genügend Humor von statten gehen - Verbissenheit und Grenzwertigkeiten im Umgang vertragen sich sowieso nicht mit einem gesunden Marketing-Spirit.

Ein ganz besonderes Format innerhalb dieser Gruppe ist die #dindongthese: Eine provokative Behauptung rund um's Marketing - mit dem einzigen Ziel, eine ordentlich engagierte inhaltliche Diskussion auszulösen. Die jeweilige #dingdongthese darf gerne auch in andere Marketinggruppen gepostet und dort diskutiert und auch wieder in unsere Gruppe zurückverlinkt werden - GANZ WICHTIG: eine #dingdongthese muss sich thematisch auf's Marketing beziehen, sollte aus der knackigen These plus einer kurzen Begründung bestehen, darf keine Werbung und keinen Link enthalten und muss sich natürlich an den guten Ton und anständigen Umgang halten, den wir in dieser Gruppe pflegen. Thesen, die diesem Anspruch entsprechen, werden nicht gelöscht...!

Last but not least: Die Dingdong-Gruppe ist die bislang erste und einzige XING-Gruppe mit einer eigenen Denkerei auf omanet.org. Was in der XING-Gruppe andiskutiert wird, kann in der Denkerei vertieft werden - bis hin zur gemeinsamen Erstellung eines Crowdpapers. Die Erfahrungen damit sind ausgezeichnet: Diskussionen werden verbindlicher, Inhalte greifbarer - und damit XING als Ganzes wieder sinnhafter.

Das Schlusswort geht an Martin Walser: "Der Mensch ist ja nicht der, der er ist, sondern der, der er sein will. Wer ihn an seinen Wünschen packt, hat ihn."

Packen wir also zu...!